Harz Runde ab Goslar gesucht

frank474

Neuer Benutzer
Wir sind vom Verein mit 15 Leuten im Juli ein Wochenende im Harz in Goslar. Freitag hin, Samstag eine Runde im Harz und Sonntag zurück. Es geht um die Rennrad Tour am Samstag. Ist der Brocken per RR fahrbar ? Man liest von schlechtem Straßenbelag. Habe an eine Strecke Goslar Wernigerode Brocken Braunlage Torfhaus Okertalsperre Goslar gedacht. Oder habt ihr bessere Vorschläge ? Optimal wäre eine Tour mit einer Abkürzungsvariante für die weniger Leistungsstarken (z.B. in Schierke warten und nicht auf den Brocken hoch). Einfache Variante <1000 hm, schwerere <2000 hm. Das wäre optimal. Grüße Frank.
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Ja, der Brocken ist befahrbar mit dem RR, lediglich das Gipfelplateau ist geschottert. Der Belag ist Top, die alten Panzerwellen gibt es schon seit Jahren nicht mehr.
Zu der Strecke über Werningerode kann ich nichts sagen, fahre immer eher im Westen, dort kommen aber mehr Höhenmeter zusammen. Ein Highlight ist die "letzte" für Autos gesperrte Straße am Okerstausee Richtung Bundesstraße Torfhaus, für mich ein Muss.
 

Marathonquaeler

Ex Arbeitnehmer
Brocken sollte man als Rennradfahrer am Wochenende vermeiden selbst unter der Woche ist die Abfahrt zwischen all den Wanderern nicht empfehlenswert, und mit einer Gruppe schon gar nicht. Ich würde von Goslar, Okertalsperre, Kalbetal, Torfhaus, Braunlage, Wurmberg, Braunlage
St. Andreasberg(breite Straße 17% Rampe), Siebertal, alte Siebertalstraße, B242, Clausthal Zellerfeld, Schulenberg, Okertalsperre, Goslar fahren
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Ja, es ist voll, aber ab Abzweig zum Torhaus wird es erträglich und da kommen noch die meisten Kilometer. Hoch ist auch das letzte Stück kein Problem und runter pfeife ich die Melodie von Pipilangstrumpf. Da schnallt jeder, dass etwas schnelleres kommt - musst ja nicht rasen.
Für Nordländer ist der Hügel ein Muss und arrangieren kann man sich immer, große Gruppe fährt in Protonen . . .
Und wenn eh nicht all hoch fahren.
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Brocken sollte man als Rennradfahrer am Wochenende vermeiden selbst unter der Woche ist die Abfahrt zwischen all den Wanderern nicht empfehlenswert, und mit einer Gruppe schon gar nicht. Ich würde von Goslar, Okertalsperre, Kalbetal, Torfhaus, Braunlage, Wurmberg, Braunlage
St. Andreasberg(breite Straße 17% Rampe), Siebertal, alte Siebertalstraße, B242, Clausthal Zellerfeld, Schulenberg, Okertalsperre, Goslar fahren
Die Route ist top :daumen:
 
Oben