1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Graz

Dieses Thema im Forum "Österreich, Südtirol und Schweiz" wurde erstellt von Ulli79, 9 Mai 2007.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ulli79

    Ulli79 Newbie

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    71
    Hallo!

    Treiben sich hier auch ein paar Grazer/innen herum?

    Bin Rennradneuling und wäre für Tourenvorschläge dankbar!

    Falls es auch andere Neulinge gibt, wie wäre es einmal mit einer gemeinsamen Tour?

    Lg, Ulli
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. october2004

    october2004 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    10 Mai 2007
    Beiträge:
    793
    AW: Graz

    Hallo: Kannst gerne einmal mit mir mitfahren. Rund um Graz gibt es viele schöne Straßen ohne viel Verkehr. Ans Herz würde ich dir den Murradweg legen. Der ist ca. 340 km lang und geht von Murau nach Bad Radkersburg. Du brauchts immer nur den Schildern "R2" folgen. Ab Graz Richtung Bruck gibt es auf dem Radweg nur sehr wenige Sonntagsfahrer, da es etwas hügelig ist. Ab Graz Richtung Spielfeld wird es am Samstag und Sonntag schon etwas bunter.

    Für das Bergtrainig empfehle ich dir den Schöckl ab Weinitzen (sehr wenige Autos). Und hast du Dreifach oder Kompakt den Pleschkogel beim Stift Rein. Ich muß mich da mit 39/26 hinaufquälen.

    Sehr schön ist auch die südliche Steiermark die durch die Weinanbaugebiete führt.

    Manchmal fahre ich auch von Graz nach Fürstenfeld und zurück. Ich fahre über Lassnitzhöhe->Gleisdorf Bundesstraße (fast kein Verkehr, da Autobahn) und bei Ilmnitz oder so mußt du aber rechts abbiegen, den kurz vor Fürstenfeld auf der Bundesstraße wird es wieder gefählich.

    Meine 40 km Trainingsrunde am Abend ist zum Beispiel: Von Lustbühel nach Eggersberg bei Graz und zurück, da ist auch so gut wie kein Verkehr.

    Gruß,
     
  4. Ulli79

    Ulli79 Newbie

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    71
    AW: Graz

    Hallo!

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Den Murradweg werde ich dann wohl demnächst probieren, habe nicht gewusst, dass der mit dem Rennrad fahrbar ist.

    An den Schöckel habe ich mich noch nicht herangetraut, ich habe zwar Compact Kurbel mit bis zu 34/25, aber auch Frauenbeine :) und noch nicht sooo viel Kraft. War schon an kleineren "Bergen" knapp vor dem Absteigen (GSD musste ich das aber noch nie;)). Bin am Überlegen, ob ich mir doch noch die 12-27 Kasette monieren soll....

    Gemeinsame Tour würde ich sehr gerne einmal machen, aber ich glaube, ich habe noch nicht dein Leistungsniveau (bisher habe ich erst 700km am Rennrad hinter mir, seit Anfang April).

    Meine bisher längste Tour war auch nur 70km lang (Graz-Groß St. Florian und über Stainz retour).

    Meine Hausrunde (43 km) ist immer von Graz (wohne Nähe LSF) über Schwarzl nach Unterpremstätten, Dobl, Lieboch, Haselsdorf, Haselsdorfberg und den Steinberg retour. Da kämpfe ich bergauf aber doch ordentlich (max. 14% Steigung)

    Wohin bringst du dein Rad zur Reparatur? Oder schraubst du alles selber?

    Lg,

    Ulli
     
  5. october2004

    october2004 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    10 Mai 2007
    Beiträge:
    793
    AW: Graz

    Hallo: Kannst jederzeit mit mir mitfahren. Ich habe ja auch keine große Kondition, da ich 5 Zigarren am Tag rauche. Der Murradweg ist aber für das Grundlagentraining wirklich super. Zum Beispiel Graz->Leoen->Graz sind ca. 170 km und wenn man langsam fährt schaftt man es in ca. 6.5 Stunden. Oder Graz->Bad Radkersburg->Graz sind ca. 200 km und wenn ich langsan GA1 fahre sind das ca. 7.5 Stunden.

    Der Murradweg ist manchmal etwas schlecht asphaltiert, aber ich hatte mit meinem Rennrad noch keine Probleme damit (alter Stahlrenner mit Campagnolo "Zonda" Felgen).

    Mein Rad bringe ich immer zum Vichodyl (Südtirolerplatz), da ich Campagnolo habe und der Mechaniker recht gut ist. Kleinere Sachen, wie Kette wechseln, Bremsbacken, Schaltung einstellen etc. mache ich selber. Hätte ich all das Werkzeug, so würde ich auch Kassette etc. selber wechseln bis auf neu einspeichen.

    Aber, wenn du Lust hast, so schreibe mir einfach ein email und ich zeige dir den Murradweg (du kannst aber auch in die nächste Buchhandlung gehen, dort kann man einen Streckenplan kaufen): [email protected]

    Gruß
     
  6. schnurzl

    schnurzl Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Graz

    also vom murradweg strecke bruck-graz kann ich nur abraten! das is eher was für ausflügler statt für rennradfahrer. da fahr ich lieber auf der strasse, und da is aber schon ziemlich viel verkehr.

    bin erst graz - weiz - birkfeld - fischbach - mürztal - bruck - graz gefahren, diese strecke ist sehr schön, anspruchsvoll mit der schanz (1200m) und wennstas gemütlich fährst ein schöner ganztagesausflug.

    weniger lang wär graz - lieboch - stallhofen - geistthal - stübing - graz (wär auch so ziemlich deine gegend), man kann es auch verschärfen indem man z.b. über st.pankrazen den plesch miteinbaut, wie es october2004 schon beschrieben hat :)

    selber kann ich mich wegen handbruch zur zeit leider nicht anschliessen.

    mechaniker hab ich einen "privaten" ;)


    lg
     
  7. Ulli79

    Ulli79 Newbie

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    71
    AW: Graz

    Richtung Süden habe ich es einmal ausprobiert. War gar nicht schlecht für meine GA1, denn da konnte ich nicht zu schnell fahren (was ich sonst immer mache). Aber der Asphalt ist teilweise schon sehr schlecht, v. a. zw. Wildon und Lebring.

    Der Radweg nach Stainz (R9) hat mir allerdings großen Spaß gemacht, da er auf Nebenstraßen verläuft und kein richtiger Radweg ist. Zusätzlich ist er sehr hügelig und damit abwechslungsreich.


    Werde ich demnächst mal ausprobieren. Weißt du zufällig wie viele km/hm die Strecke ohne Plesch hat?

    Das ist ja sicher das Beste, werde meinen mal wechseln!

    Lg, Ulli
     
  8. schnurzl

    schnurzl Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Graz

    maximal 400 höhenmeter! geht aber gemütlich ansteigend von lieboch bis geistthal in den södinggraben rein. von geistthal auf die passhöhe sinds dann noch vielleicht 100-200hm.
     
  9. Ulli79

    Ulli79 Newbie

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    71
    AW: Graz

    Super, dann schaffe ich das auch schon ;)

    Lg, Ulli
     
  10. schnurzl

    schnurzl Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Graz

    bestimmt :)

    schreib dann rein, wies war!
     
  11. Scheiber

    Scheiber Steilwandfahrer

    Registriert seit:
    28 Oktober 2006
    Beiträge:
    916
    AW: Graz

    Dann fahr auf der sogenannten Passhöhe links auf den Krautwasch und hinten
    runter nach Übelbach.:D Am Krautwasch sind ca. 200 m nicht asphaltiert.
    Einer der in Graz geboren ist und in Stallhofen seinen Urlaub verbringt.
    Gruß Scheiber :rolleyes:
     
  12. schnurzl

    schnurzl Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Graz

    kenn ich auch :)
    nur is mir mein renner zu schade für die schotterpiste...

    is das schotterstück echt nur 200m lang? ich hab bisher immer umgedreht oben deswegen!
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Scheiber

    Scheiber Steilwandfahrer

    Registriert seit:
    28 Oktober 2006
    Beiträge:
    916
    AW: Graz

    Ja und dann geht es vor der Hütte rechts steil bergab nach Übelbach-Waldstein-Deutschfeistritz.
     
  15. Scheiber

    Scheiber Steilwandfahrer

    Registriert seit:
    28 Oktober 2006
    Beiträge:
    916
    AW: Graz

    Ja,Ja Graz war einmal die Radsporthochburg!!!!!!
     
  16. Ulli79

    Ulli79 Newbie

    Registriert seit:
    20 März 2007
    Beiträge:
    71
    AW: Graz

    Heute hab ich endlich mal Zeit für diese Tour gefunden. War echt schön. Zwischen Lieboch und Geissthal hat es ich zwar gewaltig gezogen (ich war aber nicht wirklich gut drauf, da ich gestern ein bisschen übertrieben habe).

    Aber ab Geissthal war es einfach nur schön. Ich dachte zwar, ich fahre nicht so gerne bergauf, aber ich war froh, als es endlich richtig bergauf ging (so extrem war es ja auch nicht). Herrlich, dann bis Stübing immer nur leicht bergab! Ich habe am Ende noch eine Extrarunde eingelegt, damit ich den 100er voll mache. Im Endeffekt waren es dann 111,5 km und damit mein bisheriger Rekord;) . So weiss ich wenigstens, dass ich die 125 km beim Wildoner Radmarathon auch schaffen werde.

    Vielen Dank für den schönen Tip!

    Lg,

    Ulli
     
  17. schnurzl

    schnurzl Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Graz

    bitte gerne :)

    bin so was ähnliches selbst gefahren gestern. allerdings von bruck kommend, geistthal, stallhofen und dann gleich über hitzendorf nach graz. waren auch ungefähr 110km :)
     
  18. südrenner

    südrenner Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    31 Juli 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Graz

    Hallo!

    als ich grazer im forum gesehen habe musste ich mich gleich registrieren. bin auch ein neuling und am wochenende in der südsteiermark, raum leibnitz unterwegs.
    da gibt es viel touren abseits der stark befahrenen strassen inmitten der weinberge:)

    also wenn du lust hast melde dich
     
  19. Scheiber

    Scheiber Steilwandfahrer

    Registriert seit:
    28 Oktober 2006
    Beiträge:
    916
    AW: Graz

    Kitzeck, schöner Hügel und oben gibt es guten Wein aber Achtung bei der Abfahrt.:rolleyes:
     
  20. franz preihs

    franz preihs Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    31 Juli 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Graz

    meine lieblingstour in und um graz:
    Mariatrost : Start bei Basilika - über Dürrgrabenweg nach Andritz - Gh. Höchwirt - über Panoramaweg auf die Leber - runter nach Semriach (ca. 1 km fester Schotter wie am Umbrail) - die "alte Rechbergstrasse" auf den Rechberg - über die Bundesstrasse den Rechberg runter nach Fladnitz - auf die Teichalm - kurz vor der Teichalm rechts Richtung Sommeralm - den "Graben" raus / runter - über die Weizklamm nach Weiz - und die alte Grazer Strasse (paralell zur Bundesstrasse aber ohne Verkehr) retour nach Graz !

    lg
    f
     
  21. schnurzl

    schnurzl Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    39
    AW: Graz

    ist auch schön!

    nur das schotterstück stört natürlich beim rennradfahren. und die strasse nach semriach kann ich auch nur bergauf empfehlen. der asphalt ist so aufgerauht dort, dass es dich bei der abfahrt durchrüttelt wie mit einem presslufthammer!

    so, morgen geh ich auch die weinstrasse an! mit einer schönen runde über den radlpass ins slowenische drautal nach kärnten und über die soboth zurück!
     
  22. Scheiber

    Scheiber Steilwandfahrer

    Registriert seit:
    28 Oktober 2006
    Beiträge:
    916
    AW: Graz

    Die Straße nach Semriach von Friesach wurde neu asphaltiert.Jetzt SUPER zum rauf und runterfahren.:D und beim Cafe-Konditorei Pfleger gibt es frischen Apfelstrudel:rolleyes:aus eigener Fertigung.