• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Gebrauchtes Rennrad für schmalen Taler

Gustav_Glock

Neuer Benutzer
Registriert
2 April 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

fahre jetzt seit ca. einem Jahr Fitnessbike und es macht mir massig Spaß, jetzt wollte mal aufs Rennrad umsteigen. Da ich mich erst einmal langsam antasten wollte, hab ich ich mir eine Budgetgröße von 800€ gesetzt und mir mehrere Fahrräder bei Kleinanzeigen favorisiert, die wollte ich mal mit euch Teilen und mir eure Meinung anhören.

Ich hab mir die Guides oben auch durchgelesen und bin schon etwas schlauer.




Über ein Preisleistungs/Aussattungs Feedback wäre ich sehr dankbar.

Mfg
 

frankblack

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
3.524
Punkte Reaktionen
2.713
wäre mir alles zu teuer. Bei der Rahmengrösse scheinst du dir auch nicht so sicher zu sein, je nach Geometrie ist zwischen 55 u. 58 eine Menge Platz für unterschiedliche Körpergrössen. Vielleicht hast du Händler in deinem Umkreis, die Gebrauchträder verkaufen, um zumindest die richtige Rahmengrösse zu bekommen, oder zB. bei Decathlon bekommst du um das Geld etwas vernünftigeres wie diese Kleinanzeigen.
 

Gustav_Glock

Neuer Benutzer
Registriert
2 April 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
wäre mir alles zu teuer. Bei der Rahmengrösse scheinst du dir auch nicht so sicher zu sein, je nach Geometrie ist zwischen 55 u. 58 eine Menge Platz für unterschiedliche Körpergrössen. Vielleicht hast du Händler in deinem Umkreis, die Gebrauchträder verkaufen, um zumindest die richtige Rahmengrösse zu bekommen, oder zB. bei Decathlon bekommst du um das Geld etwas vernünftigeres wie diese Kleinanzeigen.
Rahmengröße ist bei mir normal eine 56, aber bei einem Rennrad ist das ganze damit ja nicht getan. Ich kann alle Probefahren, da direkt bei mir in der Nähe. Deshalb ist das mit der Rahmengröße erstmal unkritisch.

Preisleistung ist bei allen drei also nicht gut!?

Fahrradgeschäft kann man momentan vergessen, habe bei allen im Umkreis schon angerufen weder was Gebrauchtes noch etwas Neues momentan vorhanden.

Fahrräder sind momentan wie nVidia Grakas
 

Gustav_Glock

Neuer Benutzer
Registriert
2 April 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Fand hier das noch interessant. Nur die Informationen sind etwas spärlich.

ist halt was ganz anderes, fand ich aber cool.

 

Oxylomorph

Aktives Mitglied
Registriert
11 Mai 2012
Beiträge
669
Punkte Reaktionen
566
Das Trek wäre meiner Meinung nach einen Blick wert. Mit neuer Kassette und Kette sollte es auch fahrfertig sein.

Wäre imho besser als eine neue günstige Variante von Decathlon.

Wirklich günstige Räder findet man in letzter Zeit ohnehin kaum.
 

laeufer2109

MItglied
Registriert
24 November 2014
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
24
Die Preise scheinen im Moment komplett überzogen. Ist wohl halt der Markt im Moment
Wäre imho besser als eine neue günstige Variante von Decathlon.
find ich jetzt nicht, würde dann eher dies hier kaufen:

würde aber auch hier nochmal gucken:
 

Oxylomorph

Aktives Mitglied
Registriert
11 Mai 2012
Beiträge
669
Punkte Reaktionen
566
find ich jetzt nicht, würde dann eher dies hier kaufen:

Warum?
  • 260 EUR Mehrkosten
  • 105 vs ältere Ultegra - geben sich nicht so viel
  • gut da wären wir wieder bei Felge vs. Disc - ggf. Geschmacksfrage bzw. hängt am Anforderungsprofil
  • wieso eigentlich Disc mit Schnellspanner? -.-

Wenn das Trek tatsächlich brauchbar von der Größe und Fahrgefühl ist, könnte dies eine Option sein. Im Detail muss man sich gebrauchte sowieso immer anschauen. Ggf. kann man dort auch immer noch etwas handeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

ukrain_devil

Aktives Mitglied
Registriert
2 September 2009
Beiträge
970
Punkte Reaktionen
451
Ich würde, wenn überhaupt, das Canyon nehmen. Dura Ace 7800 dreifach ist fein und auch anfängertauglich.

Aber die Teile und Zustand sind nicht so wichtig, wenn das Rad nicht passt! Deshalb wie - Frank Black schrieb - erst einmal versuchen die passende Geo für sich selbst zu finden. Das ist das wichtigste überhaupt.
 

vincentius

langsamer Kilometerhai
Registriert
13 Oktober 2016
Beiträge
757
Punkte Reaktionen
4.531
Fand hier das noch interessant. Nur die Informationen sind etwas spärlich.

ist halt was ganz anderes, fand ich aber cool.


Damit engst Du Deinen potentiellen Aktionsradius aber ganz gewaltig ein: viel mehr als in den Tälern von Saar, Bist und Prims macht ohne Schaltung eher wenig Spaß. Als neues Erst-Rad neben dem Fitnessbike würde ich die Finger davon lassen.

Du wirst selbst bei einer kleinen Runde vor der Haustür wie z.B. von Schwalbach über Sprengen nach Köllerbach und über Püttlingen und Derlen zurück ganz schön zu kämpfen haben (15 km mit 250 hm).

Das Höhenprofil im Saarland ist nicht Singlespeed-freundlich. Fixie erst recht nicht, da sind zusätzlich noch die Bergabpassagen stressig ...
 

Gustav_Glock

Neuer Benutzer
Registriert
2 April 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Damit engst Du Deinen potentiellen Aktionsradius aber ganz gewaltig ein: viel mehr als in den Tälern von Saar, Bist und Prims macht ohne Schaltung eher wenig Spaß. Als neues Erst-Rad neben dem Fitnessbike würde ich die Finger davon lassen.

Du wirst selbst bei einer kleinen Runde vor der Haustür wie z.B. von Schwalbach über Sprengen nach Köllerbach und über Püttlingen und Derlen zurück ganz schön zu kämpfen haben (15 km mit 250 hm).

Das Höhenprofil im Saarland ist nicht Singlespeed-freundlich. Fixie erst recht nicht, da sind zusätzlich noch die Bergabpassagen stressig ...
Ja natürlich, ich glaube fand das auch nur wegen dem Style Faktor attraktiv.

Über Nacht kam noch ein Interessantes rein. Ist zwar Rahmengröße 52, aber mal draufsetzen kann ich mich ja.

 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.506
Punkte Reaktionen
1.665
...

Über Nacht kam noch ein Interessantes rein. Ist zwar Rahmengröße 52, aber mal draufsetzen kann ich mich ja.

...
Du darfst nicht nach den Rahmengrößenangaben von den Hersteller gehen denn die sind nicht genormt jeder gibt da was anderes an. So sind z.B. in meinem Fuhrpark Räder von RH48 bis RH 55 nach Herstellerangaben und ich bin 175cm mit einer SL von 83cm.
Du mußt dir die Geometrie der Rahmen auf der Herstellerseite suchen und so die Abmessungen vergleich mit dem was dir passt.
 

Gustav_Glock

Neuer Benutzer
Registriert
2 April 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Du darfst nicht nach den Rahmengrößenangaben von den Hersteller gehen denn die sind nicht genormt jeder gibt da was anderes an. So sind z.B. in meinem Fuhrpark Räder von RH48 bis RH 55 nach Herstellerangaben und ich bin 175cm mit einer SL von 83cm.
Du mußt dir die Geometrie der Rahmen auf der Herstellerseite suchen und so die Abmessungen vergleich mit dem was dir passt.


Deshalb geh ich auch kurz vorbei und fahre es mal Probe, das ist glaub besser als jedes abmessen oder?

Mir geht es eigentlich nur um die Preisleistung. Aber danke für die Info, das es da doch so krasse Unterschiede gibt.
 

micmax

MItglied
Registriert
25 März 2014
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
18
Würde das Trek nehmen. Preislich völlig ok; Gebrauchtpreise sind hoch derzeit. Rahmen sieht top aus, Ausstattung auch einwandfrei. Wenn die Farbe zusagt und die Grösse stimmt >> kaufen. Wie gross bist du? Schrittlänge? Gibt keinen hier, der Gedanken lesen kann.
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.506
Punkte Reaktionen
1.665
Na wenn ich das mit meiner Bekannten vergleich der ich zuletzt ein Rad aufgebaut habe sind deine Beine bei 180cm mit 80cm schon sehr kurz. Meine Bekannte ist 159cm und hat von mir gemessen 79cm SL. Die meisten was ich bis jetzt so vermessen habe sind bei deiner Größe meist so bei 85cm - 90 cm SL. Daher denke ich das bei dir was mit dem Messen nicht ganz passt.
 

Gustav_Glock

Neuer Benutzer
Registriert
2 April 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ich messe jetzt nochmal. Das kann ja nicht sein.

Edit: Also zweiter Messversuch und es immer noch 80. Buch zwischen die Beine, Schuhe an. Messen bei Oberkante Buch. Komme ich auch 80cm.
 
Oben