• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Focus Mares AX 3.0

eMBe

MItglied
Mitglied seit
28 Juli 2004
Beiträge
478
Punkte für Reaktionen
23
Hallo,

ist das Focus Mares AX 3.0 mit knapp 900 € ein akzeptables Angebot oder gibt es bis 900 € bessere Alternativen?
 

thio636

MItglied
Mitglied seit
13 August 2006
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
1
Hallo,

ich interessiere mich auch schon längere Zeit für einen günstigen Crosser (oder evtl. besser gesagt einen Renner mit dem man auch mal einen Feldweg fahren kann und an dem man - aufgrund vorhandener Montageösen - Gepäckträger und Schutzbleche montieren kann).

Bin da auch auf das Focus Mares AX 3.0 gestoßen, mir das 2011er Modell "in echt" angesehen und bin es im Laden ganz kurz probegefahren (ein paar 8er in dem relativ großen Laden gedreht)

- Es entspricht meinen Vorstellungen (siehe oben) und erscheint mir durch die Alu-Gabel auch sehr robust zu sein)

Die Schweißnaht des Bowdenzug-Gegenhalters für Schaltung, Umwerfer und hinterer Bremse auf dem Oberrohr war bei diesem Modell kein Kunstwerk - aber in anbetracht der relativ niedrigen Preises OK.

Die kurze Probefahrt erfüllte genau meine Vorstellungen, das Rad fährt sich schön sportlich - einen "echten" Renner relativ ähnlich. Hat mir gefallen! Der Vorbau war "umgedreht" verbaut als auf den Fotos der Focus-Homepage ("negativ" denke ich).

Die Mini V-Brake ist bei Straßeneinsatz von Vorteil (ich hoffe das dies nun keinen Glaubenskrieg auslöst :))

Vorteil beim aktuellen 2012er Modell ist definitiv die neue 10-fach Tiagra (und die damit verbundene Möglichkeit eine 30er Kasette zu verbauen).
Also technisch gesehen klares Vortum für das aktuelle Modell! Die geforderten 900€ finde ich persönlich OK.

Leider gefällt mir das Design des 2012er Modells nicht so - das 2011er gefällt mir persönlich deutlich besser (ist aber Geschmackssache)

Das Centurion (Cyclo Cross 3000 oder so) habe ich mir auch angesehen und kurz probefefahren.

Ist schön gemacht! Fährt sich ein bisschen weniger Sportlich. Im Wiegetritt habe ich eine leichte Kopflastigkeit bemerkt (bilde ich mir zumindest ein). Die Cantiliever-Bremsen haben leichtes Gabelflattern verursacht.
Vorteil des Centurion ist - meiner Meinung nach - die Shimano Kurbel. Mach evtl. Modifikationen einfacher.

Außerdem schwebt mir noch das Cannondale vor - ist hald ein C-dale :) aber teurer.
Und das (einfache) Kona Jake - Vorteil hier, es hat (laut I-net) eine Dreifach-Kurbel. Auch wenn das auf den BIldern - meiner Meinung nach - nicht konkret hervor geht. Das Rad habe ich noch nicht live gesehen.
 

leseschaf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
1.016
Punkte für Reaktionen
411
Ich habe mir vor etwa zwei Wochen das Focus Mares ax 3.0 (2012er Modell) gekauft und bin nach etwa 150 km eigentlich sehr zufrieden. Da mein Trainingspartner nur Rennrad fährt, lief das Rad bisher auch hauptsächlich auf der Straße. Ich gebe meinem Vorredner recht: sehr sportliche Fahrweise und gute Geschwindigkeiten sind möglich (Konnte einige Male ausreißen ;) , wie ich es mir wünschte und da ich ebens einen flexiblen Renner recht günstig haben wollte, den ich auch gut im Herbst und Winter nutzen kann, kommt mir das Focus hier sehr entgegen. Allerdings bin ich in diesem Bereich Einsteiger und kann entsprechend keine Vergleichserfahrung bieten.
 

kairo-hh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Moin :)
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Ich habe das Ding nun knapp über 200 km geritten und bin begeistert.
Aber auch bei mir gilt, dass ich das nicht wirklich mir anderen Rädern vergleichen kann, da ich vorher nichts vergleichbares gefahren bin.
Das einzige was ich gemacht habe ist, dass ich die Mäntel gegen dünnere (von 35 auf 32) und leichtere (von 420 g auf 370 g) mit Pannenschutz ausgetauscht habe.
Ansonsten bin ich mit dem Fahrrad sehr zufrieden.
 

leseschaf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
1.016
Punkte für Reaktionen
411
Hallo Kai,
welche Mäntel hast du genommen und was hast du ausgegeben? Bin auch am überlegen, hier noch was zu machen, welchen Unterschied im Fahrverhalten/Geschwindigkeit hat sich durch den Wechsel bei dir ergeben?
LG
 

kairo-hh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Ich habe Vittoria Randonneur Hype Reflex aufgezogen.Einen Unterschied kann ich so nicht feststellen, da ich die Contis schon nach 50 km ausgewechselt habe.
 

leseschaf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
1.016
Punkte für Reaktionen
411
Vielen Dank, weißt du, wie schmal die Reifen sein können? Ich überlege, für den Sommer Rennradreifen aufzuziehen, geht das?
 

kairo-hh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Da eine 622-13C Felge verwendet wird, kannst Du auch deutlich schmalere Reifen aufziehen.
 

leseschaf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
1.016
Punkte für Reaktionen
411
Ups, da habe ich mich nicht nur als blutiger Anfänger, sondern auch meinen nicht vorhandenen Technikverstand geoutet: Philosophische Fakultät mit sportlichen Ambitionen ;)
Aber vielen Dank, heutige Feierabendrunde bestägt wieder den positiven Eindruck, das Focus macht riesigen Spaß und morgen 100km???
 

kairo-hh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
:)
Normalerweise sollte auf eine 13 mm-Felge höchstens ein 25 mm Mantel aufgezogen werden. Von daher ist es kein Problem ein 22'er oder sogar noch dünneren Mantel zu verwenden. Einem Dackelschneider steht also nichts im Weg.
Beachte nur, dass der Druck auch entsprechend höher sein können sollte. Je schmaler der Reifen um so höher sollte dieser aufgepumpt werden können. Ich weiß aber nicht was die Felge aushält, aber 8 Bar sollten auf jeden Fall möglich sein.
Bedenke aber auch bitte, dass der Fahrkomfort mit schmaleren Reifen nicht mehr so schön ist wie mit breiteren. Und 100 g Gewichtsunterschied merkst Du nicht ;)
 

eMBe

MItglied
Mitglied seit
28 Juli 2004
Beiträge
478
Punkte für Reaktionen
23
Der Kollege hat sich jetzt ein 2011er Modell für knapp 700 € besorgt. Es ist aber noch nicht da. Die neue Tiagra war ihm egal bei 200 € Preisunterschied.
 

kairo-hh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Jup, optisch sieht es nen bissel besser aus, aber dafür hat es nur eine 9-Fach-Kassette 11-25 im Gegensatz zur 10-Fach 12-28 beim Modell 2012. Auch die Reifen sind etwas breiter.
Aber muss er selber wissen. Sollte er mal umrüsten wollen dürfte es teurer als 200 Euro werden. ;)
 

thio636

MItglied
Mitglied seit
13 August 2006
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
1
Wie gesagt ich habe mir vor ein paar Wochen auch das 2011er Modell angesehen.. würde ich wahrscheinlich auch für 700€ bekommen.
Bin aber auch immer noch am Überlegen, ob ich heutzutage noch in 9-fach investieren soll...
Evtl. wäre mit die 10-fach Schaltung schon 200€ mehr wert - allerdings gefällt mir das 2012er Modell optisch nicht gut - das 2011er finde ich da deutlich besser!

Evtl. ist die neun-fach Schaltung aber noch gar nicht "so tot": Shimano Sora wird nun 9-fach. Und laut "Internetgerüchten" gibt es von der Sora bald eine 46/34er Kurbel und eine Kassette mit 30und/ oder sogar 32 Zähnen! (Das Würde mir reichen)

Das Modell das ich mir angesehen habe (2011er), hatte auch nur 35er Reifen (evtl. fehler im Internet??)

Zwei technische Fragen habe ich noch:

Weis jemand genaueres zu den Unterschieden vom 2011 und 2012 Modell?
Geometrie der Rahmen ist scheinbatr gleich.
Jedoch würde ich sagen, dass sich die Vorbauten unterscheiden?? Weiß jemand was darüber? Längen der Vorbauten?
(Der Vorbau des 2011er Modell geht so wie er auf den Internetbildern ist natürlich gar nicht.. der muß umgedreht werden :))

Kann man in das Rad eine Schimano Kurbel (Hollowtech II) einbauen? Muss das Lager hierzu getauscht werden?

Grüße aus dem Süden...
 

eMBe

MItglied
Mitglied seit
28 Juli 2004
Beiträge
478
Punkte für Reaktionen
23
Der hervorragende Internet-Shop stellt - trotz mehrerer Anfragen im Vorfeld - jetzt fest, dass das Rad überhaupt nicht mehr auf Lager ist. m)
 

leseschaf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
1.016
Punkte für Reaktionen
411
und zweirad-stadler? Dort habe ich meins gekauft.
 

leseschaf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
1.016
Punkte für Reaktionen
411
[und zweirad-stadler?]
Nie, nie wieder! Schlampige Endmontage: linker Kurbelarm fiel nach 300 km Laufleistung während einer Tour ab, nach Aussage von zwei Radhändlern dürfe so etwas nie passieren.
Unfreundlicher Service: nachdem ich mehrfach dort anrief, wann ich das Ersatzteil (Feststellschraube für den Kurbelarm) wie vereinbart zugeschickt bekomme und ich nach der nunmehr vierten Nachfrage meinen Unmut äußerte, reagierte man pampig und legte einfach auf!
Ach ja: Stadler Frankfurt, aber das betrifft wohl auch andere Filialen, wie ich nachträglich in unterschiedlichen Bewertungen lesen durfte...
 

eMBe

MItglied
Mitglied seit
28 Juli 2004
Beiträge
478
Punkte für Reaktionen
23
Endlich hat der Kollege jetzt sein Rad. Es ist doch - nach vielem hin und her - das 2012er 3.0 geworden.
Auch wenn es optisch doch in Richtung hässlich geht - sieht aber in natura besser aus als auf Fotos, finde ich - aber das war auch ein willkommenes Preisdrückargument. ;)
 

thio636

MItglied
Mitglied seit
13 August 2006
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
1
Fotos ?! :)

Darf man fragen wieviel das Rad dann gekostet hat?
 

leseschaf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 März 2012
Beiträge
1.016
Punkte für Reaktionen
411
Entweder habe ich ein "Montagsrad" erwischt oder die Laufräder sind per sé Müll. Sicherlich sind sie nicht hochwertig, doch kann es doch nicht normal sein, dass ich sie bereits zum zweiten Mal zentrieren lassen musste. Habt ihr ähnliche Probleme?
 

ron_devous

mit Cleat
Mitglied seit
26 September 2010
Beiträge
1.042
Punkte für Reaktionen
128
Entweder habe ich ein "Montagsrad" erwischt oder die Laufräder sind per sé Müll. Sicherlich sind sie nicht hochwertig, doch kann es doch nicht normal sein, dass ich sie bereits zum zweiten Mal zentrieren lassen musste. Habt ihr ähnliche Probleme?
Oh, unschöne Feststellung. Ich wollte mir das Mares eigentlich auch bestellen, als sportliches Alltagsrad. Allerdings beim Fachhändler vor Ort. Dann dürfte das Zentrieren schonmal nicht an mir hängen bleiben. Ich hasse das.
 
Oben