• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Favero Assioma

Argonrockt

Arsenic & Gallium & E-80
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
2.558
Punkte für Reaktionen
383
...hatte über Mail gearbeitet und das ganze bewußt !!! über die "Jammer brauch ich für Trainingslager" - "wenn das klappt (mit der Erstattung oder Lieferung bis zum Tag X) gibt es doch auch mal eine dankbar nette Bewertung... wenn da natürlich jetzt die Kapitaldecke vom "neue Zahlungseingänge decken teilweise die Einkaufskosten" ganz weg ist, sieht es schlecht aus - bei mir hat es jedenfalls zum Glück noch funktioniert.
 

iNeedToTrain

Intolerant gegenüber Intoleranz
Mitglied seit
6 Juni 2019
Beiträge
601
Punkte für Reaktionen
344
Es mutet leider alles ein wenig nach Insolvenzverschleppung an.
 

Bergbert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
1.103
Punkte für Reaktionen
294
Auf "normale" Emails und Anrufe wird da gar nicht reagiert, die einzigen Antworten, die man kriegt, sind vom Servicehotlinebot. Klare Fristsetzung und Androhung rechtlicher Schritte im Einschreiben mit Rückschein, das hilft. Wenn nicht, wahlweise erst den Anwalt loslassen oder gleich Anzeige wegen Betrug, Unterschlagung, was auch immer. Ich bin auch auf den Preis reingefallen, der Ärger war so nötig wie ein Kropf. Jetzt hab ich halt 60€ mehr für die Duos ausgegeben, und war sogar lokal shoppen. Geiz ist halt doch nicht geil...
 

406heijn

Heute hat's aber mehr Gravitation als sonst!
Mitglied seit
6 Juli 2008
Beiträge
4.020
Punkte für Reaktionen
1.945
Frohes Neues erst einmal,

bin seit letzter Woche auch glücklicher Besitzer der Duo's. Hab sie ans TT angeschraubt und soweit ist alles Gut, aber.....
da ich von den Shimalo SPD-SL komme, die ich auch am RR weiter fahren werde, stelle ich die Probleme mit den mitgelieferten Cleats beim laufen über glatte Fliesen etc fest. Dass die Keo Grip Cleats wohl funktionieren, war hier ja schon geschrieben worden. Ein/Ausklicken ist wohl nicht ganz so gut, aber sicherlich Gewöhnbar.

Jetzt gefallen die mir von der Gripfunktion bzw. Haltbarkeit rein optsch nicht so gut, hab sie aber noch nicht ausprobiert.
Beim Suchen nach geeigneten Alternativen finde ich jetzt die Garmin Vector Cleats recht ansehnlich.
Da die ja auch Keo kompatibel sein sollen, habe ich jetzt die Frage, ob schon jemand ausprobiert hat, ob das wohl passt?
Oder gibt es andere geeignete Alternativen?
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
5.745
Punkte für Reaktionen
3.854
Die Garmin Cleats sind die einzigen Keo-Kompatiblen die mit Favero-Pedalen nicht funktionieren: die sind hinten breiter als alle anderen, zu breit.
 

406heijn

Heute hat's aber mehr Gravitation als sonst!
Mitglied seit
6 Juli 2008
Beiträge
4.020
Punkte für Reaktionen
1.945
Schade, das hatte ich befürchtet. Durch die Breite Aufstandsfläche kommen die den SPD-SL recht nahe und wären von der Standsicherheit halt gut gewesen.
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
12.824
Punkte für Reaktionen
5.004
Frohes Neues erst einmal,

bin seit letzter Woche auch glücklicher Besitzer der Duo's. Hab sie ans TT angeschraubt und soweit ist alles Gut, aber.....
da ich von den Shimalo SPD-SL komme, die ich auch am RR weiter fahren werde, stelle ich die Probleme mit den mitgelieferten Cleats beim laufen über glatte Fliesen etc fest. Dass die Keo Grip Cleats wohl funktionieren, war hier ja schon geschrieben worden. Ein/Ausklicken ist wohl nicht ganz so gut, aber sicherlich Gewöhnbar.

Jetzt gefallen die mir von der Gripfunktion bzw. Haltbarkeit rein optsch nicht so gut, hab sie aber noch nicht ausprobiert.
Beim Suchen nach geeigneten Alternativen finde ich jetzt die Garmin Vector Cleats recht ansehnlich.
Da die ja auch Keo kompatibel sein sollen, habe ich jetzt die Frage, ob schon jemand ausprobiert hat, ob das wohl passt?
Oder gibt es andere geeignete Alternativen?
Ich habe die

4E01E354-24D4-45A0-8D78-A214280E995C.jpeg

für den Gang zur Garage und zurück, wenn es eine große Runde wird, stecke ich sie in die Trikottasche. Die sind jetzt für Look Keo. Einfach nach „Kappen für Cleats“ googeln.
 

406heijn

Heute hat's aber mehr Gravitation als sonst!
Mitglied seit
6 Juli 2008
Beiträge
4.020
Punkte für Reaktionen
1.945
Danke, die Kappen kenne ich auch. Das Problem ist, die Assioma sind am TT Bike und im Skinsuit sind keine Taschen.... :)
 

solution85

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2017
Beiträge
2.683
Punkte für Reaktionen
941
Nimm doch einfach die Look. Dieser Kombination funktioniert doch problemlos. Die Geschichten über die Haltbarkeit, stammen wohl eher aus einem Märchenbuch. Das Einklicken empfinde ich ob der Tat auch als etwas gefühllos, aber eigentlich war mir das innerhalb kürzester Zeit schon nicht mehr aufgefallen.
 

MtCenis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 November 2019
Beiträge
365
Punkte für Reaktionen
100
Das Einklicken empfinde ich ob der Tat auch als etwas gefühllos
Ich muss da etwas "nachtreten" damit die richtig einklicken, wobei meine Keo Cleats nicht die neuesten sind (neue hab ich vrsl. nächstes WE drauf). Das macht es etwas gefährlich, denn es gibt erst einen leichten Click, bei dem man denken könnte man sei eingeklickt (abe spätestens beim nächsten Sprint/Berg eines besseren belehrt wird). Ausklicken ist kein Problem, bin aber vorher die eher harten Carbon Blade gefahren. Das mit dem Grip beim Gehen mit den mitgeliferten Cleats ist mir auch aufgefallen. Da fehlt einfach das zweite Gummistück an der Spitze. Daher landen bei mir die Original-Cleats in den Abgründen des "könnte man ja mal gebrauchen" Ersatzteillagers.
 

undercover

MItglied
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
7
...hatte über Mail gearbeitet und das ganze bewußt !!! über die "Jammer brauch ich für Trainingslager" - "wenn das klappt (mit der Erstattung oder Lieferung bis zum Tag X) gibt es doch auch mal eine dankbar nette Bewertung... wenn da natürlich jetzt die Kapitaldecke vom "neue Zahlungseingänge decken teilweise die Einkaufskosten" ganz weg ist, sieht es schlecht aus - bei mir hat es jedenfalls zum Glück noch funktioniert.

Hast du das Geld wirklich bekommen? Ich habe inzwischen eine "Gutschrift" via Mail erhalten. Allerdings schon im Dezember. Geld bekomme ich wie es aussieht dennoch nicht. Denn der Geldeingang steht aus. Ich mahne zwar Regelmäßig, bekomme aber nur Zeit schindende Antworten. Es wird geprüft usw. ...

Telefonischer Kontakt ist mir noch nicht gelungen.

Zum Glück ist mir jetzt auch noch jemand mit Fahrerflucht ins geparkte Auto gefahren, da ist die Laune 2020 schon dahin. :-(
 

MtCenis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 November 2019
Beiträge
365
Punkte für Reaktionen
100
Mit Fristsetzung letztmahlig mahnen und mit Eintreibung per Anwalt auf Kosten des Schuldners drohen. Dann ggf. auch den Anwalt einschalten. Alternativ zum Anwalt, wenn Du Dich darin sicher fühlst und Lust auf Papierkram hast, einen Mahnbescheid beim zuständigen Amtsgericht (ob das des Käufers oder Verkäufers weiss ich nicht) beantragen.

Dreiste Leute merken es wer ein Umfaller ist. In meiner Erfahrung war es daher hilfreich, bestimmt aufzutreten, den "Fahrplan" zu bestimmen und klar zu machen dass ich weiss wie ich an mein Geld komme.
 

Argonrockt

Arsenic & Gallium & E-80
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
2.558
Punkte für Reaktionen
383
@undercover: ja - habe das Geld bekommen, allerdings Anfang 2019...
...in den einschlägigen Foren und Bewertungsportalen gibt es genug "Erfahrungen" zum Thema Mahnbescheid und Anwalt bei PM24...
 

undercover

MItglied
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
7
Ich fürchte jetzt ist es rum ums Eck.
Ich habe heute ein Antwortschreiben bekommen das sie am 15.01.2020 einen Insolvenzantrag eingereicht haben.

Supi :-(
 

MtCenis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 November 2019
Beiträge
365
Punkte für Reaktionen
100
Da hast Du echt Pech gehabt. Um denen gescheit Ärger zu bereiten würde ich Anzeige wegen Verdacht auf Betrug bzw. Insolvenzverschleppung stellen, insbesondere insofern die laut Posts in einschlägigen Foren bereits Zahlungsschwierigkeiten hatten als Du die Pedale bestellt hattest. Insofern Du die Angelegenheit weiter verfolgen willst könnte der Geschäftsführer persönlich haftbar werden.

Und Du kannst schauen wo Du Deine Ansprüche anmelden kannst.
 

solution85

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2017
Beiträge
2.683
Punkte für Reaktionen
941
Insolvent sein und nebenbei eine neue ähnliche Firma eröffnen. Ist das nicht Betrug?

Ich wette der Typ ließt hier eh mit und lacht sich ins Fäustchen.
 

MtCenis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 November 2019
Beiträge
365
Punkte für Reaktionen
100
Insolvent sein und nebenbei eine neue ähnliche Firma eröffnen. Ist das nicht Betrug?

Ich wette der Typ ließt hier eh mit und lacht sich ins Fäustchen.
Der lacht sich nicht mehr in's Fäustschen falls sich ein Staatsanwalt findet der wegen Insolvenzverschleppung ermittelt, und wenn er mit seinem Privatvermögen für seine Schulden haften muss. Dann kommt noch eine Privatinsolvenz dazu. Wobei unter Umständen die Schulden auch nicht mit der Privatinsolvenz weg sind.
 

undercover

MItglied
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
7
@solution85: Danke für den Hinweis! Unglaublich ist allerdings was in in D scheinbar alles möglich ist.

Da verliert man jeglichen Glauben!
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Mitglied seit
4 März 2006
Beiträge
2.460
Punkte für Reaktionen
1.171
Nimm doch einfach die Look. Dieser Kombination funktioniert doch problemlos. Die Geschichten über die Haltbarkeit, stammen wohl eher aus einem Märchenbuch. Das Einklicken empfinde ich ob der Tat auch als etwas gefühllos, aber eigentlich war mir das innerhalb kürzester Zeit schon nicht mehr aufgefallen.
Die Look Grip hatte ich auch mal, die haben für mich aber den Haupt-Nachteil, dass sie nicht die weißen (Kevlar?-)Inlays haben, die gegen das Look-typische Knarzen wirken. Das heißt, sie fangen definitiv schnell an zu knarzen. Zudem hingen die Grip-Streifen irgendwann gerne mal nur noch halb dran und verursachten dann teilweise noch schlechteres Klick-Verhalten, als eh schon.

Am sinnvollsten ist da immer noch das Befolgen der Velomenati-Rule #69:

// Cycling shoes and bicycles are made for riding. Any walking conducted while wearing cycling shoes must be strictly limited. When taking a slash or filling bidons during a 200km ride (at 38kmh, see #68) one is to carefully stow one’s bicycle at the nearest point navigable by bike and walk the remaining distance. It is strictly prohibited that under any circumstances a cyclist should walk up a steep incline, with the obvious exception being when said incline is blocked by riders who crashed because you are on the Koppenberg. For clarification, see #5

Für die Diskussion zum PM24-Shop würde ich diesen Thread empfehlen, das ist hier etwas off topic:

 
Zuletzt bearbeitet:

DrDominik

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Dezember 2019
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
5
Hallo zusammen,

Habe seit einem guten Monat die Assioma Uno und bin auch sehr zufrieden mit ihnen. Nun habe ich ja das Problem, dass ich meine L/R Balance nicht wirklich kenne und daher auch nicht weiss wie genau die angezeigte Leistung ist. Nun habe ich auch noch einen Wahoo Kickr. Fällt euch eine einfach Möglichkeit ein wie ich die beiden Leistungsdaten abgleichen könnte? Habe einen Elemnt Roam der sowohl mit den Faveros als auch mit dem Kickr verbunden ist. Der zeigt ja aber nur die Leistung des Kickr an. Und die Trittfrequenz der Faveros.
Vielen Dank im Voraus.
 
Oben