• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Extreme Reifenabnutzung auf Rollentrainer

Wekeymekey

Neuer Benutzer
Hallo an alle,

ich bin seit ein paar Tagen Besitzer eines billigen Rollentrainers von Relaxdays ( 80€).
Diesen habe ich mir für Zwift zugelegt.
Nun musste ich festellen das ich bei meinem alten Straßenreifen eine extreme Reifenabnutzung habe, sodass der Boden voller schwarzer Partikel ist.
Dann habe ich gegoogelt und mir einen extra "Rollentrainer Reifen" von Continental für 22 Euro gekauft.
Diesen bin ich jetzt gerade das erste mal gefahren und die Abnutzung kommt mir noch schlimmer vor.
Boden ist schwarz und der Reifen gefühlt schon 2mm weniger Profil.
Ich weiß nun wirklich nicht was ich falsch mache oder wo das Problem ist.
Den Druck von der Rolle habe ich so gemacht, dass das Rad zu keinem Zeitpunkt leer durchdreht sondern einen schönen Kontakt hat (nicht zu fest).
Die Rolle wird auch brutalst warm und das Zimmer riecht nach verbranntem Gummi :confused:

Bilder habe ich hinzugefügt!

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Ist die einzige Lösung ein Direct Drive Trainer ? 😰

( DIESE BILDER SIND NACH EINER 20KM FAHRT MIT AVG. 150 Watt !!)
 

Anhänge

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Je fester der Kontakt des Reifen zur Rolle umso besser....und genau für den Zweck gibts diese blauen Rollen-Reifen. Sind aus ner harten Gummimischung, die nicht so schnell abnutzt, evt. ist dein Reifen zu weich?
 

Wekeymekey

Neuer Benutzer
Dann probier ich mal beim nächste mal mit mehr Druck an der Rolle.
Reifen habe ich ja extra schon einen Rollenreifen gekauft :
Dieser soll ja angeblich genau für sowass gemacht sein. Ich glaube da macht ein blauer dann auch keinen Unterschied.

Aber danke schonmal für den Hinweis mit dem Druck. Das teste ich morgen direkt.
 

DJTornado

Aktives Mitglied
Viel Druck im Reifen und ordentlicher Anpressdruck der Rolle. Ich fahre mit einem 7 Jahre alten GP4Season. Der ist steinhart und es gibt überhaupt keinen sichtbaren Abrieb
 

prince67

Aktives Mitglied
Der Abrieb deutet eben darauf hin, dass ordentlich Schlupf vorhanden ist. Darum schliese ich mich dem Rat an: Anpressdruck erhöhen.
 

Wekeymekey

Neuer Benutzer
Vielen dank euch. Ich teste das heute bei einer Fahrt wo ich die Rolle dann mal mit mehr Druck anlege. bin mal gespannt
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Vielen dank euch. Ich teste das heute bei einer Fahrt wo ich die Rolle dann mal mit mehr Druck anlege. bin mal gespannt
Luftdruck ist m.E. das wichtigste , knallhart muss der Reifen sein , damit durch Walkarbeit nicht der Reifen zerbröselt , die Anpressung ist nachrangig , solange der Reifen nicht durchrutscht genügt wenig , nicht das du den einbeulst , das ist auch nicht gut .
Ich fahre stinknormale Drahtreifen auch auf einer billigen preisgünstigen Rolle (Conti 28mm), ohne besonderen Verschleiss .
 
Oben