Eurosport-Kommentare

b_a

Hoppelhase
Ich hab mich mal durch das Wochenprogramm auf dem Player geklickt, da wären die extra Kanäle ja auch drauf, oder nicht?
 

Flyjin

Aktives Mitglied
Ist eigentlich schon bekannt wie die Free-TV-Präsenz 2019 bei Eurosport aussehen wird ?

Giro ? Tour ? Klassiker ? etc. ...Ähnlich viel wie letztes Jahr ? Oder gibt es Verschiebungen hin zum Bezahlfernsehen ?
Grob wie letztes Jahr. Ev noch ein paar einwöchige Rundfahrten obendrauf

Nur beim Giro gibts Vertragsgerangel. Schlechtere Übertragungsqualität oder gar Tendenz zum Pay Tv zumindest nicht ganz auszuschliessen

Am 27.01. gehts los
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Mir ist aufgefallen, dass Ludewig als CO-Kommentator in diesem Jahr eine deutlich größere Präsenz bei ES hat, als in den zurückliegenden Jahren, dafür ist JCL seltener zu höhren. Das gilt auch für Top-Events, am Samstag war ja auch Ludewig am Mikro.

Kennt jemand Hintergründe?
Die journalistische Qualität von Ludewig ist leider doch erheblich schlechter als die von JCL. Obwohl beide Profis waren, versteht es JCL einfach viel besser, die "innere Dynamik" eines Rennens transparent zu machen als Ludewig, der immer wieder in einen Stil abgleitet, der bestenfalls als "kumpelhaftes Kneipengeschwätz" taugt.
 

laidback

Tertium Quid
Oh je. Den Ludewig finde ich wirklich zum abgewöhnen. Wenn er schon immer anfängt von "meine Jungs" zu schwafeln, rollen sich mir die Fußnägel hoch. Hab den Player seit letztem Jahr nicht mehr und bin dadurch ziemlich abgekoppelt vom Live-Radsport. Aber wenn es mit dem Überhand nimmt, brauche ich mir auch keine Gedanken zu machen, vielleicht mal wieder einzusteigen. Mit Wehmut erinnere ich mich an die Anfangszeit vom Player als man noch auf den englischen Kommentar mit Sean Kelly umstellen konnte. :(
 

BlueberryHH

Aktives Mitglied
Oh je. Mit Wehmut erinnere ich mich an die Anfangszeit vom Player als man noch auf den englischen Kommentar mit Sean Kelly umstellen konnte. :(
ja, Kelly ist schon klasse ... dem höre ich auch immer gern zu. Vor allem, wenn er ausdauernd über 3 oder 4 Stunden Übertragung (und dann während einer drei Wochen langen Tour) es nicht schafft, die Namen der Fahrer oder der Orte / Berge korrekt auszusprechen... ich erinnere eine Giro - Etappe, in der er dauernd vom Mortirola sprach ... ich hatte schon das Gefühl, er hat mit dem E-Sport Menschen eine Wette laufen, dass er das eine komplette Etappe durchhält. Aber egal - Kelly ist ein Denkmal - der darf das!

Ach ja ... was E-Sport Übertragungen mit englischen Kommentar angeht ... habe mal irgendwann läuten hören, es soll tatsächlich Möglichkeiten abseits des E-Sport - Players geben ... aber das mag nur ein Gerücht sein, kann da auch nichts weiter hinzufügen
 

ennio_99

Aktives Mitglied
JCL:"Je schwieriger es wird umso einfacher für ihn!" :Dgemeint ist hier GvA (Greg van Avermat)
JCL: 50km vor dem Ziel..."Es hat niemand mehr eine erfolgversprechende Strategie *pause* außer der Führende!" *brüll*
der spätere Sieger A.Bettiol hatte da ca.25sec Vorsprung
KM:hat mal wieder den Kanarienberg falsch benannt;)
Voigte als Co-Sprecher war nicht schlecht...: erstmal alle durch den Fleischwolf jagen!" o.sä.
 

Liebertson

Aktives Mitglied
Der Paradiesvogel-Berg ging mir gehörig auf den Zeiger. Wie kann man das permanent und über Jahre falsch aussprechen?! Ich mein...der macht den ganzen Tag nix anderes:cool:.

Goldig ist auch immer wenn KM euphorisch, quasi rasant wird und dann auf einen Einstieg von JCL hofft.

KM: "Und daaaa!..WAHNSINN, wie der van der Poel wieder nach vorn gefahren ist!!!! Un glaub lich! Oder Jean-Claude?!

JCL: stoische Stille.
 
Zuletzt bearbeitet:

kunda1

mem Rad erus
Voigte höre ich echt gerne zu. Die Stories aus dem Peloton sind immer interessant. Aber:
die Aussprache.
Jon Clod, Matthew Van der Poel etc.
 
Oben