Erstes Upgrade

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von fabi2608, 23 Mai 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. fabi2608

    fabi2608 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23 Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich bin neu hier im Forum sowie in der Rennradwelt.

    Nachdem ich mir nun ein neues Rennrad gekauft habe,das Focus Izalco Race AL Sora, möchte ich mir demnächst einen anderen Laufradsatz kaufen. Leider bin ich da völlig überfragt, was ich da alles brauche und auch welche Laufräder sinnvol sind.
    Zu mir, ich bin 1,93m groß und 95kg schwer tendenz weniger und fahre ca 60-70km in der Woche.
    Nach einiger Recherche hier im Forum, habe ich folgende Laufräder ins Auge gefasst, weiß aber nicht ob es nicht inzwischen andere gibt, die sinnvoller sind.
    Mavic Kysirium Elite UST
    Mavic Cosmic Elite UST
    Veltec Speed AL
    Vision Team 35 Comp

    Mir ist wichtig, dass die Laufräder vor allem stabil sind und "gut rollen", also auch wirklich ein merkbarer Unterschied zu meinen jetztigen Laufrädern, müssten die Alexrims ALX 265 sein. Preislich sind 500 Euro mein absolutes Maximum, hoffe da gibt es ein sinnvolles Upgrade.
    Hoffe ihr könnt mir da etwas beraten und vor allem worauf man achten sollte, da ich mich da nicht wirklich auskenne.

    Viele Grüße
    Fabian
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. norman68

    norman68 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    2.713
    Einen merkbaren Unterschied wirst du nicht spüren beim Tausch der die 500 Euro wert ist. Der Unterschied wird dir eher Auffallen wenn du Reifen wechselst. Welche Gummis hast denn aufgezogen?
     
    fabi2608 gefällt das.
  4. rr-mtb-radler

    rr-mtb-radler Süßwassermatrose

    Registriert seit:
    12 Februar 2008
    Beiträge:
    11.557
    Willkommen im Forum.
    Wann hast Du das Rad gekauft?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Mai 2018
  5. Dangerous Dave

    Dangerous Dave Uphiller

    Registriert seit:
    18 September 2006
    Beiträge:
    1.672
    Ich werfe mal die Fulcrum Racing 3 mit Conti GP4000SII in den Topf.
    ;)
     
    Chris-NRW und rr-mtb-radler gefällt das.
  6. rr-mtb-radler

    rr-mtb-radler Süßwassermatrose

    Registriert seit:
    12 Februar 2008
    Beiträge:
    11.557
    Wenn man die weißen Naben ab kann und 15c reicht, bekommt man den R3 recht günstig.
    Ich hoffe, dass der Preis der R3 17c recht zügig auf das Niveau der Zonda fällt :D
     
  7. thomaspan

    thomaspan Überlandradler

    Registriert seit:
    25 Oktober 2008
    Beiträge:
    4.934
    Es lohnt wirklich nicht! Denn dann wäre der LRS ungefähr halb so teuer wies Radel. Mach deine Erfahrungen mit dem Rad, zieh gute Mäntel - wie schon @norman68 angemerkt hat - auf ... und basta.

    Wenn du dabei bleibst, kaufst du dir eh iwann ein Radel der etwa 1 kEuro Klasse mit 11fach 105 und kannst das Izalco als Schlechtwetter-, Winter- oder Rollenradel nutzen.
     
    rr-mtb-radler, fabi2608 und Phonosophie gefällt das.
  8. fabi2608

    fabi2608 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23 Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Das Rad habe ich Anfang April gekauft und wollte nach der Saison eigentlich tauschen. Ich komme auf die Idee eigentlich nur, weil ich bereits jetzt einen leichten Seitenschlag auf den Rädern habe. Der Händler bei dem ich es gekauft habe sagte, dass es noch nicht so wild sei und sich die Speichen noch setzten würden und beim ersten Kundendienst dann zentriert werden würden und dann wären sie stabiler und würden nicht mehr so anfällig für Seiten- bzw. Höhenschlag sein. Stimmt das so?

    Ich bin auch Student und konnte deshalb nicht gleich ein höherwertiges Rad kaufen. Bin außerdem mit dem Focus sehr zufrieden bisher, auch die 9 Ritzel stören mich nicht, komme damit super aus.
     
  9. fabi2608

    fabi2608 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23 Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Momentan sind die Continental Ultrasport 2
    Was wären denn vernünftige Mäntel?

    Ich spiele wirklich nur mit dem Gedanken, wegen der Stabilität. Möchte nämlich nicht bei jedem Schlagloch Angst haben müssen, einen Seitenschlag zu bekommen etc.

    Danke bis hierher schon mal

    Gruß
    Fabian
     
  10. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    3.310
    Was heißt denn "leichter" Seitenschlag? Schleift das Rad an der Bremse? Falls nein, fahr weiter und lasse es irgendwann zentrieren. Falls ja, lasse es gleich zentrieren. Du wirst ja wohl nicht jedes mal die Laufräder wegwerfen und neue kaufen wollen, nur weil sie einen "leichten Seitenschlag" haben? Was die Schlaglöcher angeht, sinnvoller als Angst vor Schlaglöchern zu haben, wäre es, zu vermeiden, blind durch jedes Schlagloch zu rumpeln. Das bekommt auch teureren Rädern nicht. Und bei Mavic ist die Verarbeitungsqualität inzwischen so, dass sie für furchtsame Gemüter sowieso nicht geeignet sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2018
  11. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.355
    Conti GP 4000S
    Wenn Dir Stabilität am wichtigsten ist solltest Du nen LRS mit min. 24/28 Speichen, oder besser 32 Speichen, vorne und hinten kaufen. Das mit ner stabilen Felge wie DT R460 und 1,8/1,5mm DD Speichen und Du brauchst Dir keinen Kopf mehr machen.
     
  12. fabi2608

    fabi2608 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23 Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Natürlich nehme ich nicht jedes Schlagloch mit, nur lässt es sich manchmal nicht vermeiden. Das Rad schleift aber noch nicht an der Bremse, scheint also nicht so dramatisch zu sein. WIe schon gesagt, ich bin eben noch sehr neu in der ganzen Welt und von daher vlt etwas überempfindlich bzw stelle mich etwas dumm an.
    Und wie steht ihr zu der Aussagen, dass sich die Speichen noch setzen und dann nach dem zentrieren stabiler sind? Also so wie es mir der Händler gesagt hat.
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Phoenix666

    Phoenix666 aus der Asche

    Registriert seit:
    24 Februar 2015
    Beiträge:
    267
  15. fabi2608

    fabi2608 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23 Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Dankeschön :)
     
  16. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.355
    Dein Händler hat ja toll Ahnung:rolleyes:. Das gilt für von Hand eingespeichte Laufräder und auch nur dann wenn die nicht von Hand abgedrückt und nochmal zentriert wurden. Bei System LRS hat das keine Relevanz.
     
  17. fabi2608

    fabi2608 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23 Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Hm ok.

    Naja dann warte ich jetzt erstmal ab bis die Räder das erstemal wirklich zentriert werden müssen und werde mir dann erstmal neue Mäntel kaufen.
    https://www.bike-discount.de/de/kaufen/continental-grand-prix-4000-s-ii-25-622-107539 sind das dann die richtigen? Und passen die auch auf diese Laufräder wegen Maßen? https://www.fahrrad.de/alexrims-alx265-laufradsatz-700c-648668.html#productDetails

    Ich bedanke mich dann herzlich für eure Hilfe. Weitere Meinungen sind erwünscht :)

    Viele Grüße
    Fabian
     
  18. rr-mtb-radler

    rr-mtb-radler Süßwassermatrose

    Registriert seit:
    12 Februar 2008
    Beiträge:
    11.557
    Dann wäre es sinnvoller gewesen, nach der Saison ein 2018er Modell im Abverkauf zu holen.
    Wie einige schon sagten, hol Dir hochwertige Mäntel, Conti GP 4000 S II oder die entsprechenden Modelle von Schwalbe, Pirelli usw.
    Die Laufräder an Rädern dieser Klasse sind wirklich bescheiden. Wenn es unbedingt neue sein sollen oder müssen, sieh mal nach den Fulcrum Racing 5 oder wenn dann noch zu haben, die Racing 3 mit 15 c Felge. Da findet gerade der Modellwechsel statt, evtl. geht da noch was beim Preis in den nächsten Monaten.

    Ach ja, es kann sein, dass es mit dem zentrieren getan ist, sind sie nach wenigen hundert km wieder "windelweich" kauf einen neuen LRS.
     
  19. Dangerous Dave

    Dangerous Dave Uphiller

    Registriert seit:
    18 September 2006
    Beiträge:
    1.672
    @fabi2608
    Du könntest natürlich auch versuchen, die Räder selbst etwas nachzuzentrieren, wenn sie nur einen leichten Schlag haben. Ist an sich nicht so schwer. Gibt ja auch genügend Anleitungen im Netz. Probieren geht über studieren... :D
    Ansonsten: die Reifen werden wohl passen.
     
  20. fabi2608

    fabi2608 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23 Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Ich hatte mich eigentlich auch nach einem 2017 Modell umgeschaut, aber da nichts mehr bekommen in meiner Rahmengröße und mir schien das Focus irgendwie am antraktivsten, auch vom Aussehen her und ich wollte nicht noch ein halbes Jahr oder länger warten. Ist ja auch mein erstes Rennrad gewesen und wollte eben mit dem Rennrad fahren anfangen und nicht noch eine Saison warten...
    Bin auch an sich mit dem Rad sehr zufrieden, finde es auch relativ leicht im vergleich zu den anderen die ich mir angeschaut hatte.
     
  21. fabi2608

    fabi2608 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    23 Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Ok werde ich mal schauen ob ich das schaffe ;)
     
  22. rr-mtb-radler

    rr-mtb-radler Süßwassermatrose

    Registriert seit:
    12 Februar 2008
    Beiträge:
    11.557
    Kann ich verstehen, nur ist das Nachrüsten nach so kurzer Zeit wesentlich teurer.
    Zudem hättest Du mal hier nachfragen sollen. Bei Fahrrad XXL, Stadtler und einigen mehr, gibt es jetzt noch 2017er Modelle.
    Aber nun hast Du das Rad und Rahmen und Gruppe sind ja auch gut. Zentriere oder lass Dir die LR zentrieren. Wenn sie halten ist gut, wenn nicht, kauf Dir einen neuen LRS.