• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Die Klassiker gehen wieder los!

SprintLooser

offizieller SKS Raceblades Long - Berater
Mitglied seit
2 März 2011
Beiträge
5.870
Punkte für Reaktionen
8.299
Der Sep Vanmarcke hat aber auch eine Fresse gezogen.... Habe ich nicht ganz verstanden. So richtig Happy war der jedenfalls nicht.
Der Sep konnte in der entscheidenden Phase nicht mehr schalten und musste bis zum Radwechsel (der zu spät kam) einen zu dicken Gang treten, der ihn letztlich ausgeknockt hat. Da kann man schon mal schlechtlaunig sein.:cool:
Ach, ich Trollo! Ich meinte Yves Lampaert!
Ja, das mit Sep war schon ärgerlich. Der ist ja schon auf dem Rad wie ein Derwisch hin und hergesprungen.
 

Oldie-Pedalleur

immer mehr zum Schrauben als Kohle zum Ausgeben
Mitglied seit
1 November 2013
Beiträge
694
Punkte für Reaktionen
984
Dege soll wohl wieder mit nur einem Kettenblatt unterwegs gewesen sein und wieder Defekt gehabt haben !?(gesehen habe ich davon während der Übertragung nix)
S.Vanmarcke hat auch Schaltungsprobleme im Finale gehabt und die ganze Maschine kurz vor dem Ziel gewechselt!

hier das Statement im Text, das Dege in seinem Facebook-Account gegeben hat .

Another Paris-Roubaix is done and it was crazy like every year. Actually the disappointment is great cause we‘ve had other aims and goals. In the beginning and the middle everything looked good, but when the decisive attack went, we were not there. We really tried everything, but from one second to the next, there was nothing left. That my saddle slipped a bit into the frame on the first pavé without any chance to change the bike somehow fits the day yesterday ... But that's racing ... And the next Paris-Roubaix is coming for sure ... I‘ll be back.

#dege #dgnklb

gettysports

Ein weiteres Paris-Roubaix ist fertig und es war verrückt wie jedes Jahr. Eigentlich ist die Enttäuschung groß, weil wir andere Ziele und Ziele hatten. Am Anfang und in der Mitte sah alles gut aus, aber als der entscheidende Angriff ging, waren wir nicht da. Wir haben wirklich alles versucht, aber von einer Sekunde bis zum nächsten, war nichts mehr übrig. Dass mein Sattel auf der ersten Pavé ein bisschen in den Rahmen gerutscht ist ohne jede Chance das Fahrrad zu wechseln passt irgendwie zum Tag gestern... aber das ist Rennen... und das nächste Paris-Roubaix kommt sicher... ich werde zurück sein.

#dege #dgnklb
 

GerdO

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
6.011
Punkte für Reaktionen
2.131
Sep Vanmarcke würde ich aber auf jeden Fall mal einen Sieg gönnen. Der ist jedes Jahr vorne mit dabei, war schon mal 2ter und 3 x 4ter. Und es will einfach nicht klappen.
 

sulka

#YouMeToo
Mitglied seit
8 Mai 2009
Beiträge
10.451
Punkte für Reaktionen
18.031
Schon erstaunlich & dann auch noch 25er Reifen. Tedenziell wird ja immer fetter gefahren und ein Schlauchreifen, auch wenn er platt ist, bleibt, sofern er anständig gekittet ist, auf der Felge. Ein kleiner wenn auch ggf entscheidender Vorteil wenn man fernab vom Materialwagen aus dem Pavé kommen muß.
Einige hatte ja auch z.T. nur temporäre Schaltprobleme. Ob's elektrische Schaltungen waren weiß ich nicht.
Das ist ein archaisches Rennen, deshalb muß man nicht gleich auch archaisches Material einsetzen, aber etwas klassisches, ausgereiftes und bewährtes hat durchaus seine Vorteile.
Apropos, von den Pinarello-Fullies war als das eigentliche Rennen los ging auch nicht mehr viel zu sehen. Find ich nicht schade, ein Tag ohne Sky ;-)
 

ennio_99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 August 2004
Beiträge
2.271
Punkte für Reaktionen
831
Einige hatte ja auch z.T. nur temporäre Schaltprobleme. Ob's elektrische Schaltungen waren weiß ich nicht.
....
Apropos, von den Pinarello-Fullies war als das eigentliche Rennen los ging auch nicht mehr viel zu sehen. Find ich nicht schade, ein Tag ohne Sky ;-)
van Aert hatte sich beim Sturz das große Kettenblatt verbogen. Deswegen war er dann "nur" auf dem 48er unterwegs siehe oben:rolleyes:
die Pinarello-Fullies habe ich leider nicht gesehen....!;):daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

JNL

Teammitglied
Mitglied seit
15 September 2017
Beiträge
358
Punkte für Reaktionen
296
von Kristoff habe ich nur in der ersten Hälfte etwas gesehen als er im zweiten Hauptfeld fuhr. Wo war Gaviria? Er liebt ja dieses Rennen obwohl er es bis gestern noch nie gefahren ist.:idee:
Gaviria ist nicht gestartet, er war krank.
 

scp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 März 2006
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
181
Wofür steht denn das Sternchen hinter den Fahrernamen in der Ergebnisliste?
 

Liebertson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Januar 2014
Beiträge
2.258
Punkte für Reaktionen
1.753
Das ist ein archaisches Rennen, deshalb muß man nicht gleich auch archaisches Material einsetzen, aber etwas klassisches, ausgereiftes und bewährtes hat durchaus seine Vorteile.
Apropos, von den Pinarello-Fullies war als das eigentliche Rennen los ging auch nicht mehr viel zu sehen.
Gabs alles schon mal.
upload_2019-4-16_10-2-52.png

Quelle: https://cyclingtips.com/2019/04/the-bikes-of-paris-roubaix/

Dege fuhr übrigens wieder 1fach vorn (sieht man im Video des links). Diesmal mit Kettenfänger.
 

joaquin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Dezember 2004
Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
234
ist das das Teil, welches Museeuw in hohem Bogen in den Acker geschleudert hat, weil er Tchmil damit nicht hinterher kam? :D
 

fatal-x

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2010
Beiträge
1.640
Punkte für Reaktionen
786
Hat sich irgendeine dieser Federungen mal ernsthaft für ein Team bewert?
Bestimmt gute Marketingmasche für die Hersteller vor dem Rennen, aber zu welchen Preis, wenn man sicherlich nicht soo viele Testkilometer unter wirklicher Rennbelastung damit fahren wird.
 

Liebertson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Januar 2014
Beiträge
2.258
Punkte für Reaktionen
1.753
Luke Rowe ist angepisst. Man kanns verstehen. Jedes Jahr nimmt man sich bei Sky was für die Klassiker vor und dann verpufft es. Diesmal machte eine Kette den Garaus.

"It was another gutting day because I would have been there or thereabouts and racing behind the guys in front but I had to stop and see 30 guys ride away from me. It's just frustrating. Shit day."

"I was in the main group. It was a bit of a blur. I think I attacked and then the very next move was the one they went in actually. I'm not here to make excuses but it's Roubaix and it's disappointing because another year goes and it's a moment like then when your chain comes off. It was caught in the front mech and then got caught in the back. I was fucking around with my chain while the others rode off. It would have been nice to at least race to the end and try and get a top-10. I think it was doable,"
he said.

"Last weekend [ed. In the Tour of Flanders] I had to change bikes before the Kruisberg. It was another shit moment and at both weekends, in two crucial moments, I've had a bike change or a mechanical. I'm not saying I'm the strongest guy here but I'm not a million miles off. But when those things happen it puts you out of the race. I'm quite gutted, to be honest."


http://www.cyclingnews.com/news/rowe-gutted-after-yet-another-frustrating-outing-in-paris-roubaix/

 

sulka

#YouMeToo
Mitglied seit
8 Mai 2009
Beiträge
10.451
Punkte für Reaktionen
18.031
Luke Rowe ist angepisst. Man kanns verstehen. Jedes Jahr nimmt man sich bei Sky was für die Klassiker vor und dann verpufft es. Diesmal machte eine Kette den Garaus.

"It was another gutting day because I would have been there or thereabouts and racing behind the guys in front but I had to stop and see 30 guys ride away from me. It's just frustrating. Shit day."

"I was in the main group. It was a bit of a blur. I think I attacked and then the very next move was the one they went in actually. I'm not here to make excuses but it's Roubaix and it's disappointing because another year goes and it's a moment like then when your chain comes off. It was caught in the front mech and then got caught in the back. I was fucking around with my chain while the others rode off. It would have been nice to at least race to the end and try and get a top-10. I think it was doable,"
he said.

"Last weekend [ed. In the Tour of Flanders] I had to change bikes before the Kruisberg. It was another shit moment and at both weekends, in two crucial moments, I've had a bike change or a mechanical. I'm not saying I'm the strongest guy here but I'm not a million miles off. But when those things happen it puts you out of the race. I'm quite gutted, to be honest."


http://www.cyclingnews.com/news/rowe-gutted-after-yet-another-frustrating-outing-in-paris-roubaix/
Wout van Aert ist dreimal erfolgreich hinterher gejagt. Der hat, meine ich, nicht rumgejammert. Sky-Mimmi?
 
Oben