• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Cyclocross Bike mit Campa H11 oder H0 Hydro Disc?

magu

Neuer Benutzer
Freut mich, das der von mir gestartete Dialog fährt aufgenommen hat;-)
Leider fehlt mir die Zeit, Werkzeug und aktuell auch etwas der Platz zum selber bauen. Kennt jemand Kompletträder mit der H11...idealerweise ein Cyclocross?

VG Matthias
 

lagaffe

Aktives Mitglied
Kennen tute ich immer noch keine Kompletträder mit Campa-Disc. Aber ein Laden, der Dir einen individuellen Aufbau hinstellt, wird sicher zu finden sein.
 

grandsport

fährt Rad
Hier nun also ein paar Bilder zum kürzlich fertiggestellten CX-Renner mit Campa-Ausstattung. Viele Fahr-Erfahrungen kann ich noch nicht liefern, aber immerhin ein bisschen was dazu schreiben. Hilft vielleicht.

Das Gefährt ist entstanden, weil ich mit meinem Renner zur Arbeit fahre und wieder heim und dabei immer wieder gemerkt habe, dass ich eigentlich gerne eine andere Strecke fahren würde, aber der Renner dafür ungeeignet ist (obwohl ich nicht gerade superfeinfühlig mit meinem Renner umgehe).
MTB habe ich zwar auch, aber der ist nicht für so lange Strecken geeignet, die 57 km zur Arbeit dauern damit einfach zu lange.
Also "was dazwischen". Ein CX. Weil ich zur Arbeit schon früh starte, hat auch dieses Rad festes Licht.

Es ist ein Müsing Ranger CX, RH 56, Alurahmen, Carbongabel.
Ausgestattet mit Campagnolo h11-Hebeln, also UltraShift, Potenza-Kurbel, Centaur-Umwerfer, Record-Schaltwerk, 50/34 auf 11/29.
Bremsen: vorne und hinten 160er-Scheibe, hinten ist dazu ein Adapter nötig, üblich ist 140.

Die Montage muss sehr präzise erfolgen, was hinten für mich schwieriger war, zumal ich das richtige werkzeug dafür nicht habe. Vielleicht muss ich da auch nochmal zu einem Fachhändler, der FlatMount fräsen kann. Gibt in meiner Gegend nicht viele - oder man weitet "die Gegend" erheblich aus.

Die Bremsschläuche zusammenzubauen und an die Bremsen zu montierern, war einfach, die Bremse luftfrei Befüllen ebenfalls.
Campagnolo hat hierzu sehr gute Videos im Netz.
Die Einstellung der Hebel ging ebenfalls einfach, man kann sie weit und eng einstellen, muss dazu dann auch die Schalthebel anpassen.
Auch das wird im Video gut erklärt und bebildert.

Das erste Bremsen hat mich etwas überrascht, da ging ziemlich wenig. Als ich aus Tempo 34 runtergebremst habe, war der Weg bis zum Stillstand erschreckend lang. Aber es wurde! Nach dem achten, neunten Mal kam die Bremskraft und si kam sehr, sehr ordentlich. Ein volles Durchziehen der Bremshebel würde ich so schnell nicht wagen. Trotzdem: Der Hebelweg erscheint mir irgendwie lang.

Das kann aber auch an meiner Wahrnehmung und Gewohnheit liegen. Am Renner mit den klassischen Bremsen, habe ich die Bremsen sehr eng eingestellt und dann zieht's schnell richtig an. Am MTB hatte ich schon diesen Effekt: Hydraulische Bremsen haben einfach andere hebelwege als Seilzugbremsen. Ein Mangel an Bremskraft ist aber wahrlich nicht auszumachen! Außerdem quietscht nichts. Rein gar nichts.
Dosierbar sind sie auch sehr gut. Ich habe sie auf S eingestellt, was knackiger sein soll. L habe ich nicht ausprobiert. Aber S lässt sich wirklich gut dosieren, auch wenn man dafür etwas gefühl entwickeln muss. Dafür, dass ich das Einbremsen aber erst kurz hinter mir habe, funktioniert das mit dem Gefühl fürs Dosieren schon ziemlich gut.

Die Schaltung klickt schön sauber durch, wie man das von Campagnolo gewohnt ist.
Die Ergopower-Griffe sind etwas breiter als die klassischen, aber sie greifen sich für mich trotzdem noch deutlich besser als klassische Shimano-STIs, weil sie dennoch nicht so dick in den Händen liegen. (Am Reiserenner habe ich 105er-Hebel.)

Wenn ihr weitere Infos, Erfahrungen oder Fotos haben wollt, schreibt's!
 

Anhänge

peddarson

Aktives Mitglied
Mir hat mal ein Fahrradmechaniker erzählt, dass man Flatmount möglichst vor der Montage der Bremsleitung justieren sollte. Gerade bei der hinteren Bremse. Denn meist ist durch die Leitung zusätzliche Spannung drauf, sodass der Bremssattel sich immer wieder beim festziehen verstellt.

Ansonsten ist das Rad sehr schön geworden. Die Roten Akzente gefallen mir sehr im Ebzug zur Rahmen Farbe. Ich hoffe, du kannst es beim Pendeln gut wegstellen.
Beim Lenkerband hätte ich vermutlich zu einer anderen Farbe gegriffen.
Als kleiner Tipp für die Reifen (die Schwalbe werden bei Asphaltnutzung sehr schnell runter sein): Gucke dir mal Vittoria Terreno Dry an. Das ist ein sehr guter Allrounder.
 

grandsport

fährt Rad
@peddarson Ja, das liebe Lenkerband... ist ja schnell getauscht, wenn man will. Lieber gewesen wäre mir ein noch dunkleres, aber nicht schwarz. So dunkel wie der Flaschenhalter wäre schön gewesen. Was hättest du bevorzugt?

Die Leitung zur hinteren Bremse habe ich auf "spannungsfrei" überprüft, sollte also eigentlich passen. Ich schaue es mir nochmal an.

Ein neues Schloss wird sein müssen, zumal unsere Firma demnächst in neue Räume zieht. Die sind zwar an sich wohl besser, aber das soziale Umfeld angeblich schlechter. Ein dickes Abus-Bügelschloss wird im Büro deponiert werden.

Die empfohlenen Reifen passen leider nicht. Man sieht es dem Rad offenbar nicht auf den ersten Blick an, aber das sind 27.5-Reifen mit 35er-Breite. War etwas schwierig, was Passendes zu finden, weil ich keine 40er-Reifen aufwärts haben wollte. Hier sind 35er drauf. Aber auch da gilt wie beim Lenkerband: bin für Anregungen sehr offen!
 

peddarson

Aktives Mitglied
Ja, das liebe Lenkerband... ist ja schnell getauscht, wenn man will. Lieber gewesen wäre mir ein noch dunkleres, aber nicht schwarz. So dunkel wie der Flaschenhalter wäre schön gewesen. Was hättest du bevorzugt?
Jep, hätte es etwas ebenfalls etwas dunkler gewählt. Oder sogar schlicht schwarz. Die Lenkerendstopfen könnten du ebenfalls mit Supacaz pimpen 😉

Die empfohlenen Reifen passen leider nicht. Man sieht es dem Rad offenbar nicht auf den ersten Blick an, aber das sind 27.5-Reifen mit 35er-Breite.
Da muss ich dir recht geben. Man sieht es wirklich nicht. Da bist du dann leider relativ eingeschränkt, was die Reifenwahl angeht.
Jetzt sind die Reifen ja auch erstmal drauf und möchten eh gefahren werden 😁
 
Oben