Brille und Kask Mojito

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Moin,

hat jemand eine Brille gefunden, die kompatibel zum Mojito ist?

Der Mojito ist scheinbar der einzige Helm, mit dem ich nicht wie ein Pilzkopf aussehe, aber leider passen dort wegen des Verschlusssystems kaum Brillen. Die Bügel liegen immer unangenehm auf oder unter dem Verschluss. Mojito-Nutzer, wie macht ihr das?
Ich hab jetzt glaube ich 12 Brillen bestellt und alle wieder zurück geschickt....
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Nutzt du die Radar mit einem Mojito?

Ich werd echt bekloppt. In der aktuellen Bestellung ist ausgerechnet die Radar nicht dabei, dafür drei andere Oakleys.
Wenns einigermaßen mit dem Helm geht, passts meist nicht im Gesicht. Elend!
 

André S.

MItglied
Jo, ich habe nur die Radar.
Meine Frau fährt den Kask mit einer Adidas, funktioniert auch.
Der Trick ist einfach die Bügel über die Riemen.
Probiere es einfach mal aus.
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Moin!

Bügel über Riemen ist eher nicht das Thema.
Die Brillen sitzen oft am Hinterkopf auf diesem Kunststoffteil und halten dann nicht am Kopf.
Schlagloch, schnelle Kopfdrehung, und die Brille macht was sie will.

Heute ist die dritte Bestellung eingegangen; Rudy, Oakley M2, Half Jaket, Flak 2.0 alle nichts.
Die Flak war noch die Beste. Ich bin mal gespannt und bestelle jetzt einfach die Radar.
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Danke dir!
Bestellung kommt morgen an, dann mach ich falls möglich mal Bilder von dem Drama.

Hast du nen Alternativhelm zum Mojito?
Bisher sitzt der Mojito einfach am besten. Hab zig Giros ausprobiert, da drückt die Kunststoffschale aber an meinem Eierschädel.
Kask Valegro und Protone sind okay vom Tragegefühl, damit seh ich aber aus wie ein Conehead. Der Mojito ist der Einzige Helm, der nicht total hoch sitzt und mich wie ein Pilz- oder Eierkopf aussehen lässt.
 

André S.

MItglied
Ich fahre nur noch Kask, davor waren es Giro Helme .Bin dann bei einer Messe über Kask gestolpert, der Tragekomfort und die Verarbeitung haben mich überzeugt.
Ein Freund fährt nur Uvex , ist davon sehr überzeugt, vielleicht mal die Marke probieren.
Und das Aussehen würde ich nicht zu sehr nach vorne stellen, bei manchen Profis sieht es auch komisch aus, schützt aber trotzdem
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
So, die Radar passt auch nicht.
Aaaaber, die Jawbreaker ist gar nicht mal so übel.

Sieht ein bisschen verboten aus ohne Helm. Mit ner Bibshort sieht man echt aus wie ein 90ies Asi. Fehlt nur der Vokuhila :D

Jetzt würd ich glatt noch die Flightjacket ausprobieren wollen.
Dann kann man mal ruhigen Gewissens nach nem Angebot schauen.
 

grandsport

fährt Rad
Ich bin mit der RUDY PROJECT RYDON unterwegs. Deren Bügel lassen sich in alle Richtungen biegen, auch um die Ohren herum wie eine klassische, normale Brille. So sollte sie mit dem MOJITO kompatibel sein. Lässt man die Bügel gerade und biegt sie nur horizontal Richtung Kopf dürfte bei diesem Helm natürlich problematisch bleiben.
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Exakt dasselbe bei mir😂
Mir steht auch nur der mojito. Mit den Brillen hat es lang gedauert. jawbreaker geht perfekt.
In der Tat bin ich derweil so weit, dass ich überlege in den sauren Apfel zu beißen und mir so´ne schweineteure Brille zu gönnen.

Nutzt jemand die Jawbreaker mit den photochromatischen Gläsern? - Sind diese hell genug genug für den Herbst/Winterbetrieb und dunkel genug für den Sommerbetrieb oder muss man da doch lieber auf zwei separate Brillen/Gläser setzen?
 

sir-florian

Aktives Mitglied
Ich habe meine bei Edel-Optics für 110 Euro geschossen...

Die EV Zero fahre ich auch. Da stossen die Bügel minimal an, geht aber definitiv auch.
Habe ich auch für 100 bekommen.

VG
 
Oben