• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Beurteilung Sitzposition (mit Video)

moomn09

ContreLeMont
Registriert
9 Juni 2014
Beiträge
1.431
Punkte Reaktionen
715
Kannst du mal die Überhöhung Sattel zu Oberlenker messen? Müsste eigentlich im Output vom Fitting auch stehen.
 

dg87

Mitglied
Registriert
16 Juli 2017
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
10
An den Cleats möchte ich gerne erstmal nichts verändern. Die sind schon ziemlich gut montiert worden.

Ansonsten, ich hab tatsächlich noch nie auf einem anderen Rennrad gesessen, als auf diesem. Habe also auch gar keine Vergleichsmöglichkeit bezüglich meiner Sitzposition und wie sich das anfühlt.

Mit Mitte Lenker meine ich genau die Stelle, an der die Vorbauklemmung den Lenker mittig umgreift. Nach der Neigung vom Lenker und der Positionierung der STI schaue ich morgen direkt mal.

Was die Sitzhöhe anbelangt: Der BikeFitter hat da tatsächlich sehr genau drauf geachtet, das meine Hüfte nicht zu einer Seite kippt. Ist mir auch gar nicht so aufgefallen, dass ich das nun mache. Das ist dann wohl eine Folge der ganzen Satteltauscherei und das ich nun etwas zu hoch sitze. Aber die 838mm stehen so in meinen Daten. Aber zu der theoretisch rechnerisch ermittelten Höhe muss doch die Höhe der Cleats hinzugerechnet werden oder? Ist auch genau so gemessen, Mitte Tretlager und dann am Rohr entlang. Auf Grund des beiden flacheren Sattel, die ich jetzt noch habe, habe ich dann die Sitzhöhe noch etwas erhöht. Bei SQLab gibts da auch genaue Infos je nach Sattelmodel um wie viel mehr man noch erhöhen soll.

Die Überhöhung beträgt laut Daten 122mm
 

grueni2

Aktives Mitglied
Registriert
2 Dezember 2020
Beiträge
791
Punkte Reaktionen
544
Wenn Du so die Sitzhöhe misst, sitzt Du automatisch etwas zu hoch.
Such die die Stelle auf dem Sattel, auf dem die Sitzknochen aufliegen.
Das ist Dein oberer Messpunkt für die Sitzhöhe. Der Zollstock ist dann nicht mehr parallel zum Sattelrohr.
Das ist auch der Startpunkt für die Sitzlänge unabhängig von der Form und Länge des Sattels.
Beim SQLLab sollst Du mit den Sitzknochen auf dem ansteigenden Teil sitzen, das ist etwa 1cm über dem vorderen Teil. Wenn Du weiter vorne auf dem Sattel misst, sitzt Du zu hoch.
 

dg87

Mitglied
Registriert
16 Juli 2017
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
10
So, nochmal eine Rückmeldung von mir.

Ich habe nun erstmal wieder den alten Satteln Ergon SRX30 montiert, um wieder auf die vom BikeFitting festgelegte Sitzhöhe und den Nachsitz zu kommen als Ausgangspunkt. Den Lenker habe ich etwas nach hochgedreht und die STI entsprechende angepasst.
Ich bin nun eine halbe Stunde locker geradelt und nochmal ein kleines Video erstellt.
Was mir direkt auffällt: Ich bekomme sofort den Hintern weh am linken Sitzknochen. Außerdem ist mit dem Sattel der Druck auf den Weichteilen ziemlich enorm.
Der Druck auf den Händen ist aber deutlich weniger und insgesamt fühle ich mich so, wie eben nach dem BikeFitting, erstmal wohler auf dem Rad.

 
G

Gelöschtes Mitglied 71483

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Video aufgenommen und möchte einmal darum bitten, anhand der Bilder meine Sitzposition zu beurteilen.

Ich war letztes Jahr beim BikeFitting, der hat den Lenker so tief gesetzt (und daher noch der Spacerturm) und die Sitzhöhe und Nachsitz hatte er natürlich auch eingestellt. Ich hab dann Anfang des Jahres meine Umfänge deutlich raufgesetzt und bin sehr viel gezwiftet. Da ich dann aber irgendwann Probleme mit dem Hintern bekommen habe, habe ich verschiedene Sättel ausprobiert. Aktuell habe ich nun den Fizik Antares und habe versucht, die Sattelposition der vermessenen Position so gut es geht anzugleichen.
Aber irgendwie bin ich nicht so richtig zufrieden. Ich hab oft Probleme mit schmerzenden Händen, die Füße tun mir auch oft weh (wobei das auch ein Problem der Schuhe sein kann, da bin ich schon dran).
Und ich habe das Gefühl, der Rahmen passt nicht so richtig zu mir.
Ich bin ein klassischer Langbeiner, bin 186cm groß und hab eine Schrittlänge von 92,5cm.

Vielen Dank!

Zeig Mal das Rad ohne Fahrer. Würde gern die Sattelstellung sehen.
 

dg87

Mitglied
Registriert
16 Juli 2017
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
10
IMG_6218.jpg
 
G

Gelöschtes Mitglied 71483

1cm tiefer und den alten Vorbau,ist mein Tip.Dann aber ab auf die Straße am Gestell wird's nix😇
 

grueni2

Aktives Mitglied
Registriert
2 Dezember 2020
Beiträge
791
Punkte Reaktionen
544
Die 110% entsprechen der Addition der Faktoren 0,885 bei Messung ab Mitte Tretlager und dem Faktor 0,21 für die Kurbellänge. Ergibt zusammen aufgerundet 1,1. Kommt nichts anderes heraus.
Wo misst Du denn OK Sattel?
 

Marathonquaeler

Jubilado
Registriert
14 Juli 2005
Beiträge
11.439
Punkte Reaktionen
13.492
Ort
NDS
in Verlängerung des Sitzrohres. Die meisten ignorieren aber die Kurbellänge und die Pedalhöhe ist auch
unterschiedlich macht aber wohl weniger aus.
 

Marathonquaeler

Jubilado
Registriert
14 Juli 2005
Beiträge
11.439
Punkte Reaktionen
13.492
Ort
NDS
Irgendwie sieht das Rad komisch aus, vielleicht täuscht das ja. eine Abbildung mit beiden Laufrädern gibt ggf. mehr Aufschluss. Sieht mir irgendwie zu kurz aus, längerer Vorbau würde vielleicht schon helfen.
 

grueni2

Aktives Mitglied
Registriert
2 Dezember 2020
Beiträge
791
Punkte Reaktionen
544
Das ist ein Komfortrahmen mit wenig Reach (383) und sehr viel Stack (627) ergibt 1,64.
Nur 1/3 der Radler hat längere Beine als der TE. Da verbleibt weniger für Rumpf und Arme als beim Rest der Radler.
Also mehr Sitzhöhe als 2/3 der Radler und weniger Sitzlänge als 1/3 der Radler.
Man sollte sich also nicht so vom gewohnten Anblick leiten lassen.
Der Bikefitter hat den Vorbau verringert auf 9cm und die Spacer herausgenommen.
Vielleicht war da auch der Wunsch des TE nach einer sportlicheren Sitzposition beim Fitting.
Einfach die Sitzhöhe da messen, wo man wirklich auf dem Sattel sitzt. Und das ist ganz bestimmt nicht der Fall in Verlängerung des Sattelrohrs in Verbindung mit einer Sattelstütze mit Setback. Und schon kommt man um rund 1 cm tiefer.
 

Flaschenmann

MAMIL
Registriert
11 Februar 2004
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
90
Ort
Ruhrpott
Ist der Arione fest gesetzt ? Das ist eigentlich der Sattel für sehr flexible Fahrer, die "agressiv" sitzen. Der Antares ist moderater, stärker profiliert und könnte hier bei der Rahmen- und Körpergeometrie besser funktionieren. Ich selber habe auch zu lange Beine ( 91 bei 1,84 ) und kam mit dem Arione gar nicht klar, der Antares funktioniert für mich besser. Die Einstellung der 3 Basismodelle von Fizik ist hier gut erklärt:


Beim Antares wäre z.B. der Referenzpunkt für die Einstellung der Höhe 14 cm von der Spitze weg.
 

dg87

Mitglied
Registriert
16 Juli 2017
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
10
Ich hab doch den Antares, der war nach meinem Satteltest übrig geblieben, zusammen mit dem SQLab 612R, den ich auch nicht verkehrt finde ;)
 

dg87

Mitglied
Registriert
16 Juli 2017
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
10
Aber je länger ich mein Rad betrachte, desto komischer siehts wirklich aus. Das ist im Kickr aber noch schlimmer als mit Laufrad drin. Aber das Oberrohr fällt so weit ab zum Sitzrohr, das wirkt schon komisch.

Ich hatte mir das damals in der Größe ausgesucht weil ich irgendwie diese Stack to Reach Formel gefunden habe. Demnach ist mein persönlicher Stack Schrittlänge x 0,69 = 638. Und ich hatte mir damals notiert man soll einen Rahmen suchen, dessen Stack größer = dem persönlichen Stack ist. Aber wenn ich mir nun mal die Geometrie anschaue, der STR des Rahmen ändert sich ja massiv je nach der Größe.
Beim 54er ist es 1,47, beim 56er ist es 1,53 und bei meinem 58er eben 1,59. Bei allen drei ist der Reach aber nahezu gleich, der Rahmen wächst also nur nach oben.
Andererseits hat z.B. ein Canyon Endurance in der Größe L auch ein STR von 1,58, also meinem Rahmen recht ähnlich oder?
 
G

Gelöschtes Mitglied 71483

Aber je länger ich mein Rad betrachte, desto komischer siehts wirklich aus. Das ist im Kickr aber noch schlimmer als mit Laufrad drin. Aber das Oberrohr fällt so weit ab zum Sitzrohr, das wirkt schon komisch.

Ich hatte mir das damals in der Größe ausgesucht weil ich irgendwie diese Stack to Reach Formel gefunden habe. Demnach ist mein persönlicher Stack Schrittlänge x 0,69 = 638. Und ich hatte mir damals notiert man soll einen Rahmen suchen, dessen Stack größer = dem persönlichen Stack ist. Aber wenn ich mir nun mal die Geometrie anschaue, der STR des Rahmen ändert sich ja massiv je nach der Größe.
Beim 54er ist es 1,47, beim 56er ist es 1,53 und bei meinem 58er eben 1,59. Bei allen drei ist der Reach aber nahezu gleich, der Rahmen wächst also nur nach oben.
Andererseits hat z.B. ein Canyon Endurance in der Größe L auch ein STR von 1,58, also meinem Rahmen recht ähnlich oder?
Lass dich nicht verrückt machen.
 

grueni2

Aktives Mitglied
Registriert
2 Dezember 2020
Beiträge
791
Punkte Reaktionen
544
Die Zahlen aus Deiner Tabelle weichen von denen ab hier: https://geometrygeeks.bike/bike/votec-vrd-pro-2017/.
Wenn man Deine Zahlen nimmt, ändert zwischen den Größen M und XL sich der Reach nur sehr wenig, der Stack dafür umso mehr. Es wird aber auch der Sitzrohrwinkel flacher mit steigender Größe bei diesen Rahmen, d.h. der Popo wandert nach hinten und die Sitzlänge wird größer.
 

frankblack

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
3.808
Punkte Reaktionen
3.386
Ort
Salzburg
Ich hatte mir das damals in der Größe ausgesucht weil ich irgendwie diese Stack to Reach Formel gefunden habe. Demnach ist mein persönlicher Stack Schrittlänge x 0,69 = 638. Und ich hatte mir damals notiert man soll einen Rahmen suchen, dessen Stack größer = dem persönlichen Stack ist.
das Einzige was diese 'persönliche' Stack & Reach Rechnerei kann, sind völlig unbrauchbare Werte zu liefern - dass kann sie aber gut :D
 

dg87

Mitglied
Registriert
16 Juli 2017
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
10
Die Zahlen aus Deiner Tabelle weichen von denen ab hier: https://geometrygeeks.bike/bike/votec-vrd-pro-2017/.
Wenn man Deine Zahlen nimmt, ändert zwischen den Größen M und XL sich der Reach nur sehr wenig, der Stack dafür umso mehr. Es wird aber auch der Sitzrohrwinkel flacher mit steigender Größe bei diesen Rahmen, d.h. der Popo wandert nach hinten und die Sitzlänge wird größer.

Das ist das VRD Pro. Ich hab das Comp. Vermutlich ist da der Unterschied her.
Ich hatte echt gedacht, diese Stack & Reach Geschichte soll helfen, die Rahmen besser beurteilen zu können. Aber vermutlich passt das nur für "normale" Körperverhältnisse.
Mit meinen Maßen ist es teilweise schwer Dinge von der Stange zu bekommen.
Anzüge zu kaufen macht mir auch keinen Spaß ;)
 

grueni2

Aktives Mitglied
Registriert
2 Dezember 2020
Beiträge
791
Punkte Reaktionen
544
@Bodenleger hat es schon angemerkt: nicht verrückt machen lassen.
So schlecht sieht es doch gar nicht aus.
Im Gegensatz zu den anderen Menschen Deiner Größe benötigst Du mehr Stack durch die längeren Beine und etwas weniger Reach. Deshalb hat der Bikefitter auch den Vorbau verkürzt.
 
Oben Unten