• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Achter am Rad reparieren lassen?

jiban

Ampelsprinter
Mitglied seit
19 April 2010
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Hallo an allen,
gestern habe ich mir einen RR zweiter Hand in Vörstetten bei Freiburg gekauft und heute ist mein vorderer Rad in die Schiene der L5-Tram reingerutscht (peinlich), nach gewaltiger Notlandung habe ich nur ein paar Kratzen, RR ist Ok, aber mein Schwiegervater sagt, der vordere Rad habe einen Achter.
Soll man das reparieren lassen? Geht das Rad daran kaputt? Sollte ich auf was anderes achten (am Rad meine ich, nicht an die Trams), und sollte ich überhaupt den RR von einem Experten prüfen lassen, dass alles in Ordnung ist (als TÜV nach dem Ankauf, sozusagen)
Letztens, kennt jemand einen zuverlässigen Reparaturladen in der Nähe von Freiburg?
Danke sehr, als Einsteiger gibt es nie wenige Fragen.

Joan
 

Waltzing-Matilda

nichts als Klassiker
Mitglied seit
7 März 2010
Beiträge
4.764
Punkte für Reaktionen
2.839
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Solltest es zumindest von einem Fachmann ansehen lassen.
Ich habe die Vermutung, daß die Felge plastisch verformt wurde.
Die wäre dann nämlich Schrott.....
 

Hansi.Bierdo

starring at his stem
Mitglied seit
18 November 2007
Beiträge
8.883
Punkte für Reaktionen
738
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Den Achter kannst du selber sehen: wenn sich das Vorderrad dreht und es dabei nach rechts und links "wackelt", hat es einen Achter. Wenn das nicht schlimm ist, kann eine Radwerkstatt das Rad zentrieren. Kostet etwa nen 20er.
 

jiban

Ampelsprinter
Mitglied seit
19 April 2010
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Solltest es zumindest von einem Fachmann ansehen lassen.
Ich habe die Vermutung, daß die Felge plastisch verformt wurde.
Die wäre dann nämlich Schrott.....
Wenn es schrott ist, was soll ich dann tun? Die Felge (das heisst Rad) tauschen lassen? Für welche, und wo finde ich die am günstigsten?

Danke sehr
 

astra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Juli 2008
Beiträge
1.326
Punkte für Reaktionen
4
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Wenn es schrott ist, was soll ich dann tun? Die Felge (das heisst Rad) tauschen lassen? Für welche, und wo finde ich die am günstigsten?

Danke sehr
Das kommt darauf an, was du bisher drauf hast. Die neue Felge/das neue Rad sollte qualitativ zum Rad passen. Es gibt Laufräder, da lohnt sich ein Felgentausch, andere wirft man besser gleich weg. Ohne Angaben zu Alter und Details zu deinem Laufrad kann man da keinen sinnvollen Tipp geben.
Da ich aber den Eindruck habe, dass du überhaupt keine Ahnung hast, lässt du dich am besten gleich im Radladen beraten.

Grüße Klaus
 

jiban

Ampelsprinter
Mitglied seit
19 April 2010
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Das kommt darauf an, was du bisher drauf hast. Die neue Felge/das neue Rad sollte qualitativ zum Rad passen. Es gibt Laufräder, da lohnt sich ein Felgentausch, andere wirft man besser gleich weg. Ohne Angaben zu Alter und Details zu deinem Laufrad kann man da keinen sinnvollen Tipp geben.
Da ich aber den Eindruck habe, dass du überhaupt keine Ahnung hast, lässt du dich am besten gleich im Radladen beraten.

Grüße Klaus
Danke Klaus. Es ist tatsächlich so, dass ich gar keine Ahnung habe. Ob Rad oder Felgen, das ist mir alles neu. So neu wie mein Fahrrad (von Samstag), deswegen habe ich die Namen der Komponenten nicht im Kopf, sondern im Keller;)
Danke für die Tipps, ich gehe demnächst zum Radgeber Freiburg.
Grüsse Joan
 

whitewater

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
12.008
Punkte für Reaktionen
2.718
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Wenn Du den Achter selber nicht merkst, sonder nur Dein Schwiegervater, dann schad er nix (nicht ganz ernst gemeint).
Lass auch nachschauen, ob die Gabel nicht einen mitbekommen hat. Das kann bei frontalen "Abstiegen" auch passieren. Sieht man aber auch, wenn man ein wenig Übung hat und genau schaut.
 

jiban

Ampelsprinter
Mitglied seit
19 April 2010
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Wenn Du den Achter selber nicht merkst, sonder nur Dein Schwiegervater, dann schad er nix (nicht ganz ernst gemeint).
Lass auch nachschauen, ob die Gabel nicht einen mitbekommen hat. Das kann bei frontalen "Abstiegen" auch passieren. Sieht man aber auch, wenn man ein wenig Übung hat und genau schaut.
Ich hatte vor, das Rad mitzunehmen. Wenn ich die Gabel dazu noch kommt, dann nehme ich das RR ganz mit. Soll ich einen TÜV machen lassen, da ich es gerade zweiter Hand erworben habe, oder ist das quatsch?
Danke und Gruss
 

Zoidberg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Oktober 2008
Beiträge
1.539
Punkte für Reaktionen
1
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Wenn es für dein persönliches Sicherheitsgefühl von Vorteil ist und du das Geld übrig hast, lass das Rad komplett checken. Kann ja nicht schaden.
 

jiban

Ampelsprinter
Mitglied seit
19 April 2010
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
AW: Achter am Rad reparieren lassen?

Wenn es für dein persönliches Sicherheitsgefühl von Vorteil ist und du das Geld übrig hast, lass das Rad komplett checken. Kann ja nicht schaden.
Es geht eher darum zu gucken, ob alles gut gespannt und eingestimmt ist, hauptsächlich Bremse und Schaltung. Vielleicht liegt alles daran, dass ich noch lernen muss, wie man die Schaltung benutzt (hinter der Bremse). Jedenfalls frage ich nach Preis, Money ist nicht immer übrig.
Danke für den Tipp,

Joan
 
Oben