• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Ötztaler 2022

Joule Brenner

Troubleshooter
Registriert
17 März 2022
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
37
Falls überhaupt, dann wohl am ehesten am Brenner. Das kostet aber alles nur unnötig Zeit und Nerven (falls z.B. der Beutel nicht gleich auffindbar ist). Wenn nicht gerade Weltuntergang herrscht, passt doch bei den meisten alles in die Trikottaschen.

Bei mir letztes Jahr: Shakedry-Jacke, dünne WS-Handschuhe, 3x100g Getränkepulver, 1x Powerbar-Riegel, 3x Gelfläschchen (Velotoze hätte ich auch noch unter bekommen, hatte aber vom Start weg nur dünne Überschuhe an und blieb trocken).
 
Zuletzt bearbeitet:

paulk86

Mitglied
Registriert
24 April 2020
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
21
Welche Strategie fährt ihr mit den Klamotten. Jacke oder Weste mit Armlinge?
Das würde mich auch Interessieren. Bisher war mein Plan, Trikot, Baselayer je nach Temperatur und dann ne Windjacke mit Wasserabweisender Front drüber.
Aternative wenn es am Morgen schon recht warm ist, Trikot, evtl. alte Armlinge, die ich zur Not entsorgen kann und ne Windjacke im Trikot.
 

Bergziege TF

Alte dicke Ziege.
Registriert
11 Februar 2004
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
46
Das würde mich auch Interessieren. Bisher war mein Plan, Trikot, Baselayer je nach Temperatur und dann ne Windjacke mit Wasserabweisender Front drüber.
Aternative wenn es am Morgen schon recht warm ist, Trikot, evtl. alte Armlinge, die ich zur Not entsorgen kann und ne Windjacke im Trikot.
Es gibt keine richtige Strategie vorher. Diese richtet sich einzig an den aktuellen Wetterverhältnissen aus. Und berücksichtigt natürlich Passhöhen und Abfahrten.
Bei 15 Grad am Start ziehe ich andere Sachen an als bei 0Grad. Wie ich es ja immer auch im Training mache
 

om57ifyn

Aktives Mitglied
Registriert
6 Februar 2018
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
84
Wenn früh 10 Grad oder mehr: nichts, nur Zeitung drin. Ansonsten Windweste Ärmlinge welche in Innsbruck entsorgt werden. Aber wie schon geschrieben: ohne Wetterprognose sinnlos. Bin ab Dienstag in Sölden, nehme alles mit und dann mal schauen ;)
 

om57ifyn

Aktives Mitglied
Registriert
6 Februar 2018
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
84
Wer kann was über Zustand/Baustellen am Kühtai und Jaufen sagen in der Abfahrt? Durchbrettern möglich?
 

Maik1981

Aktives Mitglied
Registriert
22 Januar 2015
Beiträge
238
Punkte Reaktionen
57
Wenn früh 10 Grad oder mehr: nichts, nur Zeitung drin. Ansonsten Windweste Ärmlinge welche in Innsbruck entsorgt werden. Aber wie schon geschrieben: ohne Wetterprognose sinnlos. Bin ab Dienstag in Sölden, nehme alles mit und dann mal schauen ;)
Wohin entsorgst du die Sachen? Was machst du dann am Timmel, wenn es kalt wird
 

om57ifyn

Aktives Mitglied
Registriert
6 Februar 2018
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
84
Bekannten geben wenn ich ne Trinkflasche bekommen ;) Wenn es am TJ kalt ist, dann wird es auch in Innsbruck nicht so warm sein, dass ich Ärmlinge/Weste abgebe. Geplant ist so 11.30 - 12.00 in St. Leo, da sollte es noch mollig warm sein^^
 

principia-1

Mitglied
Registriert
28 Januar 2012
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
4
Jaufen alles clear! Kühtai weiß ich net, soll ne Umleitung geben bei Sellrain, die alte Strecke. Und Brennerabfahrt aufm Radweg. Das ist mal richtig mies.
Brenner auf dem Radweg runter, nicht dein Ernst ??? Es gab mal eine Info über die Streckenänderung am Jaufen, kann mir jemand sagen wo ich die finde ? Wird knappe 10 Minuten kosten, oder ?
 
Oben Unten