Bildergalerie: Tacx Neo 2T Smart im Test: Perfektes Feeling im Radsport-Home-Office? Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Rollentrainer, die über ein Schwungrad mit dem Antrieb des eingespannten Rads verbunden sind, etablieren sich immer mehr auf dem Markt
Rollentrainer, die über ein Schwungrad mit dem Antrieb des eingespannten Rads verbunden sind, etablieren sich immer mehr auf dem Markt - in Zeiten, in denen virtuelles Radfahren mit Softwarelösungen von Zwift, Road Grand Tours und Co. zunehmend populärer wird, bieten Direktantriebstrainer wie der Tacx Neo 2T Smart eine ideale Lösung.
Der neue Tacx Neo 2T Smart soll im Vergleich zum Vorgängermodell leiser sein und vor allem durch ein verbessertes Fahrverhalten glänzen
Der neue Tacx Neo 2T Smart soll im Vergleich zum Vorgängermodell leiser sein und vor allem durch ein verbessertes Fahrverhalten glänzen - der Neo 2T Smart misst die Leistung beim Pedalieren mit einer Fehlertoleranz von maximal 1 % laut Hersteller, kann Steigungen bis 25 % simulieren und bei Sprints können bis zu 2.200 W getreten werden.
Der Tacx Neo 2T Smart kann mit oder ohne Stromversorgung benutzt werden
Der Tacx Neo 2T Smart kann mit oder ohne Stromversorgung benutzt werden - mit Stromanbindung (wie im Bild) beschleunigt der Trainer selbstständig vor Abfahrten und soll so ein realistischeres Fahrerlebnis ermöglichen. Ohne Kabel funktioniert er jedoch auch tadellos, denn der geringe benötigte Strom wird vom Fahrer selbst erzeugt.
Viele Detailinformationen machen den Neo 2T Smart zu einem Highlight für Technik-Freaks
Viele Detailinformationen machen den Neo 2T Smart zu einem Highlight für Technik-Freaks - kleine LED-Leuchten zeigen den Verbindungszustand zwischen Trainer und Trainingssoftware an.
Geschickt lässt sich der Trainer zusammenklappen und so leicht verstauen
Geschickt lässt sich der Trainer zusammenklappen und so leicht verstauen - der Transport ist jedoch aufgrund des nicht zu vernachlässigenden Gewichts von 22 kg keine einfache Aufgabe.
Zum Aus- und Einklappen der beiden Standbeine müssen diese Hebel ein-, beziehungsweise ausgerastet werden
Zum Aus- und Einklappen der beiden Standbeine müssen diese Hebel ein-, beziehungsweise ausgerastet werden - insbesondere im Zusammenspiel mit dem hohen Gewicht des Trainers kann dies etwas zur Fummelei werden.
Probleme mit sicherem Stand? Fehlanzeige!
Probleme mit sicherem Stand? Fehlanzeige! - Die beiden flügelartigen Standbeine und je zwei Noppen wie abgebildet stellen den Rollentrainer sicher auf dem Boden ab.
Die Konstruktion des Trainers ist an manchen Stellen nicht ganz durchdacht
Die Konstruktion des Trainers ist an manchen Stellen nicht ganz durchdacht - auf dem größten Kettenblatt kann es durchaus passieren, dass der Käfig des Schaltwerks am Rollentrainer anschlägt und so unschöne Macke im Trainer hinterlässt oder selber Schaden nimmt.
Achswechsel leicht gemacht
Achswechsel leicht gemacht - viele verschiedene Adapter und Distanzringe ermöglichen einen Wechsel zwischen verschiedenen Hinterradachsen in Windeseile.
Der Neo 2T Smart wird standardmäßig mit einem Freilauf für Shimano/SRAM 8 bis 11-fach- bzw. SRAM NX 12-fach-Freilauf ausgeliefert
Der Neo 2T Smart wird standardmäßig mit einem Freilauf für Shimano/SRAM 8 bis 11-fach- bzw. SRAM NX 12-fach-Freilauf ausgeliefert - ein SRAM XD-Freilauf für viele 11 und 12-fach Kassetten muss zusätzlich erworben werden. Ein Shimano Micro-Spline Freilaufkörper ist aktuell nicht erhältlich.
Die Verbindung mit mobilen Trainingssoftwares ist denkbar einfach und funktioniert in der Praxis tadellos
Die Verbindung mit mobilen Trainingssoftwares ist denkbar einfach und funktioniert in der Praxis tadellos - bei aktiviertem Bluetooth erkennen die Softwares den Trainer automatisch, sobald man in die Pedale tritt.
Das Fahrgefühl des Neo 2T Smart ist äußerst realistisch
Das Fahrgefühl des Neo 2T Smart ist äußerst realistisch - viele Features wie beispielsweise die flexiblen Bewegungen des Trainers im Wiegetritt, die Bergabbeschleunigung oder die Vibrationen bei grobem Untergrund konnten uns in dieser Hinsicht überzeugen.
Rollentrainer Tacx (27 von 33)
Rollentrainer Tacx (27 von 33)
Rollentrainer Tacx (26 von 33)
Rollentrainer Tacx (26 von 33)
Der Einsatz der Rolle mit der Trainingssoftware Zwift funktioniert größtenteils ohne Probleme
Der Einsatz der Rolle mit der Trainingssoftware Zwift funktioniert größtenteils ohne Probleme - einzig die Vibrationen bei Kopfsteinpflaster, Schotter und Co. wurden nicht zu 100 % zuverlässig übertragen. In dieser Hinsicht ist die von Tacx entwickelte Anwendung der Konkurrenz einen Schritt voraus.
Lichtspiele im Dunkeln
Lichtspiele im Dunkeln - LEDs, die auf den Boden gerichtet sind, zeigen abhängig von der getretenen Leistung unterschiedliche Farben an.
Der Wechsel der Achsen ist denkbar einfach
Der Wechsel der Achsen ist denkbar einfach - insbesondere, wenn man zwischen Rennrad, Mountainbike und Cyclocross wechseln möchte, macht sich dies vorteilhaft bemerkbar.
Der Fahrspaß mit dem Tacx Neo 2T Smart ist vermutlich so hoch wie bei keinem anderen Rollentrainer auf dem Markt
Der Fahrspaß mit dem Tacx Neo 2T Smart ist vermutlich so hoch wie bei keinem anderen Rollentrainer auf dem Markt - auch wenn das Fahrgefühl noch nicht ganz dem echten Outdoor-Erlebnis entspricht, überzeugt der Tacx Neo 2T Smart mit vielen spannenden Features.
Der Tacx Neo 2T Smart ist ein Rollentrainer, der durch sein äußerst realistisches Fahrgefühl glänzen kann
Der Tacx Neo 2T Smart ist ein Rollentrainer, der durch sein äußerst realistisches Fahrgefühl glänzen kann - der große Fahrspaß wird jedoch getrübt durch den hohen Preis und einige unglückliche konstruktionsbedingte Ungereimtheiten.
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!