• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Wir erbasteln uns einen 9fachen Dura Ace STI (ST-7700 und Varianten)

derMicha

Besenwageninanspruchnehmer
Registriert
12 Oktober 2010
Beiträge
11.712
Punkte Reaktionen
17.107
Gibt es denn Ersatzteile oder muss ein Ersatz-Schremser her? Oder kann man da evtl. einen kleinen Schweißpunkt setzen und das nachfeilen?

Und kann man den Stift der die Mechanik inkl. Hebel im Gehäuse hält einfach herausdrücken oder wie löst man das. Ich will da nicht unnötig viel kaputt machen...
 

Panchon

Gassiradler
Registriert
22 Juni 2006
Beiträge
15.670
Punkte Reaktionen
566
Manchmal bricht es, manchmal nutzt es nur ab.

Jedenfalls ist seine Fehlerbeschreibung identisch mit dem Versagen meines damaligen DA STIs.

Da täuscht du dich doppelt. Gebrochen ist an der Stelle noch nie etwas, und bei deinem STI war's ebenfalls nicht gebrochen. Wenn du dich erinnerst, hast den nach seinem Aus mir überlassen. Ich kann mich recht gut erinnern, denn aus genau dem besagten Teil deines STIs und einem vorhandenen STI konnte ich mir einen funktionierenden basteln ;)

Viele Grüße
Franz
 
D

Deleted76301

Da täuscht du dich doppelt. Gebrochen ist an der Stelle noch nie etwas, und bei deinem STI war's ebenfalls nicht gebrochen. Wenn du dich erinnerst, hast den nach seinem Aus mir überlassen. Ich kann mich recht gut erinnern, denn aus genau dem besagten Teil deines STIs und einem vorhandenen STI konnte ich mir einen funktionierenden basteln ;)

Viele Grüße
Franz

Sorry :(

Habe es mit dem rechten 105er 9X STI verwechselt, wo mir Teile aus dem STI entgegen kamen.
 

kokomiko2

Low Budgetier
Registriert
5 Februar 2013
Beiträge
2.904
Punkte Reaktionen
5.895
Gibt es denn Ersatzteile ?

einen kleinen Schweißpunkt setzen und das nachfeilen?

Und kann man den Stift der die Mechanik inkl. Hebel im Gehäuse hält einfach herausdrücken ?
Ersatzteile ? Nee

Wäre eleganter als was draufkleben, was wahrscheinlich auf Dauer sowieso keine Lösung ist. Mein reparierter ist nicht in Betrieb.(Das müsste natürlich metallurgisch abgeklärt werden, wovon ich keine Ahnung habe. Vielleicht sagen die Wahnsinnsdetailbilder aus Beitrag 16 dazu genug.)

Versteh ich nich, was für´n "Stift" ? (Oder meinst Du die Drehachse des ganzen Hebels ? Die ist durch eine kleine Madenschraube gesichert, nach Lösen Achse tatsächlich rausdrückbar. Die Beschreibung dazu steht im (älteren) entsprechenden Ultegra-Faden von @Panchon .)
 
Zuletzt bearbeitet:

feelthesteel

Hauptstadtkurbler
Registriert
14 Oktober 2014
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
1.517

2penman

Neuer Benutzer
Registriert
9 Oktober 2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
wo finde ich die Reparaturanleitung einer ST-7700? Ich habe den Fehler „kleiner Schalthebel nimmt den großen Schalthebel mit und schaltet deshalb nicht"
Danke
Jörg
 

kokomiko2

Low Budgetier
Registriert
5 Februar 2013
Beiträge
2.904
Punkte Reaktionen
5.895
wo finde ich die Reparaturanleitung einer ST-7700? Ich habe den Fehler „kleiner Schalthebel nimmt den großen Schalthebel mit und schaltet deshalb nicht"
Danke
Jörg
Hallo Neuer:D! Wenn Du den Faden vollständig liest, wirst Du alle Hoffnung fahren lassen (müssen). Mein überraschend vorübergehend gelungener Reparaturversuch... muss ich weiterlabern ? @Panchon s Quetschmethode ist wohl noch am ehesten erfolgversprechend.
 

2penman

Neuer Benutzer
Registriert
9 Oktober 2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank Kokomiko,
wenn selber repararieren keinen Sinn macht, was macht dann Sinn? Nur Neukauf oder gibt es auch professionelle Reparaturstellen?
Danke
Der Neue!
 
D

Deleted76301

Vielen Dank Kokomiko,
wenn selber repararieren keinen Sinn macht, was macht dann Sinn? Nur Neukauf oder gibt es auch professionelle Reparaturstellen?
Danke
Der Neue!


ST-R3000 bzw. ST-3500 ist wohl am sinnvollsten.

Zumindest letzterer schaltet besser als der Dura Ace 7700 STI je geschaltet hat.
Den 3000er bin ich noch nicht gefahren.
(7700 dagegen von 1999 bis 2004/05. Danach 5501, dann 4500 und aktuell 3500. Schon der 4500 war besser.)
 

2penman

Neuer Benutzer
Registriert
9 Oktober 2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Kokomiko, Panchon oder Nordisch,
wo muss ich hier jetzt quetschen?
Bei mir fing alles mit Prince Kajuku von U.F.O. an
Danke
2pen
 

Anhänge

  • IMG_6565.jpg
    IMG_6565.jpg
    454,6 KB · Aufrufe: 32

Panchon

Gassiradler
Registriert
22 Juni 2006
Beiträge
15.670
Punkte Reaktionen
566
Da überhaupt nicht bzw. wenn, dann mußt du erst einen Weg finden, wie du die abgebildete Kante quetschen kannst.

Quetschen mußt du die abgenutzte Kante am kleinen Hebel. Im Übrigen sieht man auf deinem Foto die betreffende Kante an der Mechanik eigentlich recht gut. Die gewünschte Stelle am kleinen Hebel ist das Gegenstück.
 

derMicha

Besenwageninanspruchnehmer
Registriert
12 Oktober 2010
Beiträge
11.712
Punkte Reaktionen
17.107
Noch einmal eine Frage zum Thema: Sind das Innenleben eines 7700 austauschbar mit dem eines 6500?
 
Oben