Willkommen im Bergamont Support-Forum

Dieses Thema im Forum "Bergamont" wurde erstellt von Bergamont, 18 März 2011.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. antagonist

    antagonist Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2011
    Beiträge:
    1.427
    Top! Dank Euch! Welches Baujahr ist es denn laut meiner Seriennummer?
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Bergamont

    Bergamont Online Support

    Registriert seit:
    8 März 2011
    Beiträge:
    59
  4. kassurell

    kassurell Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 September 2018
    Beiträge:
    16
    Hallo Bergamont,
    da ich über das Kontaktformular auf eurer Homepage keine Antwort bekomme, versuche ich es mal hier, obwohl hier seit langer zeit nix mehr geschrieben wurde.
    Ich besitze ein Grandurance RD 7.0 2018 und möchte einen Hinterbauständer montieren. Da gibt es auch zwei Löcher in der Strebe, die genau 40mm Abstand haben, also nach Standard aussehen. Leider ist der Platz zwischen Strebe und Bremsscheibe nicht ausreichend für eine Innenmontage eines Standard-Hebie-Ständers für KSA40.
    Gibt es spezielle Hinterbauständer für das Rad oder habt ihr eine Empfehlung?
    Vielen Dank
     
  5. Bergamont

    Bergamont Online Support

    Registriert seit:
    8 März 2011
    Beiträge:
    59
    @kassurell In der Tat war ich bis jetzt davon ausgegangen, dass die normalen KSA40-Ständer hier passen. Ich halte intern Rücksprache, was unsere Entwicklung sagt.
     
  6. Bergamont

    Bergamont Online Support

    Registriert seit:
    8 März 2011
    Beiträge:
    59
    @kassurell Wir haben uns das heute nochmal angeschaut. KSA40-Ständer mit einer "normalen" Anbauplatte für die Innenmontage passen bis ca. 11 mm breite. Wir haben in der Tat nur ein Hebie-Modell aus Kunststoff mit Gewindeeinsätzen gefunden das breite ausfällt und nicht passt. Hierzu sei gesagt, dass wir grundsätzlich nicht für alle am Markt befindlichen Bauteile eine Kompatibilität garantieren können.

    Kannst Du uns evtl. mitteilen um welches Hebie-Modell es sich genau handelt?
     
  7. kassurell

    kassurell Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 September 2018
    Beiträge:
    16
    Hallo,

    vielen Dank für die Auskunft. In der Tat hatte der Hebie ein ziemlich massives Kunststoffteil zur Befestigung. (Hebie Hinterbauständer 662 für KSA 40). Ich versuche es dann mit einem anderen, wie z.B. Atran. Ich glaube die haben Befestigungen aus Metall.
     
  8. Fahrt-Spiel

    Fahrt-Spiel MItglied

    Registriert seit:
    6 September 2017
    Beiträge:
    39
    Hallo Bergamont!
    Ich möchte mir ein gebrauchtes Prime LTD in Grösse 56 zukommen lassen. Ihr baut ja keine RR mehr und nun möchte ich mir ein älteres kaufen.
    Meine Grösse bei 1,82m und SL bei 87cm. Ist der Rahmen passend??
    MfG
     
  9. Bergamont

    Bergamont Online Support

    Registriert seit:
    8 März 2011
    Beiträge:
    59
    @Fahrt-Spiel Persönlich bin ich zwar drei cm kleiner, habe aber fast die gleiche Schrittlänge und mich auf einem 56er Rahmen immer sehr wohl gefühlt. Von daher würde ich sagen, dass das passt. Die nächste Größe wäre 59 und das halte ich bei diesen Maßen für ein wenig zu groß.
    Auf jeden Fall aber immer eine Probefahrt machen und falls nötig die Feineinstellung über Vorbaulänge, Winkel, Spacer, etc. vornehmen.
     
    Fahrt-Spiel gefällt das.
  10. Fahrt-Spiel

    Fahrt-Spiel MItglied

    Registriert seit:
    6 September 2017
    Beiträge:
    39
    Vielen Dank!
    Schade, dass RR aus dem Programm sind.
    Das Modell Prime LTD soweit okay? Aksium LRS wäre zu tauschen, denke ich. Etwas leichter und Aero darf gerne sein.
    1799 lag es mal. 700 für mich jetzt und ca. 400km gelaufen.
    Etwas am Rad anzumerken?
     
  11. Bergamont

    Bergamont Online Support

    Registriert seit:
    8 März 2011
    Beiträge:
    59
    Die LTDs standen eigentlich immer gut da. Klar geht immer noch mehr, aber das ist dann auch immer persönliche Präferenz und die eigene Abwägung von Kosten/Nutzen. Denke bei 400 km Laufleistung sollte das Teil eben eingefahren sein. Vielleicht einmal durchchecken, dass alle Schraubverbindungen OK sind, evtl. Laufräder zentrieren.