• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vegane Ernährung und Radsport

ronde2009

Aktives Mitglied
Registriert
2 April 2008
Beiträge
9.674
Punkte Reaktionen
3.719
Veganer nikolaus
 

Anhänge

  • IMG_1681.JPG
    IMG_1681.JPG
    372,5 KB · Aufrufe: 9

Djeiby

LÄUFT!
Registriert
5 November 2006
Beiträge
775
Punkte Reaktionen
487
... gibt's keine leckere alternative für ketchup
Ganz einfach: Ketchupmarke wechseln. ;)

Könnte mir vorstellen, dass je eine Handvoll getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt) und frische Tomaten durch den Mixer gejagt eine leckere Soße ergeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen. Vielleicht probiere ich dies am Wochenende mal aus.
 

JA2

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2010
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
428
Ganz einfach: Ketchupmarke wechseln. ;)

Könnte mir vorstellen, dass je eine Handvoll getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt) und frische Tomaten durch den Mixer gejagt eine leckere Soße ergeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen. Vielleicht probiere ich dies am Wochenende mal aus.

nee, ketchup ist nichts für mich

aber die tomatenalternative halte ich für gut und habe die schon mehrfach mit verschiedenen gewürzmischungen durchprobiert, je nach verwendungszweck: pizza, pasta, suppen, smoothies, ... wobei ich langsam aber sicher von smoothies im allgemeinen weggehe
 

schlucht

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2010
Beiträge
493
Punkte Reaktionen
264
nee, ketchup ist nichts für mich

... wobei ich langsam aber sicher von smoothies im allgemeinen weggehe
Wieso? So als Mahlzeit zwischendurch? Ist halt einfacher ein Gemisch von rohem Gemüse zu bekommen, als es ganz zu essen. Ist wie mit allem, ab und zu für viel Abwechslung. Jeden Tag wird auch das langweilig.

Gruss Lothi
 

JA2

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2010
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
428
Wieso? ... Ist halt einfacher ein Gemisch von rohem Gemüse zu bekommen, als es ganz zu essen. ...

Gruss Lothi


ganz zu essen, das ist es, was mir dabei fehlt, ich bin nicht wild darauf aber ich halte es mittlerweile für sehr notwendig bei der nahrungsaufnahme, es ganz zu essen, zu kauen, die nahrung mit saliva zu mischen, nährstoffe bereits im mund aufnehmen, den brei zu schlucken und weiterzuverarbeiten ... weiterzuverdauen
außerdem habe ich keine ahnung, wie das blenden die nährstoffwertigkeit beeinflusst ... ob smoothies wirklich so gesund sind wie wir's alle annehmen
 

spaetberufen

Aktives Mitglied
Registriert
26 August 2016
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
89
ob smoothies wirklich so gesund sind wie wir's alle annehmen
ob altertümlich gekaut oder neumodisch geschreddert und getrunken spielt für den Körper keine Rolle. Mesungen haben gezeigt, der Körper nimmt in beiden Varianten die gleiche Menge Nährstoffe auf.
 

spaetberufen

Aktives Mitglied
Registriert
26 August 2016
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
89
Irgendeine Service-/Wissenssendung im öffentlich rechtlichen Fernsehen. Hast Du Nachweise?
 

JA2

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2010
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
428
ob altertümlich gekaut oder neumodisch geschreddert und getrunken spielt für den Körper keine Rolle. Mesungen haben gezeigt, der Körper nimmt in beiden Varianten die gleiche Menge Nährstoffe auf.
solange ich dazu nichts überzeugendes lese, ... nope

außerdem ... nach smoothies habe ich nie dieses sättigungsgefühl
 

schlucht

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2010
Beiträge
493
Punkte Reaktionen
264
solange ich dazu nichts überzeugendes lese, ... nope

außerdem ... nach smoothies habe ich nie dieses sättigungsgefühl
Klar ich möchte mich jetzt auch nicht nur von Smoothies ernähren, ein guter Salat ist halt lecker.
Aber ich schätze den Smoothie als Getränk und ich kann vieles gebrauchen, so zB die Enden der Spargen, Kerne der Melonen auch Apfelkerne die beim Apfelkuchen backen übrig bleiben kommen da rein. Hausmüllverwertungsanlage. Auch Ingwer, grüner Spinat und so ein Zeugs geht mit dem Mixer einfacher.

Was ich mich frage, welche Früchte und Gemüse schaden, wenn man diese zusammen isst?

Gruss Lothi
 

JA2

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2010
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
428
....
Aber ich schätze den Smoothie als Getränk und ich kann vieles gebrauchen, so zB die Enden der Spargen, Kerne der Melonen auch Apfelkerne die beim Apfelkuchen backen übrig bleiben kommen da rein. Hausmüllverwertungsanlage.

genau ;) so erfüllt mein blender auch seine aufgabe :daumen:

....
Was ich mich frage, welche Früchte und Gemüse schaden, wenn man diese zusammen isst?
Gruss Lothi

diese fragen stelle ich mir auch
 
Zuletzt bearbeitet:

Djeiby

LÄUFT!
Registriert
5 November 2006
Beiträge
775
Punkte Reaktionen
487
Smoothies ordentlich einspeicheln, also langsaaam trinken. Dann klappt es auch mit der Nährstoffaufnahme. :D

Grüne Smoothies sind wahre Energiespender.
Hatte neulich mal vorm Schlafengehen einen getrunken. War nicht so 'ne gute Idee.

Gruß
Djeiby
 

JA2

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2010
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
428
Smoothies ordentlich einspeicheln, also langsaaam trinken. Dann klappt es auch mit der Nährstoffaufnahme. :D

Grüne Smoothies sind wahre Energiespender.
Hatte neulich mal vorm Schlafengehen einen getrunken. War nicht so 'ne gute Idee.

Gruß
Djeiby
kann ich mir gut vorstellen

nochmal kurz zurück zur "kompatibilität":
wenn ich gelenkschmerzen, entzündungen, kleine wehwehchen habe, nehme ich zur schnellen linderung kirschen, turmeric (kurkuma ???), zimt, ...

ich habe bisher die zutaten immer einzeln genommen, meist mit soyprotein, aber nie miteinander gemixt, weil ich bislang nichts über die wirkweise einer "mischung" weiß ... ist nur so ein beispiel
 

schlucht

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2010
Beiträge
493
Punkte Reaktionen
264
Kann unsere normalen Mixer (Hochleistungsmixer) das ganze so zerkleinern, das es ein Problem im Körper wird? Oder bleibt es immer noch so gross, dass es im Magen zuerst noch zerteilt werden muss.
Bei homogenisierter Milch sollen die Fetttröpfchen so klein sein, dass diese direkt durch den Darm ins Blut gelangen kann, was ein Problem bei kleinen Kindern sein kann.
 

JA2

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2010
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
428
Kann unsere normalen Mixer (Hochleistungsmixer) das ganze so zerkleinern, das es ein Problem im Körper wird? Oder bleibt es immer noch so gross, dass es im Magen zuerst noch zerteilt werden muss.
....

zum wiederholten mal: genau diese fragen stelle ich mir auch

genau deswegen wird mein blender (ninja) nur noch als "müllverwertungsmaschine", wie du das oben beschrieben hast, benutzt :cool::daumen:
 

Pad²

Aktives Mitglied
Registriert
4 Juni 2015
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
30
Ich bin nun auch schon 7 Jahre Veganer ... hab auch gut 2 Jahre lang, recht viel smoothies getrunken.
Inzwischen mach ich das eigentlich nur noch 1 bis 2 mal die Woche, wenn überhaupt.

Ich halte das eigentlich auch nicht besonders gut, viele Smoothies zu trinken, den eigentlich ist doch Obst zum Essen da.
Das kauen ist ja schlieslich ein wichtiger bestandteil, vom zersetzten der Nahrung; Sprich vom Vorgang der Ernährung.

Die menge an Obst, die man in diese Großen Smoothie Glässer reindrücken kann, drückt ja normal auch keiner so mal eben in seinen Bauch rein.
 

Djeiby

LÄUFT!
Registriert
5 November 2006
Beiträge
775
Punkte Reaktionen
487
Ich finde Smoothies direkt nach harten/langen Einheiten oder nach Wettkämpfen super.
Die Kühltasche mit Smoothies war auch gestern wieder dabei (also im Auto ;) ).
Zuhause gibt es dann feste Nahrung, immer mit viel Rohkost.

Gruß
Djeiby
 

JA2

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2010
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
428
Ich bin nun auch schon 7 Jahre Veganer ... hab auch gut 2 Jahre lang, recht viel smoothies getrunken.
Inzwischen mach ich das eigentlich nur noch 1 bis 2 mal die Woche, wenn überhaupt.

Ich halte das eigentlich auch nicht besonders gut, viele Smoothies zu trinken, den eigentlich ist doch Obst zum Essen da.
Das kauen ist ja schlieslich ein wichtiger bestandteil, vom zersetzten der Nahrung; Sprich vom Vorgang der Ernährung.


Die menge an Obst, die man in diese Großen Smoothie Glässer reindrücken kann, drückt ja normal auch keiner so mal eben in seinen Bauch rein.

dem kann ich nur zustimmen.

Ich finde Smoothies direkt nach harten/langen Einheiten oder nach Wettkämpfen super.
Die Kühltasche mit Smoothies war auch gestern wieder dabei (also im Auto ;) ).
Zuhause gibt es dann feste Nahrung, immer mit viel Rohkost.

Gruß
Djeiby
für mich waren smoothies auch der recoverydrink #1 ... aber im moment nicht mehr so sehr ... jetzt wird wieder mehr gekaut
 
Oben