Stevens Stelvio 2016

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Kleinerflo82, 7 August 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Kleinerflo82

    Kleinerflo82 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    7 August 2018
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    bin ebenfalls ein Neuling im Thema Rennräder. Hab hier auch schon viel gelesen. Habe vor 4 Jahren bei einem Händler in der Nachbarschaft ein Trekkingbike von Stevens gekauft und bin auch grundsätzlich zufrieden. Ich bin 175cm und habe eine Schrittelänge von 78cm.
    Bei meinem Trekkingbike wurde mir eine Rahmengröße von 55er verkauft.
    Beim RR wurde mir jetzt das Stevens Stelvio aus 2016 für 1145€ angeboten und Rahmengröße 52. der Verkäufer wirkte auf mich als Laie recht kompetend.

    Meine Fragen:
    Meint ihr das ist ein guter Preis für das Rad? Oder wollen sie mir einen Ladenhüter verkaufen. Ist ja schon 2018. Und warum unterscheiden sich die Rahmengröße so?

    Vielen Dank für eure Meinungen
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Live4EverOrDieTryin

    Live4EverOrDieTryin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2015
    Beiträge:
    370
    Hi Kleinerflo82,

    ich habe genau Deine Körpermaße und mir wurde in 2015 das damals aktuelle Stelvio in RH54 (mit Race-Geo, früher gab's Race und Comfort - das ist seit 2016 nicht mehr so) empfohlen. Fahr den Hobel jetzt seit gut 3 Jahren und der passt recht gut (soweit ich das beurteilen kann). Aber in kleiner wollte ihn nicht haben, dann würde "zu gedrengt drauf sitzen", die Fussspitzen würden evtl. an das Vorderrad stoßen können und in Unterlenkerhaltung könnte die Überlappung von Knie und Armgelenk zu groß und somit störend sein.

    Daher würde ich Dir empfehlen, auf dem 52ziger eine größere Probefahrt zu machen. Sattelhöhe natürlich vorher richtig einstellen und Clickies nutzen. Klever wäre es, dann ein paar Bilder in verschiedenen Sitzpositionen(Ober- und Unterlenker, mal entspannt und mal voll areo) zu machen und hier posten.

    Ist der Preisnachlass von 155€ für ein zwei Jahre altes RR ok? Nun, das aktuelle Stelvio kommt ja auch noch mit der alten 105-Gruppe (die 5800) - jedenfalls sagt das die Website von Stevens. Somit ist komponententechnisch das Alte nicht schlechter.

    Das 2016 kommt mit 15C-Felgen. Bei dem aktuellen Modell steht's nicht dran, aber meine Vermutung ist, dass Stevens/Fulcrum den allgemeinen Trend zu dicken Schluffen auch beim Stelvio mitgegangen ist und das 2018ner mit 17C-Felgen kommt. Das ist kein dramatischer Unterschied, könnte aber evtl Deine Reifenauswahl beeinflussen.

    Mein 2015ner hat noch ein geschraubtes Tretlager - das 2018ner hat PressFit und beim 2016ner weiss ich es nicht, weil dazu nix auf der Website zu finden ist. Wenn es aber auch geschraubt ist, wäre das für mich ein echter Kaufgrund - da würd ich sogar 155€ mehr für zahlen ;).



    LG
    Live4Ever