• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Roger Roche Aufbaufaden - " le corsaire corse"

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
So, ich starte dann mal den ausgelagerten Aufbaufaden ROGER ROCHE. Da der Verkäufer ein windiger Korse ist, hab ich mir erlaubt das Projekt entsprechend zu benennen. Ich füge die letzten Beiträge als Zitate aus dem Limongi-Faden (dort gibts die Orginale) mit hinzu.

@roykoeln @Avi.1990 @Gidetun hab Eure Beiträge diesbezüglich hier reinzitiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Grautvornix

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
... das ergäbe dann als pausenfüller einen zweiten aufbaufaden... ;)
@roykoeln Naja Roy, das weiß ich noch nicht genau. Das Rad (aus Korsika) geisterte ja lange genug bei ebay.fr rum. Ich hab dann einen Vorschlag gemacht und nur den Rahmen gekauft, weil der ja mit 63cm meine Größe hat und der Aufbau mies war und der Gesamtpreis over-the-top aber sowas von. Und natürlich auch weil ich Roger Roches Arbeiten toll finde.
Was sich nach Eintreffen leider herausgestellt hat, der Rahmen war mal lackiert, der Chrom ist nur partiell und das meiste ist Nickel. Zuzüglich eingem anderen Unbill. Also etwas Nachverhandelt, so dass nun wenigstens der Preis halbwegs okay ist.

Ach und wer sich schon immer mal gefragt hat, wie der Delphin neben das RR kommt. Der ist aus dem Stadtwappen von Forez, seiner Heimatstadt (gearbeitet hat er in St.Etienne, nicht zu verwechseln). Der Rahmen ist sauleicht, was mich etwas ins Grübeln bringt, tippe auf Vitus. RR hat ja für die gearbeitet, getestet und expermentiert.
Ob's ein Faden wird, wird sich noch zeigen. Sitz ja noch am Jean Paul Routens aka JPR. Und Zeit ist ja bekanntlich ein limitierender Faktor, leider.

RR_00.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
Stadtwappen von Forez (Quelle: Wiki)
Wie die im Binneland allerdings son Fisch zum Stadtwappen gemacht haben, weiß ich nicht?

Armoiries_Forez.svg.png
 

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
Damals mal in dem ebay Bestseller thread/Thema/Faden veröffentlich, Screenshot vom 03. Juli 2018, damals 1900€ Listenpreis, mit Preisvorlschalgsoption.
Laut Decal und Beschreibung Columbus SLX, zu schwer, keine spiralförmigen / helix Verstärkungen im Sattelrohr Nähe Tretlagergehäuse (ertastbar...), wie sieht dieses von unten aus (Neugier 🤗), und wo war noch diese Verstärkungen noch teilweise.. im Gabelschaft, weiß jetzt nicht ob das ganze Gabelschaft oder nur zur Gabelkrone hin...
https://www.ebay.fr/itm/ROGER-ROCHE-COLUMBUS-SLX-CHROME-FULL-CAMPAGNOLO-CINELLI-SAN-MARCO-RUBIS/263733474905?hash=item3d67bd7659:g:R3UAAOSwk1haP7sC&autorefresh=true
Anhang anzeigen 574673
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
Genau selbiger. Ich hab für den Rahmen mit Steursatz einen zumutbaren Betrag gezahlt, der mir fair erscheint. Ich mach das ja nun auch schon ne Weile.
Es ist definitiv kein SLX und auch die anderen RR Decals waren frei erfunden. Ich muß nochmal nachwiegen, aber der Rahmen war bei 63cm Größe nur knapp 1800g (genaues Gewicht messe ich heute Abend nochmal) das ist nichts was man mit SLX hinbekommt, vermtl nicht mit 753. Wie gesagt, er hat für Vitus gearbeitet und Materialien getestet, ich weiß gar nicht ob er jemals was anderes verbaut hat, zumindest in der Zeit als er selbständig war und zuvor bei Mercier sicherlich auch nicht.
Das Lager ist unten zu, Muffenlos, die Schaltzugführung ist aussen unterm Lager. Die Bremszugührung im OR. Die Gabel ist vergleichsweise schwer, im ersten Moment denkt man Beton. Diese hat Verstärkungsbleche auf der Innenseite der Gabelschneiden, nicht unähnlich der Arbeit von Limongi. Keine Vitus Ausfaller wie man sie meist findet, sonder Campa/Porta Catena. Von den Ausfallern und einiger anderer Details her würde ich den Rahmen auf 1978/79/80 datieren. Genauer läßt sich dass sicherlich anhand von Bildern bestimmen, die sicherlich hier folgen werden.
Zur Zeit ist der Rahmen allerdings eingelagert (d.h. Bilder erst später), die original Decals sind allerdings von mir schon rekonstruiert, anhand eines original Sets und der SLX Kleber ist auch ab.

Man müßte ihn mal fragen, er sol im tonton Forum als RogerRoche angemeldet sein und ab und an auch antworten.
 

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
Nach eigener Aussage mochten seine Auftragskunden Rahmen aus Reynolds 753* und ich kenne zumindets zwei davon aus dem Netz.
Eins fillet brazed wie rainbow cromovelato @flickr und das andere gemufft mit herrlichen Rahmendateils 🤗 (seine herrliche Art die Ausfaller anzulegen bzw die Sitz,- und Kettenstreben wie Gabelarme/holme hin zu den Ausfallern zu berabeiten, wie aufgelötete Strebenspiegel angeborhte Ausfallenden vorne und hinten, zwei Inbusmadenschrauben zur Sicherung der Sattelstütze, verchromte MMuffen), die Gabelkrone 😍.
https://www.flickr.com/photos/jbakawylee/albums/72157679092133930
8,3 kg wie abgebildet (wobei die Microfusinoierte Gabelkrone, welche von vorne nach hinten abfällt, schon sehr geil ist, neben dem muffenlösen verlöten, dem cromovelato und dem gravierten Steuerrohr +1, welches das andere RoRo nicht aufweist)
Anhang anzeigen 747020 Anhang anzeigen 747021
http://veloretrocourse.proboards.com/thread/1570/le-beau-roro-de-qipiq?page=1
Anhang anzeigen 747016 Anhang anzeigen 747015
Diese Gabelkrone :eek:🤗😍²


Anhang anzeigen 747013 Anhang anzeigen 747014 Anhang anzeigen 747012 Anhang anzeigen 747019 Anhang anzeigen 747018 Anhang anzeigen 747017

*http://veloretrocourse.proboards.com/post/27226/thread
Ist Roger Roche.

²Die skulpturale Kunstfertigkeit welche bei dieser Krone an den Tag gelegt wurde, eine meisterliche Formvollendung.
 

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
Zuletzt bearbeitet:

Gidetun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2017
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
741
Excell gab es doch erst ab Ende der 80er und ich denke nicht, dass der Rahmen aus dieser Zeit stammt. Ich lasse mich aber auch überraschen.
 

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
Hab gerade in meinem Bilderberg auch noch ein 753er RR gefunden und im Nachbarfaden gepostet.

Es gab "einfachere" Räder von RR ohne jegliche Gravuren. Das Wappen gabs gleich Ende der 70er sprich von Anfang an. Es gibt es mit Delphin, Lilie und Krone und auch ohne. Der Gabelkopf trug einseitig RR und auf der Gegenseite die Initialien des Käufers. Wie gesagt die "einfacheren" Räder haben das nicht.

Hier ein Beispiel ohne Fisch: Anhang anzeigen 747097
 

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
So paar Bildchen noch, wie versprochen.

Madenschraube allla Stelbel
Der Wulst um die Sattelstützenöffnung scheint freihandgelötet zu sein. Ist etwas ungenau auf der Gegenseite.
Sattelstützmaß 27.2mm
Muffenlos gefertigt, wie im Prinzip der komplette Rahmen.
P1080817.JPG


Angesenkte und abgefeilte Ausfaller (nur hinten, vorne normale Campa)
Typische RR Anschlüsse der Streben (Gabelscheiden vorne sind am Anschluß zu den Ausfallern auch so ausgekehlt)
P1080820.JPG


Sattel-und Unterrohr sind am Anschluß zum Lagergehäuse ovalisiert
Innenlagergewinde British
P1080822.JPG
P1080824.JPG

P1080826.JPG
P1080827.JPG


Gabel mit Leitblechen und Aussen RR Gravur
Gewinde für Steuersatz Französisch
Auffällig ist die Abwesenheit von Entlüftungsbohrungen. Weder an den Gabelschneiden noch am Hinterbau gibts dergleichen.
P1080829.JPG
P1080832.JPG


Ich hab schon bessere Bilder auf zwei Glas Rotwein geknipst, ich weiß, aber als Einstieg sollte das tun.
Bis die Tage
 
Zuletzt bearbeitet:

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
16.452
Punkte für Reaktionen
19.170
richtig, gemufft, das roto tretlagergehäuse, obwohl mit ausfräsungen, ist wohl auch recht schwer.
 

grumpy0ldman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2017
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
234
@roykoeln Dann würde ich 753 wohl nicht ganz ausschließen. Wobei ich mit einer Zugwaage gemessen habe, evtl. sollte ich das auch nochmal mit einer Tischwaage kontrollieren.
Eins ist klar SLX ist raus, zum einen ist das Rohr innen nicht erfühlbar spiralisiert zum anderen war das Decal dazu auf einer zuvor entlackten Stelle, also nachträglich angebracht.

Was meinst Du zur Gabel, scho schwer oder? Ergibt für mich keinen Sinn. Leichter Rahmen, schwere Gabel ,
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
16.452
Punkte für Reaktionen
19.170
dann noch eins zum vergleich:
rh 60 m/o, peugeot psvn 10 aus super vitus 980, das scheidet dann wohl aus, es ist ähnlich "einfach" gebaut mit sehr kurzen muffen und einfachen blechrohren als bremssteg
 
Oben