• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rennrad Kauf fast unmöglich?

Alexander108

Neuer Benutzer
Registriert
4 August 2022
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
12
Ort
Wolfenbüttel
Ich habe mich im Juli entschlossen, mir ein Endurance Rennrad mit Shimano Di2 2x12 zu gönnen.

Erster Anlauf: meine lokalen Händler in Braunschweig. Gleich einen Beratungstermin vor Ort online vereinbart. 4h vor dem Termin rief der Berater an und sagte, er könne mir kein Rad verkaufen und auch keines bestellen. Andere Händler haben ähnlich reagiert: Lieferzeit ungewiss.

Dann habe ich online gesucht. Alle Räder, die mir gefallen haben waren entweder ausverkauft oder Lieferzeit ungewiss. Bei Rose bin ich schließlich fündig geworden. Zwar oberhalb meines gesetzten Limits, aber immerhin ein Reveal SIX war binnen drei Wochen lieferbar. Super. Bestellt. Eine Woche vor dem Liefertermin habe ich bezahlt. Einen Tag später: leider verzögert sich die Lieferung um acht Wochen. Die Tage sollte es kommen: erneute Verzögerung um drei Wochen. Ich überlege zu stornieren, wenn das auch nicht klappt.

Aber: habe ich überhaupt Alternativen? Wie macht ihr das? Gibt es einen Shop / Händler, der Räder in der Klasse da hat. Probefahren habe ich mir völlig abgeschminkt. Vielleicht ist es auch so, dass Rennräder so sehr Nische sind und die Händler offenbar nur noch Ebikes verkaufen.

Ich hoffe, dass das ROSE REVEAL kommt. Es scheint auch das beste Preis / Leistungsverhältnis zu haben. TREK Oder Cervelo sind sind oft viel teurer. Oder... nicht lieferbar.
 

Mikasa

Aktives Mitglied
Registriert
23 Juli 2016
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
291
Ort
Schwäbische Toskana
Aber: habe ich überhaupt Alternativen? Wie macht ihr das? Gibt es einen Shop / Händler, der Räder in der Klasse da hat. Probefahren habe ich mir völlig abgeschminkt. Vielleicht ist es auch so, dass Rennräder so sehr Nische sind und die Händler offenbar nur noch Ebikes verkaufen.
Habe leider gerade keine Glaskugel zur Hand.
Rahmengröße? Stack, Reach? Ausstattung?

Andere Hersteller sind in der ähnlichen Situation. Grundsätzlich würde ich mir jetzt wegen ein paar weiteren Wochen (oder Monaten) Verzögerung keinen Stress machen, wenn das bestellte Rad passt.
 

Alexander108

Neuer Benutzer
Registriert
4 August 2022
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
12
Ort
Wolfenbüttel
Habe leider gerade keine Glaskugel zur Hand.
Rahmengröße? Stack, Reach? Ausstattung?
Es geht um einen Endurance Renner mit ca. 55cm Rahmenhöhe. Ich bin kein Amateur oder Profi sonder ein Hobby-Radler, den es begeistert, ein tolles Rad zu fahren.

Meine Frage ging eher in die Richtung: habe ich etwas übersehen? Und was machen andere, die ein neues Bike kaufen wollen? Mittlerweile kann man ja offenbar nicht einmal mehr Probefahren (es sei denn man fährt nach Bocholt zu Rose, um dann festzustellen, dass das probegafahrene Rad, das super passt nicht lieferbar ist.

Aber grundsätzlich hast Du sicher recht. Einfach warten. Werde es eh erst so richtig im Frühjahr genießen können. Unter der Woche konnte ich bis August noch nach der Arbeit fahren (18:30). Das ist nun vorbei. Also bleibt nur noch die Rolle.
 

dilettant

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
3.965
Punkte Reaktionen
5.803
Ort
Berlin
habe ich überhaupt Alternativen? Wie macht ihr das? Gibt es einen Shop / Händler, der Räder in der Klasse da hat.
Such Dir ein paar Modelle aus, die Dir gefallen und google nach Händlern, die diese anbieten. Dann ruf dort an, ob das Rad wirklich da ist, fahr hin, kuck es Dir an, mache eine Probefahrt und nimm es mit. So hab' ich das gemacht. Ich habe im Frühjahr mit etwas Herumfahren mehrere Räder ausprobiert und am Ende auch eins gekauft. Direkt im Laden.

Da Du in Braunschweig wohnst: Ich war z. B. in Hamburg bei diesem Laden. Die listen auch jetzt einige Räder als verfügbar, wenngleich nicht direkt ein Endurance. Ich habe dort die Erfahrung gemacht, dass der Katalog nicht perfekt gepflegt ist, also vorher anrufen, Termin machen und dreimal fragen, ob das Rad wirklich vorrätig ist, und dann ab in die Bahn.
 

MikeV

Wilier Triestina vs. Hunsrück
Registriert
22 Juli 2006
Beiträge
104
Punkte Reaktionen
19
Ort
Hunsrück
Rennräder bewegen sich sicher im einstelligen Prozentbereich, was den Markt angeht. +/- 56 ist dazu wohl sicher die am meisten gesuchte Größe. Ich würde den Suchradius, was lokale Händler angeht wohl etwas erweitern.
 

jokerface18

Mitglied
Registriert
18 August 2022
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
28
Du warst in einem Laden und hast eine Bestellung Online getätigt. Das würde ich jetzt erst mal weit weg von unmöglich bezeichnen.

Wenn du wirklich Hilfe haben möchtest nennst du am besten dein Budget. Wenn "nur" Ultegra Di2 die Anforderung sind dann lässt sich sicher mehr finden. Aber wie alle anderen schreiben: aktuell Glück und Zufall. Ich bin 250km gefahren um mein Cube Agree Race (mit Ultegra Di2, vielleicht auch etwas für dich) abzuholen. Der Verkäufer sagte mir das ich nicht der Einzige bin der von weiter her kommt.
 

Anakin

"umfahren" ist das Gegenteil von "umfahren".
Registriert
27 April 2019
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
29
Ort
München
Was andere machen? Warten. Ich habe mein Neues im März diesen Jahres bestellt. Habe mein Händler mit den schlimmsten Befürchtungen gefragt, wann es denn kommen könnte. Es ergab sich folgende Konversation:

Händler: "Es ist sicher vor meinem Urlaub da!"
Ich: "Toll, wann hast du denn Urlaub?"
Händler: "Mai 2023."

Shit happens. 🙈
 

Alexander108

Neuer Benutzer
Registriert
4 August 2022
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
12
Ort
Wolfenbüttel
Vielen Dank für die Antworten. Das bestätigt meinen Eindruck und dass ich nichts übersehen habe. Als jemand der neben dem Rennradfahren noch einen 50h Job hat is es sehr schwer, im 200-300 km Umkreis zu suchen und die Zeit aufzuwenden. HH hin und zurück inkl. Besuch bei einem oder zwei Händlern kostet mich den gesamten Samstag (unter der Woche ist ausgeschlossen).

Du warst in einem Laden und hast eine Bestellung Online getätigt. Das würde ich jetzt erst mal weit weg von unmöglich bezeichnen.
Nein, das habe ich vielleicht unglücklich formuliert. Ich habe online einen Beratungstermin gemacht, der dann abgesagt wurde. Danach habe ich bei Rose bestellt, weil die 3W Lieferzeit angegeben haben. Das ist mittlerweile Makulatur.

Budget ist max. 6.000 EUR (das kostet das ROSE REVEAL SIX).

Rennräder bewegen sich sicher im einstelligen Prozentbereich, was den Markt angeht. +/- 56 ist dazu wohl sicher die am meisten gesuchte Größe.
Das scheint mir auch der Grund zu sein. Plus, es werden derzeit E-Räder wie geschnitten Brot verkauft. Da scheinen auch die Hersteller nur begrenztes Interesse zu haben, Rennräder auch nur zu produzieren. Selbst Cube, Cannondale etc. ist nichts zu bekommen.

Vielen Dank an alle. Wollte nur sicher sein, dass ich nichts übersehen habe. Nach allem, was ich nun gelesen habe werde ich einfach warten.
 

dilettant

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
3.965
Punkte Reaktionen
5.803
Ort
Berlin
Aber: habe ich überhaupt Alternativen? Wie macht ihr das? Gibt es einen Shop / Händler, der Räder in der Klasse da hat. Probefahren habe ich mir völlig abgeschminkt.
Größere Anreise, aber einiges vorrätig: Strausberg bei Berlin. Guter Laden. Je nach Budget das verlinkte Domane mit Etap 2 x 12. Gibt aber auch für kleineres Geld Orbea Orcas mit mechanischen Schaltungen.

Probefahrt geht natürlich. Größte Herausforderung ist, sich ggf. einzugestehen, dass das Rad nicht passt, wenn man es erst in Händen hält und eine größere Anreise auf sich genommen hat.
 

mfrey33

Aktives Mitglied
Registriert
23 April 2006
Beiträge
341
Punkte Reaktionen
233
Händler: "Es ist sicher vor meinem Urlaub da!"
Ich: "Toll, wann hast du denn Urlaub?"
Händler: "Mai 2023."

Shit happens. 🙈
Der ist ja optimistisch 🙂
Zumindest bei Canyon ists so dass bestimmte Räder plötzlich lieferbar sind entgegen der Prognose, so bin ich auch zufällig im Mai an mein Wunschrad gekommen. Man muss einfach permanent nachschauen und Glück haben z.zt.
 

jokerface18

Mitglied
Registriert
18 August 2022
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
28
Genau, bei Canyon werden die Liefertermine einmal pro Woche (ich glaube Montags?) aktualisiert und die Räder sind dann auch innerhalb von 4 Wochen lieferbar. So kam mein Vater im Sommer sehr entspannt an ein Rad.
Vielleicht dort mal nach den neuen Ultimates ausschau halten.

Man muss leider im Moment flexibel sein und Glück haben.
 

The Hun

Aktives Mitglied
Registriert
13 Januar 2009
Beiträge
775
Punkte Reaktionen
1.137
Ort
München, schon immer
Ich habe mich im Juli entschlossen, mir ein Endurance Rennrad mit Shimano Di2 2x12 zu gönnen.

Erster Anlauf: meine lokalen Händler in Braunschweig. Gleich einen Beratungstermin vor Ort online vereinbart. 4h vor dem Termin rief der Berater an und sagte, er könne mir kein Rad verkaufen und auch keines bestellen. Andere Händler haben ähnlich reagiert: Lieferzeit ungewiss.

Dann habe ich online gesucht. Alle Räder, die mir gefallen haben waren entweder ausverkauft oder Lieferzeit ungewiss. Bei Rose bin ich schließlich fündig geworden. Zwar oberhalb meines gesetzten Limits, aber immerhin ein Reveal SIX war binnen drei Wochen lieferbar. Super. Bestellt. Eine Woche vor dem Liefertermin habe ich bezahlt. Einen Tag später: leider verzögert sich die Lieferung um acht Wochen. Die Tage sollte es kommen: erneute Verzögerung um drei Wochen. Ich überlege zu stornieren, wenn das auch nicht klappt.

Aber: habe ich überhaupt Alternativen? Wie macht ihr das? Gibt es einen Shop / Händler, der Räder in der Klasse da hat. Probefahren habe ich mir völlig abgeschminkt. Vielleicht ist es auch so, dass Rennräder so sehr Nische sind und die Händler offenbar nur noch Ebikes verkaufen.

Ich hoffe, dass das ROSE REVEAL kommt. Es scheint auch das beste Preis / Leistungsverhältnis zu haben. TREK Oder Cervelo sind sind oft viel teurer. Oder... nicht lieferbar.
Muss es unbedingt nagelneu sein?
Auf eBay Kleinanzeigen gibt es so einige Angebote, auch einige relativ aktuelle und neuwertige Bikes (z.B. Canyon Endurace, auch Cube Agree) fallen mir immer wieder auf. Wenn 11-fach di2 auch passt für dich?

Braunschweig, Hannover, Magdeburg und Umkreis suchen, vorbeifahren, probefahren, mitnehmen
 

Anakin

"umfahren" ist das Gegenteil von "umfahren".
Registriert
27 April 2019
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
29
Ort
München
Der ist ja optimistisch 🙂
Zumindest bei Canyon ists so dass bestimmte Räder plötzlich lieferbar sind entgegen der Prognose, so bin ich auch zufällig im Mai an mein Wunschrad gekommen. Man muss einfach permanent nachschauen und Glück haben z.zt.
Durch seinen Optimismus zeichnet er sich besonders aus. 😄
Ich bin nicht so der Fan von Versenderbikes und komme nur an mein Wunschrad, wenn ich es direkt beim Händler bestelle. Somit spielt hier Glück keine alt zu große Rolle. Aber online ist das natürlich was anderes. Wie lange hat's bei dir gedauert?
 

Alexander108

Neuer Benutzer
Registriert
4 August 2022
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
12
Ort
Wolfenbüttel
Muss es unbedingt nagelneu sein?
Ja, das sollte es. Ich möchte das Rad eine Weile fahren. Heute eine 2x11 Di2 kommt für mich nicht in Frage. Zumal die Preise, die ich gesehen habe ordentlich sind. Ich bin auch zu sehr Nerd. (Noch) kann ich mir das auch finanziell leisten. Natürlich "brauche" ich so ein Rad nicht. Das ist reiner Luxus und gibt mir einfach sehr viel Lebensfreude.
 

The Hun

Aktives Mitglied
Registriert
13 Januar 2009
Beiträge
775
Punkte Reaktionen
1.137
Ort
München, schon immer
Ja, das sollte es. Ich möchte das Rad eine Weile fahren. Heute eine 2x11 Di2 kommt für mich nicht in Frage. Zumal die Preise, die ich gesehen habe ordentlich sind. Ich bin auch zu sehr Nerd. (Noch) kann ich mir das auch finanziell leisten. Natürlich "brauche" ich so ein Rad nicht. Das ist reiner Luxus und gibt mir einfach sehr viel Lebensfreude.
OK, dann halt wie paar andere richtigerweise empfohlen haben quasi dauerhaft das Netz durchstöbern - so bin ich auch diesen Frühling 2022 an mein neuestes Rad, ein Basso Astra, gekommen. Zu einem super Kurs wie ich finde. War dann bei diesem spanischen Shop hier, den ich bis dato nicht kannte, ich aber uneingeschränkt empfehlen kann:
 

eins4eins

Aktives Mitglied
Registriert
17 August 2016
Beiträge
2.161
Punkte Reaktionen
3.025
Wenn du deine Größe kennst und Onlinekauf in Frage kommt: bei den großen Anbietern sind viele Räder direkt verfügbar. Bike24 hat von Caledonia über Defy bis TCR einiges direkt lieferbar. Fahrrad XXL hat BMC Roadmachines, diverse Giants und Cubes lieferbar.
So schlecht ist die Situation dann doch gar nicht.
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
6.527
Punkte Reaktionen
2.944
Ort
Middlfrangn
@Alexander108

Bist du denn schon mal ein Bike aus der Endurace Ecke gefahren, kommst du da mit der Rahmenform klar? Oder willst dir nur so was kaufen weil es aktuell angeblich In ist. Es gibt einige die sich auf solchen Bikes nicht wohlfühlen.
 

Waldi61

Aktives Mitglied
Registriert
28 Oktober 2015
Beiträge
2.406
Punkte Reaktionen
645
Ich habe meines gebraucht bei Kleinanzeigen gekauft und für die Kleine eines hier im Bikemarkt. 🤷🏼‍♂️
Ich würde mir auch erstmal ein 11x Di2 bei Ebay Kleinanzeigen suchen und dann warten, bis die Liefersituation besser wird. Vllt. sind dann auch die Preise wieder vernünftiger, bis vor ein paar Jahren konnte man zB häufig Vorjahresmodelle günstig erwerben.

Das Problem ist momentan die Lieferbarkeit der 12x Di2. Nun ist aber auch schon die 11x Di2 eine tolle Gruppe, vllt. sogar eine bessere, da man nur einen Akku hat und der Funktionsknopf in Griffweite ist und nicht hinten am Schaltwerk. Nur sollte man darauf achten, dass der Akku im Sattelrohr und nicht am Tretlager im Unterrohr (wie bei einigen Canyon) verbaut ist, bei einem gebrauchten Rad muss man damit rechnen, den direkt oder alsbald tauschen zu müssen (ca. 120,00 €). Ferner haben die älteren Räder noch eine normale Lenker-Vorbau-Kombination, die man leicht an sich selbst anpassen kann. Sich von einem Online-Händler ein RR mit integriertem Vorbau-Lenker zu kaufen und dann ggf. festzustellen, dass man einen kürzeren Vorbau benötigt ist nicht gerade toll.
 
Oben Unten