1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Radschuh-Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Bekleidung" wurde erstellt von Deleted88880, 22 Januar 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Deleted88880

    Deleted88880 Guest

    Vielen Dank!
    Größe 45 ist genau die, die mich interessiert.
    Mit der Breite habe ich üblicherweise keine Probleme. Meine Sidis sind auch eher schmal.
    Die Größentabellen finde ich immer suboptimal, der eine Hersteller gibt die Innensohlenlänge, der andere bezieht sich auf die Fußlänge...
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.704
    Ich habe es gerade nachgemessen: Größe 45 ist genau 29cm lang (Innensohle) wie in der Größentabelle angegeben. Ich hätte da auch noch ein 45er Paar in schwarz, das ich nicht mehr brauche, 2 Jahre alt, wenig getragen. Bei Interesse PN.
     
  4. Deleted88880

    Deleted88880 Guest

    Danke, dann weiß ich, dass sich Speci auf die Innensohle bezieht und mir daher passen könnten ( andere meinen da die Fußlänge). Ich habe ein sehr gutes Angebot für die S Works 6 bekommen --> Wahrscheinlich müssen die raus wegen dem Nachfolger ;-)
     
  5. Deleted88880

    Deleted88880 Guest

    Falls noch jemand mitliest:
    Die S-Works 6 fallen deutlich größer aus als angenommen. Schuhe in 45 waren deutlich zu groß und müssen zurückgegeben werden. 45 passt mir aber bei Sidi, Shimano u. Northwave.
    Etwas enttäuscht war ich von der Verarbeitung. Die vorderen Klettverschlüsse waren beide recht grobschlächtig ausgeschnitten und vernäht. Die Verklebung am rechten Schuh war auch nicht so richtig toll. Die Passform war allerdings gut. Der Varuskeil (Sohle vorne nach außen geneigt) hat sich im Stehen auch gut angefühlt. Beim Fahren konnte ich das natürlich nicht testen. Die Passform kann man glaube ich durchaus als gelungen bezeichnen. Allerdings war es ein echtes Gewürge in den Schuh rein zu kommen. Trotz komplett offener Boas war es ein Kampf. Ging eigentlich nur wenn man den oberen Boa-Verschluss ausgehängt hat. Ziemlich umständlich, wie ich finden. So richtig überzeugt hat mir der Schuh noch nicht. Von der Verarbeitung diese 349€ (UVP) Schuhe war ich dann doch etwas enttäuscht. Muss mal in mich gehen, ob ich die Schuhe doch noch in 44 ordere.
     
  6. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.136
    @lakecyclist trotz das die Schuhe DEUTLICH zu groß waren kamst Du kaum da rein? Wie soll das dann funktionieren wenn Du die ne Nummer kleiner bestellst?
     
  7. Hoehenreiter

    Hoehenreiter Gute Beine kann man nicht kaufen!

    Registriert seit:
    1 November 2010
    Beiträge:
    2.231
    Ich bestaune gerade den Preis von 349Euro :):eek::)
     
  8. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.136
    Es war schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben.;) Wenn man allerdings Problemfüße hat und mit den Schuhen schmerzfrei fahren kann........
     
  9. Deleted88880

    Deleted88880 Guest

    Ja, die UVP!
     
  10. Hoehenreiter

    Hoehenreiter Gute Beine kann man nicht kaufen!

    Registriert seit:
    1 November 2010
    Beiträge:
    2.231
    Sollte auch mehr ein Scherz sein. Geld spielt doch bei unserem Hobby keine Rolle. :)
    Und wenn die Schuhe dann super passen, lohnt es sich auch.

    Aktuell suche ich auch nach Schuhen für breitere Füße. Allerdings habe ich bemerkt, dass "alle" Modelle in meiner Größe - lt. Tabelle meisten 47/48 - ausverkauft sind. Bei Sidi, Specialized, Northwave nix zu kriegen. Oder habe ich falsch gesucht.


    Habe ich jetzt nur Pech? Welche Hersteller fertigen noch "breitere" Schuhe oder sind dafür bekannt!?
     
  11. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    13.335
    Radschuhe von Northwave werden in halben Größen angeboten. Allerdings sind die Radschuhe in der halben Größe nicht länger wie die Angabe suggeriert sondern breiter! Wenn also der normale Radschuh in 42 zu schmal ist, sollte man einen 42,5 probieren.
    Ähnlich ist es bei Sidi, nur wird hier nicht die Grössenangabe missbraucht sondern die breitere Variante zur Grösse trägt den Beinamen MEGA.
     
  12. Selbstdreher

    Selbstdreher .

    Registriert seit:
    30 Dezember 2009
    Beiträge:
    1.953
    Gaerne G Stilo plus. Die haben einen breiten Vorderfuß
     
  13. T-lo

    T-lo Attraktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.169
    350€ sind doch fast nix: Mavic hat letzten Herbst einen Schuh für 1000€ UVP vorgestellt. Das lässt sogar den Giro Prolight Techlace zu nem Schnäppchen werden.
    :D
     
    rr-mtb-radler und Hoehenreiter gefällt das.
  14. Deleted88880

    Deleted88880 Guest

    Ein Konstruktionsfehler von Specialized und trotzdem einer der beliebtesten Schuhe?
    Der Specialized S-Works 6 war auch sehr breit am Vorfuß und es gibt ihn sogar noch in einer Wide-Version. Die Ferse dagegen könnte manchem zu eng sein...
     
  15. Sadwick

    Sadwick Berglusche

    Registriert seit:
    17 November 2015
    Beiträge:
    1.745
    Das kann ich so nicht bestätigen. Ich hatte mir meine Winterschuhe (Raptor GTX) erst in 44 bestellt. Die waren zu kurz und zu schmal. In einem Laden hatte ich dann 45er probiert, welche insgesamt zu groß ausfielen. Daraufhin habe ich dann 44,5 bestellt und die passen in Länge und Breite gut.
    Allerdings gibt es von NW manche Modelle als "Wide Fit", also für breitere Füße.
     
  16. rr-mtb-radler

    rr-mtb-radler Süßwassermatrose

    Registriert seit:
    12 Februar 2008
    Beiträge:
    11.498
    Kann ich, zumindest für das NW Modelle Extreme, bestätigen. Hatte ihn in voller und halber Größe probiert, ein Längenunterschied ist da.

    Wurden trotzdem wieder SIDI :D Habe die Alba zurück gegeben und die Shoot in mattschwarz genommen. Die Anpassung ist einfach genial und auf die verstellbare Fersenkappe wollte ich dann doch nicht verzichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 April 2018
  17. Deleted88880

    Deleted88880 Guest

    Northwave hat seltsame Größen. Halbe Größe haben immer eigene Länge aber mit unterschiedlichen Sprüngen. Aber zwischen 43,5 u. 44 ist in der Länge nur 0,1mm Unterschied z. B. beim Extreme RR:
    https://northwave.com/en/p/extreme-rr/?v=78433
     
  18. rr-mtb-radler

    rr-mtb-radler Süßwassermatrose

    Registriert seit:
    12 Februar 2008
    Beiträge:
    11.498
    Ob das jetzt 0,1 mm waren, weiß ich nicht, müsste aber mehr gewesen sein. In 43 stieß der "Große Onkel" vorne an. In 43,5 war etwas Luft, in 44 dann ausreichend. War ähnlich bei den SIDI.
     
  19. xc-skater

    xc-skater Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2006
    Beiträge:
    599
    Eine weitere Möglichkeit wäre z. B. Bont, die man im Ofen backen und dann die Schuhe an die Füße anpassen kann. Prinziiell sollte das mit allen anderen CFK-Sohlen-Schuhen aber auch gehen.
    Bei den Bonts sind die Sohlen relativ weit hochgezogen. Damit zieht sich beim "zuschnüren" (mit Ratsche, BOA oder Klett-Verschluß je nach Modell) der Schuh nicht viel enger, so daß bei einem angepaßten Schuh ein fester Halt mit einem Hausschuh-Gefühl kombiniert ist. Preislich ist der Bont kein Schnäppchen, wenn man den nicht irgendwo in einer Aktion schießt. Direkt von Bont kaufen geht auch, hat aber dann die Problematik des Rückversands, da die mittlerweile aus China verschicken.
     
  20. Deleted88880

    Deleted88880 Guest

    Mittlerweile habe ich die S-Works 6 Schuhe (inkl. der Sub6 Schnürvariante) in den Größen 44 / 44.5 / 45 getestet.
    44 war zu klein - Zehen standen vorne an
    44.5 war ebenfalls zu klein. Mit etwas dickeren Socken stand der Fuß vorne ebenfalls an.
    Die Größentabelle von Specialized bestätigt auch, dass 44 u. 44.5 nahezu gleich lang sind:
    https://www.specialized.com/lu/de/s-works-6-road/p/130131#
    Bei Größe 45 war vorne relativ viel Luft vorhanden. Daher dachte ich zuerst die Schuhe sind zu groß. Die Breite passt aber ( ist wichtiger als die Länge) und Pedalplatten lassen sich richtig positionieren. Daher ist es nun doch Größe 45 geworden.
    Eindruck nach einer 70 km Testfahrt: Der Schuh sitzt sehr fest ohne zu drücken und ohne die Verschlüsse sonderlich fest anknallen zu müssen. Der Stand auf dem Pedal ist auch sehr viel stabiler und angenehmer als den Sidi Genius 7.
     
  21. Hoehenreiter

    Hoehenreiter Gute Beine kann man nicht kaufen!

    Registriert seit:
    1 November 2010
    Beiträge:
    2.231
    Sprichst du von dem Modell für ~350€?