• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Neuheiten 2020: Merida Reacto Disc Ltd.

Neuheiten 2020: Merida Reacto Disc Ltd.

Mit dem Merida Reacto Disc Ltd. stellt der große taiwanische Hersteller eine neue Variante seines Aero-Rennrades vor. Das Sondermodell kommt mit Spezial-Lackierung, Ultegra Di2 und Reynolds AR58 DB-Laufrädern. Hier die Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neuheiten 2020: Merida Reacto Disc Ltd.
 

Madders

Aktives Mitglied
Registriert
19 Januar 2014
Beiträge
1.181
Punkte Reaktionen
4.093
Fast 5000 Euro teuer und am Ende hat man dann ein Rad welches über 8,2 Kilogramm auf die Waage bringt.
Es gibt Leute die so etwas kaufen werden, aber ich verstehe die Entwicklung im Rennrad Bereich nicht (mehr).
 

lakecyclist

Bodenseefahrer
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
1.366
Punkte Reaktionen
648
Ein Aero-Rennrad ist bekanntlich nicht für die Berge gedacht. Das Gewicht steht dann nicht an primärer Stelle.
Mich stört eher das eingebaute Licht und Werkzeug etc... Ein Licht will ich nur dabei haben, wenn ich es brauche. Im Hochsommer will ich kein integriertes Licht umsonst spazieren fahren.
Im Große und Ganzen finde ich das Rad aber trotzdem attrativ: Carbon-Rahmen, Carbon-LRS, Ultegra Di2. Da ist der Preis nicht überzogen hoch.
 
Oben