gebrauchter Cyclocrosser gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von michihh, 25 Oktober 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    Hallo zusammen,
    für die beginnende Saison wird für Frau (1,69m/79cm Schrittlänge) ein brauchbarer CC gesucht, preislich sind max 600,- für ein gebrauchtes Rad angepeilt, passen sollten je nach Form und Hersteller 48-52er Rahmen.
    Die Nähe zu NL und deren ggü D größere Liebe zu Cyclocrossern wegen finde ich nur Räder in passender Größe dort. Diese drei würden in etwa unseren Anforderungen entsprechen

    https://www.marktplaats.nl/a/fietsen...f4f8b9c5b7a618
    Sensa ist mir völlig unbekannt, finde die 550,- aber irgendwie zu hoch, die aktuelle Version liegt neu bei ca 1300,-
    [​IMG]

    Dieses Ridley?? hier https://www.marktplaats.nl/a/fietsen...4f8b9c5b7a618#

    Auch ein 52er Rahmen, finde dieses Rad aber nirgends bei Ridley und kann mir keine Geodaten angucken.
    [​IMG]

    Favorit ist jenes Stevens, es gefällt Frau am besten, ein nicht ganz unwichtiger Aspekt :D
    https://www.marktplaats.nl/a/fietsen...f4f8b9c5b7a618
    Der Rahmen dürfte mit 49cm am passendsten sein - ausgehend von 1,69m und 79cm Größe und Schritttlänge.


    [​IMG]
    Hängt da eine Grableuchte als Rücklicht?:D

    Was mich beim Stevens etwas stutzig macht ist die angegebene Schaltung 11fach Ultegra, es sieht aber nicht danach aus.

    Da wir für jedes Rad um die 80-100km fahren müssen, wäre ich für Tipps sehr dankbar.
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.469
    niemals, hat ja Wäscheleinen.

    Zu den rädern kann ich nichts sagen. Nur generell ist es her schwierig was passendes zu finden..

    Falls sich gebraucht nix passenes finden sollte, bring ich mal das XLA ins Spiel:
    https://www.planetx.co.uk/i/q/CBFBPXXLAAPEXMECH/planet-x-xla-sram-apex-1-mechanical-disc-cross-bike
     
    michihh gefällt das.
  4. Altmetal

    Altmetal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2018
    Beiträge:
    273
    #2 (Rings) scheint wohl die Eigenmarke eines Händlers gewesen zu sein. Eine Aussage "ist eigentlich ein XYZ" ist schwierig zu verifizieren.
     
    michihh gefällt das.
  5. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    Wieso kennen Verkäufer das Rad für das sie xfach im Angebot auf den Neupreis hinweisen, nicht einmal die Anzahl der Gänge des Rades. Wir könnten schon mit 9-10fach leben, Rad soll am Niederrhein bewegt werden, allerdings würde sich dadurch der Preis den ich zu zahlen bereit wäre drastisch reduzieren. von ~500,- bei einer gebrauchten Ultegra 11fach Ausstattung und 300 für eine 9fach, die 10fach irgendwo dazwischen. Wo sehr ihr das Stevens preislich?
     
  6. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.469
    Das ist bei Crossern extrem schwierig zu sagen. Es gibt Argumente für ~300 Euro , z.b. weil das Rad noch Cantis hat und das nicht wirklich zeitgemäß ist. Anderseits wollen viele auch keine Disk und das Angebot ist eng.
    Würde ich das Stevens verkaufen wollen, würde ich versuchen es nicht wesentlich unter 500 zu zu verkaufen. 300 wäre schon ein echtes Schnäppchen.
    Es wird teilweise schon noch recht viel gezahlt:
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_fro...lete=1&LH_Sold=1&rt=nc&_trksid=p2045573.m1684
     
    michihh gefällt das.
  7. frankblack

    frankblack Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.351
    der Rahmen schaut schon nach einem umgelabelten Ridley X-Bow bzw. Crossbow aus. Auch die Python Carbongabel (war die leichtere Carbongabel) deutet auf ein Ridley hin.
    Preislich sehe ich alle 3 gezeigten Räder zw. 300 - 350 €, Probefahrt würde ich jedenfalls empfehlen, a) wegen der Grösse und b) auch um zu testen, ob die Cantileverbremsen die nötige Bremswirkung aufweisen.
     
  8. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    Das Rad wird als Schönwetterrad gekauft, es soll nicht für Reisen eingesetzt werden es ist hier in der Umgebung flach. Berge muss man gezielt und weit anfahren, insofern sind 10 oder 11 Gänge bei ähnlicher Übersetzungsbandbreite egal. Wie sieht es da eigentlich aus hinsichtlich 10 oder 11fach Kassetten, welche Abstufung ist mit einer 10fach Ultegra 6600? und einer 11fach machbar und wie schaut das mit Ersatzteilen aus, ich durfte vor Jahresfrist ewig nach einem Ersatz für mein 3*9fach 6500er Kb am RR suchen.

    als Referenz kann hier vielleicht das Merida 400 herhalten das inkl aktueller 105er Gruppe 799,- kostet. Die Preise die teils für CCs aber noch absurder für alte Räder die nun als "Vintage" oder "Klassiker" aufgerufen werden entbehren meiner Realität, das Rad soll primär fahrbar sein und die Komponenten sollen geeignet sein, nicht von vornherein den Fahrspaß zu vermiesen. da meine Frau aber seit 30 Jahren auf keinem Rennrad mehr saß und sie gerne über die Felder radelt (wir wohnen auch mittendrin), wird das jetzt zu kaufende Rad ggf zur nächsten Saison wieder verkauft und durch was dann passenderes ersetzt. Daher möchte ich ein gebrauchtes Rad kaufen, das auch in einem Jahr für ca 100€ weniger wieder verkauft werden kann.(im selben Zustand)
     
  9. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    Danke,
    Probefahrt wird selbstverständlich gemacht, zum Glück besitzen private Verkäufer von Cyclocrossern keine Indoor Testparcours so das man draußen testen muss. :)
    Mittlerweile habe ich auch Antworten auf meine Angebote auf der Seite. Das Stevens gucke ich mir für 450,- an, das Ridley/Rings für 425,- und das Sensa soll 500 kosten.
     
  10. Don Vito Campagnolo

    Don Vito Campagnolo It´s all in a days work for Bicycle Repairman!

    Registriert seit:
    29 September 2005
    Beiträge:
    3.068
    Letztlich wirst du ums Angucken kaum herumkommen - bei Renneinsatz kann ein Crosser nach einer Saison ziemlich runter sein. Ein 5 Jahre altes Rad kann aber auch wie ladenneu sein, wenn die Vorbesitzerin nie den Spaß daran gefunden und nach wenigen Fahrten aufgegeben hat.

    Von daher kann man mit Blick auf das Inserat auch mit sagen x € sind okay - da kann die Okay-Spanne von 2/3 des Neupreises bis runter kurz vorm Schrottwert reichen.
     
  11. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.469
    Bei meiner Frau waren übrigens die STI ein Problempunkt. Die 6600er waren ihr zu groß, bzw der Abstand der Hebel vom Lenker zu lang. Lenker war auch so ein Thema, aber nicht ganz so kritisch.
    Mit den Distanzstücken bei den 4600er ist sie jetzt glücklich, Campa wäre wohl auch ne Option, hat sie sich aber geweigert zu testen.
    Jedenfalls sollte die Option bestehen das im Vorfeld, z..b mit einem vorhandenen RR, zu klären, würde ich das machen.
     
    michihh gefällt das.
  12. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    Klar fahren wir zum Angucken hin :), im Fall des Stevens ist das Rad wohl vom Sohn / Tochter (Rad ist "zu klein geworden") gefahren worden und wohl auch oder insbesondere dabei im Renneinsatz. So weit so gut kann das also alles heißen.

    Bei dem angegebenen Neupreis von 1350 (kommt wohl hin) und die aktuelle Vorstellung von 450 = 1/3 vom Neupreis sollten - wenn das Rad Ok ist - für beide Seiten "fair" sein.


    Gerade die STIs tauschen zu müssen wäre ein massiver Wertverlust, hier hoffe ich bei dem Stevens in der kleinsten Grö0e auf "frauengerechte" Abstände, mein RR hat einen 58er Rahmen, ich weiß nichtmal ob sie da drauf kommt, das wird aber definitiv getestet, danke für den Hinweis
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    habe gerade Antwort zum Stevens erhalten. Oh Mann, wieso schwindeln die Anbieter im Angebot erstmal so dreist? Das ist sogar eine 9fach Schaltung mit 105er Hebeln und einem Ultegra Werk. Das passt besser zum Bild macht das Rad allerdings gleich 10 Jahre älter < 2005 :( Meine Preisvorstellung ist gerade auf max 350 gesunken und dafür muss alles noch prima laufen und aussehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Oktober 2018
  15. dobelli

    dobelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    2.296
    Willkommen bei Ebay Kleinanzeigen und Co. :daumen:

    Tipp: auch "Neuwertig" ist nicht immer neuwertig. Und ein "Profirennrad" ist meistens tatsächlich doch keins.


    Btw.: Die Räder scheinen sehr unterschiedliche Vorbauten und Lenker zu haben. Das kann auch locker mal einige cm in der Länge ausmachen.
     
  16. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    Ja, deswegen kauf ich keine Räder gebraucht online, angeguckt hätte ich es mir auch mit der 9fach Schaltung, nur der Preis ist dann ein anderer. Sicher keine 450,- mehr
     
  17. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    Das Stevens ist leider raus, wer schon so dreist in der Artikelbeschreibung lügt, da möchte ich erst gar nicht wissen was noch verheimlicht wird. Schade war es gerade das Rad welches Frau am besten gefiel.

    Ärgerlich, hätte die VK die Artikelbeschreibung richtig gehabt, hätten wir durchaus Interesse an dem betagten Rad gehabt, so ist es leider total raus.

    Gucken uns morgen das "Ridley"/Rings an.

    Dieses hier
    https://www.marktplaats.nl/a/fietse...fiets.html?c=9b26ed2a557deff636f4f8b9c5b7a618 gefiele auch. Wunschpreis des Verkäufers sind 700,- wenn ich das richtig verstehe Frau gefällt es auch , aber ein Vollcarbonrädchen?
    < google übersetzte.

    [​IMG]

    Was kann ich mir unter Widerstand für Jugendklasse 7 vorstellen? Was kann man für den Hobel ausgeben, und wie viel Vertrauen kann man in ein Rad mit jugendlichem Renneinsatz stecken?
     
  18. Selbstdreher

    Selbstdreher .

    Registriert seit:
    30 Dezember 2009
    Beiträge:
    1.957
    Eventuell bedeutet es Jugendkassette. Sprich fängt mit 14er oder 15er Ritzel an
     
    michihh gefällt das.
  19. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    Wenn das alles ist, eine andere Kassette könnte ich montieren, andererseits fährt Frau gar nicht die dicken Gänge insofern könnt das auch so passen
     
  20. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.469
    Das ist auf jeden Fall ein gutes Angebot. Jugendübersetzung wäre nicht schlecht, was immer das beim CX heissen soll. Sind vor allem auch gute Laufräder und Reifen. Macht insgesamt ein runden Eindruck, Ist halt nur die Frage ob man das für ein Rad mit Cantis noch ausgeben will.
    Guck die vor allem auch die Felgen an ob die runter gebremst sind, das ist ja ein Nachteil von felgegebremsten Crossern, dsa die im echten CX Einsatz schnell runter sind. 5800er Hebel sind auch für kleinere Hände sicher schön, mir sind sie tatsächlich etwas zu klein,
     
    michihh gefällt das.
  21. michihh

    michihh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    239
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich seh da noch ne Rille, scheinen also noch ein paar km gut zu sein, die Reifen wirken erstaunlich wenig genutzt.
     
  22. dobelli

    dobelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    2.296
    im Gegensatz zur Kurbel. Die auch nicht die originalen Kettenblätter hat.
     
    michihh gefällt das.