• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

DI2 Umwerfer passt nicht zur Kurbel/Innenlager oder andersrum?

BFbiker

Neuer Benutzer
Registriert
18 April 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Servus zusammen,
ich bin gerade dabei mir ein neues Rad aufzubauen, nun stehe ich vor einem scheinbar unlösbaren Problem.

Ich habe in das BB86 Gehäuse das PF4130 Rotor Lager eingepresst und die Kurbel (Rotor 3d+ mit P2M) verbaut. Laut meiner Recherche hätte ich keine auf die Kurbel Achse benötigt, da zuviel Platz war habe ich dann einen 5mm Spacer auf der Antriebsseite installiert, den Rest konnte ich durch die Rotor Justierschraube einstellen. Die Kurbel sitzt jetzt auch einigermaßen Mittig, das heißt die Abstände von Kurbelarme zu Sitzrohr sind auf beiden Seiten gleich.

Durch den Spacer auf der Antriebsseite ist der Kurbelarm samt Kettenblätter weiter nach außen gewandert, nun bekomme ich den Umwerfer trotz maximaler Einstellung nach Außen nicht genug weit eingestellt.

Habe ich etwas bei der Kurbelmontage falsch gemacht oder weiß jemand wo der Fehler liegt?

Vielen Dank schonmal, ich freue mich über jede Antwort.
LG aus dem Schwarzwald
 

BFbiker

Neuer Benutzer
Registriert
18 April 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
PXL_20210418_103312642.jpg
So sieht das ganze momentan aus.
 

Rajesh

Aktives Mitglied
Registriert
23 Februar 2012
Beiträge
682
Punkte Reaktionen
313
Laut meiner Recherche hätte ich keine auf die Kurbel Achse benötigt, da zuviel Platz war habe ich dann einen 5mm Spacer auf der Antriebsseite installiert,
Ich würde hier ansetzen. Irgendwas kann nicht stimmen, wenn du entgegen der Anleitung einen 5mm Spacer brauchst.
 

Rajesh

Aktives Mitglied
Registriert
23 Februar 2012
Beiträge
682
Punkte Reaktionen
313
Woher hast du die Kurbel?
Von Rotor gibt es immer wieder mal Kurbeln, die nur bei ganz bestimmten Herstellern passen (zB OEM Cervelo BBright).
Wenn du die Kurbel also gebraucht gekauft hast, versuche das rauszufinden.
 

BFbiker

Neuer Benutzer
Registriert
18 April 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ich würde hier ansetzen. Irgendwas kann nicht stimmen, wenn du entgegen der Anleitung einen 5mm Spacer brauchst.
Das Problem ist: Ohne einen Spacer auf der Seite ist die Kurbel nicht Mittig verbaut.
Dann ist der Abstand der Kurbel zum Sitzrohr unterschiedlich.
 

BFbiker

Neuer Benutzer
Registriert
18 April 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Woher hast du die Kurbel?
Von Rotor gibt es immer wieder mal Kurbeln, die nur bei ganz bestimmten Herstellern passen (zB OEM Cervelo BBright).
Wenn du die Kurbel also gebraucht gekauft hast, versuche das rauszufinden.
[/QUOTE]

Ich habe die Kurbel gebraucht gekauft, es war ursprünglich ein SRM Spider verbaut. Ich habe auch die Rechnung dazu, da steht nichts von einem Sondermodell.
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.532
Punkte Reaktionen
1.677
Wie lang ist denn die Achse der Kurbel? Daraus kann man dann ersehen für welchen Lagergehäusestandard deine Kurbel braucht.
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.532
Punkte Reaktionen
1.677
Von wo kommt eigentlich deine Annahme das die Kurbel genau mittig sitzt? Ich hab jetzt mal bei meine Bikes (3x Colnago, 2x Basso 4x China) gemessen. Bei jedem Bike sind es immer 5mm Unterschied zwischen Antriebsseite und Nichtantriebsseite.
 

BFbiker

Neuer Benutzer
Registriert
18 April 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wie lang ist denn die Achse der Kurbel? Daraus kann man dann ersehen für welchen Lagergehäusestandard deine Kurbel braucht.

Danke erstmal für die Antworten. Ich habe hier mal ein Bild der Achse eingefügt. Etwas Abweichung wäre akzeptabel, die habe ich mit dem rechts montieren Spacer auch noch, wenn ich diesen allerdings links montiere macht das dann über einen Zentimeter aus, ich hatte mir das Rad so Mal von oben angeschaut, so möchte ich nicht treten. ;)
 

Anhänge

  • PXL_20210418_122937976.jpg
    PXL_20210418_122937976.jpg
    423,8 KB · Aufrufe: 31

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.532
Punkte Reaktionen
1.677
Normal hat ein Rennrad das mit einer normalen 2x Kurbel ausgestattet ist eine Kettenlinie von 43,5mm. Wenn du eine GRX Kurbel montiert hättest wären es fast 46mm
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.532
Punkte Reaktionen
1.677
Hast du dir denn schon mal die Mühe gemacht und in der Anleitung von Rotor geschaut wie wo welcher Spacer bei welchem Gehäuse montiert werden muß. Oder machst du das nur so wie du es für richtig hältst?
 

BFbiker

Neuer Benutzer
Registriert
18 April 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hast du dir denn schon mal die Mühe gemacht und in der Anleitung von Rotor geschaut wie wo welcher Spacer bei welchem Gehäuse montiert werden muß. Oder machst du das nur so wie du es für richtig hältst?

Ich habe mir schon sämtliche Anleitungen zur Kurbel angeschaut, auch einige Forenbeiträge zu dem Thema gelesen. Laut der Anleitung wird nur der dünne Plastikspacer (0,5mm) auf beiden Seiten benötigt. Wenn ich diese so montiere und es auf Drehmoment befestige habe ich noch deutlich seitliches Spiel. Kann das sein, dass die Kurbel die Falsche ist? Kann man das dem Bild mit der Achslänge entnehmen, sollte ja dann eine zu lange Achse haben?
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.532
Punkte Reaktionen
1.677
Also ich wenn in der Anleitung zur 3D+ schaue wird bei einem BB86 Gehäuse bei Verwendung eines 4130 Lager folgendes Verwendung finden.
1x 0,5mm, 1x 11,5mm Spacer dann kommen die Lagerschalen auf der Antriebsseite sind es dann wieder 11,5mm Spacer und die 0,5mm Scheibe.
 

BFbiker

Neuer Benutzer
Registriert
18 April 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Also ich wenn in der Anleitung zur 3D+ schaue wird bei einem BB86 Gehäuse bei Verwendung eines 4130 Lager folgendes Verwendung finden.
1x 0,5mm, 1x 11,5mm Spacer dann kommen die Lagerschalen auf der Antriebsseite sind es dann wieder 11,5mm Spacer und die 0,5mm Scheibe.

Welche Anleitung ist das? Ich hatte mich auf diese Tabelle bezogen:
 

Anhänge

  • Rotor-Spacers-05072015.pdf
    50,7 KB · Aufrufe: 7

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.532
Punkte Reaktionen
1.677
An die Anleitung was bei meiner 3D damals in Papierform dabei war.
 

Anhänge

  • rotor_934165906.pdf
    1,2 MB · Aufrufe: 9

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.532
Punkte Reaktionen
1.677
Ist ja eigentlich auch logisch. Du hast ein Gehäuse mit 86mm und deine Achse hat das Standardmaß von 110mm. Also mußt du 24mm Überbrücken. Das geht mit 2x 11,5mm + 2x 0,5mm. Alles andere ergibt ja keinen Sinn.
 
Oben