• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Düsseldorf

lasse1986

Neuer Benutzer
Registriert
8 Juli 2013
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

mich muss mal mit einer technischen Frage dazwischen grätschen.

Habe zwei Mavic Aksium Laufräder. Das vordere macht Probleme. Seiten- und Höhenschlag. Hier in Gerresheim kann der Fahrradladen um die Ecke nicht wirklich helfen. Zudem sagte man mir, den Höhenschlag bekäme man nicht weg.

Habt ihr einen Tipp, wer mir das Vorderrad ordentlich (zeitnah) zentrieren kann? Vielleicht auch jemand, der privat selbst zentriert?

Liebe Grüße
Lars
 

fabibo

MItglied
Registriert
10 Februar 2021
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
40
Hallo zusammen,

mich muss mal mit einer technischen Frage dazwischen grätschen.

Habe zwei Mavic Aksium Laufräder. Das vordere macht Probleme. Seiten- und Höhenschlag. Hier in Gerresheim kann der Fahrradladen um die Ecke nicht wirklich helfen. Zudem sagte man mir, den Höhenschlag bekäme man nicht weg.

Habt ihr einen Tipp, wer mir das Vorderrad ordentlich (zeitnah) zentrieren kann? Vielleicht auch jemand, der privat selbst zentriert?

Liebe Grüße
Lars
Hallo Lars,

kann dir nur bedingt weiterhelfen. Hab meine Mavic Aksium innerhalb des ersten Jahres zwei mal zentrieren lassen und beim dritten mal hab ich mir dann neue Laufräder zugelegt. Bei Gewicht >80kg liest man das auch sehr häufig, dass die Aksium nicht stabil genug sind.

Fahre jetzt seit 2 Jahren die Campagnolo Zonda und hab mit denen gar keine Probleme. Zentrieren kostet halt auch locker 25-30€ beim Fachhändler und das lohnt sich kaum bei nem Laufradsatz der neu 150€ kostet...
 

lasse1986

Neuer Benutzer
Registriert
8 Juli 2013
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Meine Aksium haben eigentlich ca. 8 Jahre einen guten Dienst verrichtet bei 105 kg Belastung. Mussten nie neu zentriert werden. Deshalb war ich jetzt überrascht, dass sie plötzlich sogar in der Gabel schleifen.
 

Grognar

Aktives Mitglied
Registriert
17 Februar 2019
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
113
Da seit ihr aber sehr ordentlich gefahren oder wenig km.
Meine Aksium hab ich verkauft und mir einen Satz Handspeichen lassen. Der fährt unproblematisch und ich geh da nicht zimperlich mit um.

Einzig 2 Satz SystemLR hab ich noch und da muss ich auch immer zum zentrieren. Da haben sie mir letztens bei ner neuen Felge nach 50km einen leichtem Seitenschlag
dann zu einem massiven Höhenschlag "zentriert".
Kotz..

Ich werde das Rad zu LR Spezies einschicken, neu bespeichen lassen und wenn die Felge einen weg hat, geht sie auf Garantie zum Hersteller zurück oder wandert in die Tonne.
Das ganze Geld hätte ich persönlich lieber in einen Handgespeichten LRSatz von echten Profis gesteckt.

In Ddorf hab ich alle durch bis auf Mütze. Da dauert es immer mit Termin. Kann dir da höchstens Walter bei Westside empfehlen, wenn du dort ebenfalls überhaupt einen Termin bekommst.. zentrieren kann der gut :D Und Hölle super Schaltung einstellen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Grognar

Aktives Mitglied
Registriert
17 Februar 2019
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
113
da fahr ich nie wieder hin.
Felge nach zentrieren ein Riss, drei Monate zum reparieren und die Felge musste ich noch selber besorgen.
Danke, bedient.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Registriert
27 Dezember 2014
Beiträge
7.167
Punkte Reaktionen
5.911
Hallo zusammen,

mich muss mal mit einer technischen Frage dazwischen grätschen.

Habe zwei Mavic Aksium Laufräder. Das vordere macht Probleme. Seiten- und Höhenschlag. Hier in Gerresheim kann der Fahrradladen um die Ecke nicht wirklich helfen. Zudem sagte man mir, den Höhenschlag bekäme man nicht weg.

Habt ihr einen Tipp, wer mir das Vorderrad ordentlich (zeitnah) zentrieren kann? Vielleicht auch jemand, der privat selbst zentriert?

Liebe Grüße
Lars
Ein Fahrradladen der einen Höhenschlag nicht weg bekommt sollte sich auf Dreirädchen spezialisieren 🤣
 

kochlöffel

Exilfischkopf
Registriert
25 Oktober 2012
Beiträge
927
Punkte Reaktionen
1.096
Ein Fahrradladen der einen Höhenschlag nicht weg bekommt sollte sich auf Dreirädchen spezialisieren 🤣
Wobei es natürlich auch ein wenig schwer ist von hier zu urteilen. Wenn da ein Unfallschaden vorliegt kann es schon sein das man den Seitenschlag noch einigermaßen hinbekommt aber mit einen perfekten Ergebnis nicht mehr rechnen kann. Da ist halt irgendwann nur noch eine neue Felge sinnvoll. Aber mach das mal dem Kunden klar, da steht dann oft der Wunsch nach einer billigen Reparatur im Raum und wenn man sich wieder besseren Wissens drauf einlässt ist man nachher trotzdem der Nichtskönner der nur Pfusch abliefert. Erst heißt es oft "schau mal ob du es nicht doch irgendwie hinbekommst" und dann ist die Enttäuschung groß.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Registriert
27 Dezember 2014
Beiträge
7.167
Punkte Reaktionen
5.911
Bei Unfall oder Ähnlichem sieht es natürlich bescheiden aus. Letztens nen Höhenschlag genau am Felgenstoß mit nem Holzstück rausgeklopft. Mach ich aber nur für mich sonst wirds zu gefährlich.
 

Grognar

Aktives Mitglied
Registriert
17 Februar 2019
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
113
ich sehe das genauso.
oft ist der laden der doofe.

meine felge wurde aber mit riss rausgegeben... sollte nicht passieren.

Wenn ich auch in Solingen aufschlagen darf, sehr gerne. Die Felge hab ich mit dem Höhenschlag bislang nicht gefahren.
Kann ich mir aufn Rücken binden und eben den Hügel rauf jetten.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Registriert
27 Dezember 2014
Beiträge
7.167
Punkte Reaktionen
5.911
ich sehe das genauso.
oft ist der laden der doofe.

meine felge wurde aber mit riss rausgegeben... sollte nicht passieren.

Wenn ich auch in Solingen aufschlagen darf, sehr gerne. Die Felge hab ich mit dem Höhenschlag bislang nicht gefahren.
Kann ich mir aufn Rücken binden und eben den Hügel rauf jetten.
Felge oder Laufrad?
 

lasse1986

Neuer Benutzer
Registriert
8 Juli 2013
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Unfall kann ich ausschließen. Der Fahrradladen macht sonst wohl nur MTB und Touringräder. Und zentrieren scheint nicht seine Leidenschaft zu sein. Was mich verwundert: das Laufrad sollte doch im besten Fall mittig in der Gabel sitzen, egal ob der Schnellspanner links oder rechts ist?! Das ist nämlich nicht der Fall. Dann ist es ja nicht verwunderlich, dass es beim Höhenschlag an der Gabel schleift.
 
Oben