• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Corona-Hügel-Challenge

Hirschwies

Kirschkernweitspucker
Registriert
10 Mai 2020
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
679
Anstiege, egal wie lang oder wie steil, sind langweilig, sind zu schwer, machen schlechte Laune, wenn man nicht lässig hochkommt, und dergleichen mehr. Wirklich???

Im Kampf gegen die Langeweile bei Anstiegen und zur Unterstützung der intrinsischen Motivation, also der Willensbildung gegen die Steigungsmuffeligkeit rufe ich hier eine kleine Challenge aus.

Jeder Teilnehmende sucht sich seinen eigenen Trainingshügel aus und fährt in einmal die Woche sooft wie möglich.

Das Ziel ist, die Anzahl der Wiederholungen wöchentlich zu steigern, mindestens um 1. Wenn es mal keine Steigerung gibt, dann halt nächste Woche.

Als Hügel zählt alles von Autobahnbrücke bis zum Alpenpass, es geht aber nicht um die insgesamt gefahrenen Höhenmeter, sondern nur um die Anzahl der Wiederholungen am gleichen Hügel.

Hintereinander gefahrene verschiedene Hügel zählen als eine Wiederholung.

Niemand braucht sein Datenblatt einstellen, die gefahrenen Höhenmeter und die km der Tour sind uninteressant.

Es reicht die Angabe der Wiederholungen je Kalenderwoche, etwa so:

KW 31: 3 Wiederholungen
KW 32: 4 Wiederholungen

Das soll auch kein Konkurrenzkampf gegeneinander werden, jeder bescheizzt sich nur selbst und jeder gewinnt nur gegen sich selbst.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn es keinerlei Diskussionen hier gäbe, keine Fragen und keine Streitereien. Sondern nur gegenseitige positive Motivation und Anfeuerung mit den üblichen emojis.

Es sind ALLE eingeladen mitzumachen, die, die die Hügel lässig wegdrücken ebenso wie die, die an jedem Hügel mit der Schwerkraft kämpfen. Ich freue mich schon jetzt über eure ansteigenden Zahlen, gibt mir ja auch den Motivationskick!

In diesem Sinne, bonne route!
 

Hirschwies

Kirschkernweitspucker
Registriert
10 Mai 2020
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
679
Da ist wohl schon die Frage aufgetaucht, wie das zählt, wenn man den Hügel auf der einen Seite rauf, auf der anderen runter und wieder zürück rauf fährt ...

Jeder zählt seine Wiederholungen selbst, muss also jeder für sich entscheiden. Und wenn es einigermaßen die gleichen Steigungsprozente sind, warum nicht.

Wenn die zweite Seite aber viel flacher ist, oder es bei weitem nicht so weit runter geht, hm, muss das jeder selbst entscheiden.

Und die Challenge ist sowieso, dass du jede Woche eine Wiederholung mehr machst. Go on ...
 

Manfredb

MItglied
Registriert
28 Juli 2020
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
15
Da ist wohl schon die Frage aufgetaucht, wie das zählt, wenn man den Hügel auf der einen Seite rauf, auf der anderen runter und wieder zürück rauf fährt ...

Jeder zählt seine Wiederholungen selbst, muss also jeder für sich entscheiden. Und wenn es einigermaßen die gleichen Steigungsprozente sind, warum nicht.

Wenn die zweite Seite aber viel flacher ist, oder es bei weitem nicht so weit runter geht, hm, muss das jeder selbst entscheiden.

Und die Challenge ist sowieso, dass du jede Woche eine Wiederholung mehr machst. Go on ...
Nehme jetzt sowieso die Prankelstr. in WH und nicht den Altig-Hügel.
 

dilettant

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
2.616
Punkte Reaktionen
2.536
Also gut, auf speziellen Wunsch des TE: Meine Challenge ist der Müggelberg. Mehr jibbet hier nicht, aber immerhin bin ich nach 10km Anreise aufm Rad gerade warm.

Für Einheimische: Meine Challenge geht vom Müggelheimer Damm zum Turm hoch und wieder zurück. Es gibt dazu auch ein Strava-Segment. Allerdings ist da die erste Hälfte flach. Vielleicht ändere ich es noch mal auf den reinen Anstieg.

Log:
  1. KW32 (Mittwoch): 3 Wiederholungen
 

Chicks_on_Slicks

Mit Klickepalen - was sonst?
Registriert
19 Juli 2009
Beiträge
9.914
Punkte Reaktionen
15.637
Kurze Frage: Muss man wieder runterfahren oder kann man auch einen Schlenker (einen Rundkurs) fahren, um wieder an den Ausgangspunkt zu kommen? Hauptsache, man fährt dat Ding wieder hoch, oder :)
 

Hirschwies

Kirschkernweitspucker
Registriert
10 Mai 2020
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
679
Soll der Hügel dabei nicht benannt werden, Anstieg von nach oder so?

ICH werde meinen Hügel nicht benennen, auch nix über die hm erzählen oder die Steigungsprozente. Ich möchte keine Diskussion anheizen über vergleichbare Hügel oder nicht.

Es geht einfach nur um die Anzahl der Wiederholungen. Keine Datenblätter erforderlich, keine Strava-Beweise. Du gewinnst nur gegen dich selbst!

Übrigens: Wer nur ewig lange / hohe Hügel in seiner Umgebung hat, kann ja auch Teile des Hügels (nur den unteren oder ein Mittelsegment oder nur einen oberen Teil) zu seinem Trainingshügel machen. Braucht man hier aber auch nicht extra zu erwähnen ...

Muss man wieder runterfahren oder kann man auch einen Schlenker (einen Rundkurs) fahren

ICH fahre meinen Hügel direkt wieder runter, habe bei dem derzeitigen Hügel aber auch keinen Rundkurs. Kann aber jeder machen, wie er will ...
 

Manfredb

MItglied
Registriert
28 Juli 2020
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
15
So, dann geht's jetzt erstmal ab zur Prankelstraße, die Fahrt ist eigentlich eine Standardrunde über 85, aber die Prankelstr. ist schon nach ca. 23 km, also ideal. Wir hatten ja schon festgestellt, daß es hier ratsam ist, die "Bubka-Strategie" zu fahren...
 

dilettant

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
2.616
Punkte Reaktionen
2.536
Log:
  1. KW32 (Mittwoch): 3 Wiederholungen
  • KW32 (Mittwoch): 3 Wiederholungen
  • KW33 (Mittwoch): 4 Wiederholungen
Heute mit Hindernis: Die Auffahrt zum Müggelturm war mit einer so massiven Schranke gesperrt, dass man kaum vorbeikam. Weiß gar nicht warum. Und es war ein Tag mit Hindernissen. Die Schaltung springt, und der Sattel hat sich gelöst ... so ist das, wenn man einmal ohne Werkzeug unterwegs ist.

Das Gute an dieser Challenge ist, dass man sich zumindest einbildet, es gäbe einen sozialen Druck. Sonst wär ich heute kein viertes Mal gefahren. Jetzt bin ich aber froh drum.

Ach ja, und Local Legend von dem Abschnitt bin ich jetzt auch, weil niemand außer mir da mehrmals täglich rauf und runter fährt.
 

Chicks_on_Slicks

Mit Klickepalen - was sonst?
Registriert
19 Juli 2009
Beiträge
9.914
Punkte Reaktionen
15.637
Ich habe noch keinen Hausberg ausfindig gemacht, aber keine Sorge @dilettant - was hier so an kleinen Hügelchen angesammelt ist, da kommen auch keine tausende an HM zusammen. Dafür ist es etwas steil(er).
 

Hirschwies

Kirschkernweitspucker
Registriert
10 Mai 2020
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
679
summieren sich zu lächerlichen 213 Höhenmetern.

Wer den Höhenmeter nicht ehrt, ... (da fällt mir jetzt kein Reim zu ein) :cool:

was hier so an kleinen Hügelchen angesammelt ist

Na, dann fahr doch ein paar Hügelchen hintereinander, dafür halt schneller, oder im Stehen, oder ... die Belastung ergibt sich aus der Summe. Und wenn du deinen Freund Garmin für diesen Spass zuhause läßt, dann bekommst du auch Lob von uns und kein "unproduktiv" vom Freund Garmin :daumen:
 

dilettant

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
2.616
Punkte Reaktionen
2.536
"unproduktiv" vom Freund Garmin
Nimm Strava, das lobt Dich! Da gibt es diese "relative Leistung", das scheint von der Idee so was ähnliches zu sein wie bei Garmin? Das Feature finde ich prima, es reflektiert ganz gut, wenn man die gleiche Strecke schneller fährt oder wenn man Anstiege einbaut, und verteilt Lob:
1597321827181.png


1597321694582.png

Also ich werde von meinen Tools nicht gemobbed! :daumen:
 

Chicks_on_Slicks

Mit Klickepalen - was sonst?
Registriert
19 Juli 2009
Beiträge
9.914
Punkte Reaktionen
15.637
Na, dann fahr doch ein paar Hügelchen hintereinander,

Genau das mache ich auch :daumen: :)
Ich habe mir eine Strecke zusammengestellt, die schimpfe ich "Die Sieben Zwerge des Vale of Belvoir" und ich schimpfe jedes mal mit mir, wenn ich die (oder eine Variation derer) fahre, dass ich so eine bekloppte Idee hatte. Auf der Strecke fahre ich sieben Anstiege in meinem Review....

Aber zurück zum Hausbergchallenge - werde mal die Three Witches vor meiner Haustür in Angriff nehmen :)
 
Oben