• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

26" oder kleines 28" bei Lady RR

TiRi

MItglied
Hallo,
ich hatte in einem anderem Thread gepostet, mir ein 26" RR aufbauen zu lassen, da ich nicht über 161 cm hinaus komme o_O (mein Händler kam auf fast 162 cm) Innenbeinlänge 74 cm und möchte gerne hier im Lady Forum vorsichtshalber die Frage auch nochmal stellen:
Heute fuhr ich bei einem Händler vorbei der hatte ein ISAAC KAON PLUS in Größe Sitzhöhe 47 da, mit 48,5 cm Oberrohrlänge usw. Mit dem bin ich ein paar Runden gefahren. Ich hatte jetzt nichts schlechtes gemerkt, im Gegenteil hatte Fußfreiheit etc... las aber mehrmals, dass 28" für meine Körpergröße eine vermurkste Geometrie sein soll...Es gefiel mir echt gut das ISAAC, viiieeel besser als das geplante Orbea (50 cm Oberrohrlänge) , und auch mit den Laufrädern hätte ich viel mehr Auswahl usw.
Daher frage ich: Fährt man damit wirklich schlechter als mit einem 26" ? Ab wann oder ab wieviel km merkt man das ? Fühlt man sich auf einem 26" wirklich so, als wenn man au dem Boden säße??? Es wird ja nicht immer nur positives berichtet von den 26", inkl der schlechten Beschaffung von Ersatzteilen...
Ich kann das 26" leider nicht probefahren, da der Händler nur den Rahmen hat...
Vll noch kleine Anmerkung: Ich werde kein Rennen fahren oä, sondern mein Hauptbike wird ein MTB bleiben...

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir hier auch helfen könntet :)

Viele Grüße,
 
Zuletzt bearbeitet:

TiRi

MItglied
Hier noch die Fotos:
beim Isaac 28" handelt es sich um ein Vorgängermodel, aber dieselbe Größe in 47 cm...
mobile01-56204e8025423c7e2f8650a2f452fe0c.jpg
Orbea Diva.jpg

Und das hier ist ein 26" Orbea Diva
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Moin,
habe das selbe Problem wie du > 162cm + 74 SL...
Ich hatte an das Rose Pro WSL 200 in XS (oder S) mit der neuen 105er gedacht. Wollte mich Anfang 2015 mal in Bocholt vermessen lassen deswegen und Probe fahren.

Bin daher schon sehr gespannt auf die Antworten die du hier bekommen wirst, da kann ich ja vielleicht auch was rausziehen für mich dann :D
 

TiRi

MItglied
Hi Plautzilla,
tja, alles nicht so einfach ... :eek:
Ich weiß nur eines: dass es keins (mehr) mit 52 cm OL gibt :cool:
Wenn du zu Rose tendierst, reicht das XS definitiv aus (ich glaube es war mit 51 cm OL) - S ist definitiv zu groß bzw zu lang.
Das ROSE PRO SL-2000 in 48 würde mir eher zusagen (nur halt mit anderer Ausstattung), Ich glaube OL war da 50, nochwas....

Wobei das Isaac in 47 von oben nicht sooo uuuunstimmig aussieht (da totale Sitzrohrlänge fast 46 cm beträgt). Aber aussehen ist auch nicht alles...
 
Zuletzt bearbeitet:

fatal-x

Aktives Mitglied
Hallo,
Heute fuhr ich bei einem Händler vorbei der hatte ein ISAAC KAON PLUS in Größe Sitzhöhe 47 da, mit 48,5 cm Oberrohrlänge usw. Mit dem bin ich ein paar Runden gefahren. Ich hatte jetzt nichts schlechtes gemerkt, im Gegenteil hatte Fußfreiheit etc... las aber mehrmals, dass 28" für meine Körpergröße eine vermurkste Geometrie sein soll...Es gefiel mir echt gut das ISAAC, viiieeel besser als das geplante Orbea (50 cm Oberrohrlänge) , und auch mit den Laufrädern hätte ich viel mehr Auswahl usw.
Daher frage ich: Fährt man damit wirklich schlechter als mit einem 26" ? Ab wann oder ab wieviel km merkt man das?
das die Geometrie bei dem Isaac in 47 sehr stark verändert ist im Vergleich zu "normal" proportionierten wie dem Orbea in 26" oder dem Isaac auf der Webseite ist ja opitsch schon ersichtlich.
Die 48,5mm Oberrohrlänge sind gegenüber dem Orbea halt durch einen flacheren Lenkwinkel (führt zu trägeres Händling) und steilerem Sitzwinkel ermöglicht. Der steilerer Sitzwinkel bringt aber für den Abstand Sattel - Lenker nichts, da der Sattel einfach mit dem Setback eingestellt werden muss. Wenn überhaupt ist das Oberrohr im Vergleich als nicht sehr viel kürzer aber mit Nachteil in dem Lenkverhalten.
bzgl. Fußfreiheit: bei dem Isaac auf dem Bild oben stößt ja schon fast das Pedal an die Reifen, aber kommt natürlich auch auf die Cleat einstellung und die Fußgröße an
Man wird es sicherlich nicht durch irgendwelche Zeiträume oder km merken, denn der Unterschied zwischen 26 oder 28" verursacht ja keine Schmerzen, sondern unterscheidet sich wie das Rad zu fahren ist.

Warum gefiel denn das Isaaac dir viel besser?
 

TiRi

MItglied
Das schlichte, einfach schwarz/weiße fand ich schön am Isaac. Dazu stelle ich mir schon mal bildlich die Carbonfelgen vor :D
Und hätte viel mehr Auswahl an 28" (Carbon) Laufrädern.
Also beim Isaac käme ich mit dem Fuß nicht an VR, ist abgeklärt :daumen:
Beim Orbea auch nicht :daumen:
 

Thomthom

Kugelblitz
26“ Quantec SLR Alu mit Carbongabel ,in dem Fall ist die Fahrerin 1,50m groß, hat einen kurzen Rumpf und relativ lange Beine.
Der hohe Lenker (geringe Überhöhung) ist den Nackenproblemen der Nutzer in geschuldet-sie ist 70 Jahre alt und sehr zufrieden!
165-er Kurbeln,Lenker/Bremshebelabstand geringer,Crosszusatzhebel,
 

TiRi

MItglied
Alle Achtung 70 Jahre alt Fahrerin :daumen::daumen::daumen:
Oje ich bin 12 cm größer und die Rahmengröße soll mir dann auch noch passen??? :confused:
 

Thomthom

Kugelblitz
Das sollte Frau unbedingt Probesitzen, z.B. auf einem Messbock. selbst bei identischer Bein- und Rumpflänge ergeben sich durch Armlänge und unterschiedliche Hüftbeweglichkeit unterschiedliche Reichweiten zum Lenker. Desgleichen sollte ein gewisses Mindestgewicht auf dem Vorderrad lasten,sonst wird das Rad zu seitenwindempfindlich
Die 28“-er haben natürlich einen besseren Geradeauslauf, besonders bei höheren Geschwindigkeiten durch längeren Radstand. Aber die Geometrie muß stimmen! Lieber an weniger Fußfreiheit gewöhnen, als über träges Lenkverhalten durch zu flachen Steuerwinkel ärgern. Als Rennfahrer(in) bekommt man im Rennen in 26“ kaum (neutralen) Ersatz-ist im Hobbybereich ja egal.
1,62m ist ein Grenzbereich zwischen 28" und 26", da braucht es kompetente Beratung!
 
Zuletzt bearbeitet:

ksp

Aktives Mitglied
ich finde es schade, dass man bei den kleinen Rahmen kaum große Flaschen reinbekommt. Daher bleibt ich wohl mit meiner 75/76er SL bei meinem 50er Rahmen (OR 50,5, Steuerrohr 105mm) aus 2007...Da passen 2x750ml rein. Bin aber etwas größer (1,70) und brauche schon einen 90mm Vorbau.
 

Thomthom

Kugelblitz

Es geht bei Quantec schon mit zwei grossen flaschen,einer der Halter muß aber zu seitlichen Entnahme geeignet sein z.B: SKS
Leider unscharf-sorry!
 
Zuletzt bearbeitet:

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Ich hab zwar (noch) kein Rennrad aber in mein 48er Stevens 6xlite tour passen bei seitlich entnehmbarem Flaschenhalter sogar 2x 1Liter Flaschen rein. Knapp und auf Kante aber geht. Mit Vaude Ramentasche dann immerhin noch 1x 1Liter & 1x 0,5 (die dann aber nur im Stand rausfummelbar ist).
Das wäre fast schon ein Ausschlusskriterium für mich wenn da nicht genug Flüssigkeit am Stück rein passt, will auf keinen Fall auf die 1 Liter Flaschen verzichten. Liegen gut in der Hand, passt genug rein und vor allem will ich nicht noch wieder neue Flaschen kaufen und rumstehen haben :confused:
Na mal sehen welcher Rahmen es wird, hab zwar kurze Beine aber relativ lange Arme...
 

TiRi

MItglied
Naja, an den Flaschen soll es mM nach weniger liegen. Da gibt es ersatzmöglichkeiten, wie zB Camelbak etc...
@Plautzilla: Da hast du noch etwas (mehr) Glück als ich: Meine Arme sind kurz, dafür längere Beine.. daher komme ich nicht so gut an die Lenker...
 

TiRi

MItglied
ich finde es schade, dass man bei den kleinen Rahmen kaum große Flaschen reinbekommt. Daher bleibt ich wohl mit meiner 75/76er SL bei meinem 50er Rahmen (OR 50,5, Steuerrohr 105mm) aus 2007...Da passen 2x750ml rein. Bin aber etwas größer (1,70) und brauche schon einen 90mm Vorbau.
Darf ich mal fragen welches Bike du hast ? 50,5 OR wäre super für mich)
 

Thomthom

Kugelblitz
Bitte Oberrohrlänge immer im Zusammenhang mit Sitzrohrwinkel betrachten!
Z.B. sind 50,5cm bei 75° genausolang wie 52,5cm bei73°
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Was ist es denn nun bei dir geworden TiRi??? Hast du was gefunden was dir passt?

Ich stehe immer noch vor dem selben Problem wie letztes Jahr, und keiner will oder kann ein bike mal für mich ranschaffen zum testen. Vermessen geht hier auch nirgends auf nem Bock, nur "von Hand" und das sagt ja auch nix aus.
Langsam vergeht mir die Lust, will doch endlich mal was schnelles fahren, aber nö kein bike weit und breit in Sicht (das Auge isst ja auch mit, also nix pinkes oder Pastelliges usw.) aber für ne komplette Maßanfertigung fehlt auch die Kohle...
 
Oben