• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚮 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vegane ErnÀhrung und Radsport

Hat von euch auch jemand Probleme mit Soja? Habe gestern Tofu-Wiener von Taifun gegessen und bin heute wieder total verquollen. Habe auch den Eindruck, dass ich von Soja viel mehr schwitze. Meine Haut reagiert auch nicht gut. Passt aber eigentlich nicht zu den klassischen Allergiereaktionen. đŸ€·đŸŒâ€â™‚ïž
 
Ich vertrage sojabasierte Sachen auch relativ schlecht. Sojamilch, -joghurt usw.... in grĂ¶ĂŸeren Mengen geht gar nicht was Magen-Darm angeht, dasselbe hatte ich aber schon davor mit normaler Milch und Joghurts bevor ich auf vegan umgestellt habe. Bin jetzt bei Hafermilch gelandet. Tofu geht in kleineren Mengen, darf halt nicht zu viel sein. Ich hab auch das GefĂŒhl RĂ€uchertofu besser zu vertragen als Natur. Meine Tochter reagiert ĂŒbrigens auch allergisch (Schwellungen/Juckreiz) auf Soja in grĂ¶ĂŸeren Mengen.
 
Ich vertrage sojabasierte Sachen auch relativ schlecht. Sojamilch, -joghurt usw.... in grĂ¶ĂŸeren Mengen geht gar nicht was Magen-Darm angeht, dasselbe hatte ich aber schon davor mit normaler Milch und Joghurts bevor ich auf vegan umgestellt habe. Bin jetzt bei Hafermilch gelandet. Tofu geht in kleineren Mengen, darf halt nicht zu viel sein. Ich hab auch das GefĂŒhl RĂ€uchertofu besser zu vertragen als Natur. Meine Tochter reagiert ĂŒbrigens auch allergisch (Schwellungen/Juckreiz) auf Soja in grĂ¶ĂŸeren Mengen.
Ja, das klingt eher nach den normalen allergischen Reaktionen.
Na ja, geht schon auch ohne Soja aber z. B. fĂŒr KrĂ€uter-"Quark" habe ich noch keine passende Alternative gefunden.
 
Hat von euch auch jemand Probleme mit Soja? Habe gestern Tofu-Wiener von Taifun gegessen und bin heute wieder total verquollen. Habe auch den Eindruck, dass ich von Soja viel mehr schwitze. Meine Haut reagiert auch nicht gut. Passt aber eigentlich nicht zu den klassischen Allergiereaktionen. đŸ€·đŸŒâ€â™‚ïž
Gestern viele Sojaprodukte gegessen, verquollen und Bauchweh.
 
Habe jetzt 2 Tage hintereinander was mit RĂ€uchertofu gegessen. Gestern Nudeln mit ner Art Bolognese, davor Salat vietnamesischer Art. Nix verquollen, keine Bauchprobleme.
 
Ich esse auch grĂ¶ĂŸere mengen Soja. In Form von Milch, Tofu,Okara und Flocken. Keinerlei Probleme. Allerdings, mit Ausnahme von Sojaflocken, alles selbst gemacht mit voller Prozeßkontrolle, Keine Industieprodukte und ich kenne auch das Alter, bzw die Art der Lagerung.
Sollche Anekdoten helfen auch nicht weiter. Wenn Verdacht auf Allergie besteht ist soltle man das sauer diagnostizieren lasen. Es wĂ€re sehr schade, wenn man aufgrund falscher Vermutungen auf die hochwertigste vegane Eiweissqullen verzichten wĂŒrde
 
Du isst also Sachen von denen dir klar ist das du sie nicht vertrÀgst . Nun ja ....
Sagen wir mal, dass mir vielleicht die letzte Gewissheit fehlte. Ist ja jetzt auch nicht so, dass ich davon tot umfalle oder Schmerzen habe oder so. Manchmal trinke ich auch mehr Alkohol als mir gut tut. 😁
 
Wie oft hat du den in deinem Leben vorher Sojaprodukte gegessen, so das ein einzelner Versuch diese Aussagekraft hat ?
Woher weist du das an den SojawĂŒrstchen lag und nicht an was anderem das du gegessen hast ? Oder es vielleicht auch gar nix mit der ErnĂ€hrung zu tun hat . Und unterstellt es lag an den SojawĂŒrstchen, woher weißt du das es am Soja lag und nicht an andern Zutaten in dem WĂŒrstchen ? Man kann jetzt die Liste der Möglichkeiten beliebig erweitern.

Es gibt fraglos eine Sojaallergie. aber es sind nur ca. 0,3% der Bevölkerung davon betroffen. DU kannst natĂŒrlich dazu gehören. Aber die primĂ€r beobachtenden Symptome sind eigentlich andere. Aber klar niemand muss Soja essen und wenn man nicht will muss man das auch nicht abklĂ€ren lassen
 
Wie oft hat du den in deinem Leben vorher Sojaprodukte gegessen, so das ein einzelner Versuch diese Aussagekraft hat ?
Woher weist du das an den SojawĂŒrstchen lag und nicht an was anderem das du gegessen hast ? Oder es vielleicht auch gar nix mit der ErnĂ€hrung zu tun hat . Und unterstellt es lag an den SojawĂŒrstchen, woher weißt du das es am Soja lag und nicht an andern Zutaten in dem WĂŒrstchen ? Man kann jetzt die Liste der Möglichkeiten beliebig erweitern.

Es gibt fraglos eine Sojaallergie. aber es sind nur ca. 0,3% der Bevölkerung davon betroffen. DU kannst natĂŒrlich dazu gehören. Aber die primĂ€r beobachtenden Symptome sind eigentlich andere. Aber klar niemand muss Soja essen und wenn man nicht will muss man das auch nicht abklĂ€ren lassen
Als (mehr oder weniger-) Veganer habe ich natĂŒrlich schon sehr oft Sojaprodukte gegessen.
Was wĂŒrdest Du denn empfehlen, um es abklĂ€ren zu lassen?
 
Ich wĂŒrde es machen wenn ich den Verdacht hĂ€tte, weil ich es als große EinschrĂ€nkung empfinden wĂŒrde. Zumal DAS ja wohl einfach zu diagnostizieren ist. Meine Frau hat bestimmte Probleme mit der Verdauung und da ist nicht mal klar ob es was mit der Nahrung direkt zu tun hat oder oder ob das z-B- eine Autoimmunration ist. Das ist wahnsinnig kompliziert. Das ist man ĂŒber alles froh was man ausschließen kann
 
ZurĂŒck
Oben Unten