• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Update für das Canyon Speedmax CF: Leitungen verschwinden im Cockpit

Irgendwie fühlt sich das Model mit der mech. 105er halbgar an für den Preis, wenn dann noch die Züge sieht. Bin auch gespannt, ob die Züge "in echt" nicht deutlich länger sein werden, um einen gewissen Lenkeinschlag hinzubekommen, so wie früher die Wäscheleinen 😁.

Dann doch bitte eine wirklich günstige mechanische Variante unter 3000 EUR wie vorher, wo ich ggf. noch Laufräder upgrade (falls ich nicht eh schon welche habe), und das neue Model dann rein mit elektronischen Schaltungen.

Hätte es mir mit 105er Di2 gewünscht, zumal man beim SLX erst ab 8.500 EUR startet, was schon ein großer Abstand ist.
 

Anzeige

Re: Update für das Canyon Speedmax CF: Leitungen verschwinden im Cockpit
Jetzt müsste ich nur noch mein altes Disc CF umrüsten können. Aber die Gabel wird wohl nicht funktionieren, auch wenn man den Lenker hätte. Am Ende ist es fast nur Optik und ein Hauch von Watt, die man verliert.
 
Jetzt müsste ich nur noch mein altes Disc CF umrüsten können. Aber die Gabel wird wohl nicht funktionieren, auch wenn man den Lenker hätte. Am Ende ist es fast nur Optik und ein Hauch von Watt, die man verliert.
Der Rahmen wird im vorderen Bereich, auch anders sein, könnte ich mir vorstellen. Im Prinzip ist das Rad so eigentlich auf dem Niveau des Vorgänger Topmodels.
 
Auf einem Bild auf der HP sieht man, dass die Lenker-Vorbaueinheit im Bereich Gabel nach unten geht. Oben sitzt eine Abdeckung drauf. in Dem Bereich der Abdeckung läuft die Bremsleitung in die Storagebox rein. Vorne auf dem Speed Sniffer gibt es jetzt eine kleine Abdeckung, damit alles schön glatt aussieht.

3719_TOP-3_speedmax-cf-7_R073_P06_storage-box.jpg


Daher denke ich, so auch beschrieben, dass der Rahmen unverändert ist, dafür dann Steuersatz, Vorbau-Lenker-Einheit und die Kappe angepasst wurden, und die Gabel natürlich.
 
Mein CF8 ist mittlerweile 3Jahre alt, hatte damals kein Powermeter und zum jetzigen CF7, mit Ultegra. 4200€ hab ich damals bezahlt. Von Jahr zu Jahr immer ein bisschen verändert. Das macht ja auch Spaß und würde es wieder so machen. Wenn mich wer anspricht auf das Bike, meine Antwort „es ist die Einteigerklasse“ 😉 Ich bin damit voll zufrieden 👍👍👍
IMG_2528.jpegIMG_2526.jpegIMG_2524.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten