• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Stevens Prestige und Vapor - Sitzposition aufrecht oder gestreckt?

tifosi67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mai 2020
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
287
Bei Shimano nennt sich dieses Feature Shadow:



RENNRAD in CARBON mit Oberrohr 48-49cm (!!!)
Schwierig bis unmöglich! Der VPACE CRXS Rahmen hat ein 48,8er Oberrohr. Ob die Disc-Variante Steckachsen hat müsste man erfragen. Die Oberrohrlängen bei den kleinsten Rahmen frauenspezifischer Hersteller wie LIV oder die Damenräder bei Canyon sind allesamt nahe den 50 cm. Das Basso Palta hat in XS ein 49,5er Oberrohr, ist aber mehr Crosser/Gravel als Rennrad.

Welche Vorbaulänge fährst Du am Stevens?

Viele Grüße!

Karl
 
Zuletzt bearbeitet:

TCaad10

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
774
Punkte für Reaktionen
1.472

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Mitglied seit
6 August 2014
Beiträge
1.848
Punkte für Reaktionen
1.182
Bei Shimano nennt sich dieses Feature Shadow:





Schwierig bis unmöglich! Der VPACE CRXS Rahmen hat ein 48,8er Oberrohr. Ob die Disc-Variante Steckachsen hat müsste man erfragen. Die Oberrohrlängen bei den kleinsten Rahmen frauenspezifischer Hersteller wie LIV oder die Damenräder bei Canyon sind allesamt nahe den 50 cm. Das Basso Palta hat in XS ein 49,5er Oberrohr, ist aber mehr Crosser/Gravel als Rennrad.

Welche Vorbaulänge fährst Du am Stevens?

Viele Grüße!

Karl
Das VPACE kommt aber nur noch in Babyblau oder Weiberrosa - IGITT - und dann auch nur mit Postmount (hömma simma 2010 hier ?!) Bremsen und Schnellspannerachsen - WTF?! Sorry aber das geht garnicht.
Da hatte ich schon angefragt. Und eine Neuauflage der Discversion etc. ist nicht geplant da hab ich wohl Pech gehabt...

Vorbaulänge am Stevens 90mm. 100mm ausprobiert und für zu lang befunden. Bei 80mm passt mein Knielot garnicht mehr da der Sattel dann auch wieder die 10mm weiter zurück müsste - da bin ich leider mega empfindlich :( hatte ich alles mal probiert und immer Knieprobleme bekommen. Ausserdem gefällt mir das lenkverhalten mit den 80mm Stummelchen garnicht. komischerweise fühlt sich der 90mm Vorbau ganz anders dahingehend an.
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Mitglied seit
6 August 2014
Beiträge
1.848
Punkte für Reaktionen
1.182
Liv in XXS könnte doch passen, z.B. hier das AR 1. Empfohlen für Körpergröße 145cm bis 156cm.

Danke, aber davon ab dass ich die Farbe hässlich finde,
a) ALU Rahmen???
b) xxs ausverkauft zumindest beim Hersteller
c) Kurbel müsste ich umbauen, falsche Länge
d) Lenker umbauen weil viel zu schmal
e) das Rad steht da mit 70mm Vorbau, und den bräuchte ich wohl auch bei dem Oberrohr - und somit ist das raus weil alles unter 90mm geht garnicht.

Fühle mich echt diskriminiert, gibt sicherlich noch mehr kleine Leute die Carbon fahren möchten. Naja sofern ich das Rad loswerde kauf ich mir halt n kickr und gurke im Wohnzimmer rum aus Frust demnächst...
 

raimi-27

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 August 2010
Beiträge
925
Punkte für Reaktionen
106
Ist das echt so ein Unterschied von der Geo her Renner vs. Cyclocrosser? Jedenfalls ich dachte schon das ich auf meine Geo meiner beiden Räder Supesix Evo 2013ner mit RH54 und Teammachine SLR01 2016ner mit RH54 da schaue bzw. orientiere. Kenne mich zwar mit Reach und Stack nicht so aus, aber darum vergleiche ich das im gesamten. Genauso auch Steuerwinkel, Steuerrohr und OR. Fühle mich bei beiden wohl obwohl nicht 100% identisch sind und brauche einige Stunden Gewöhnungsphase und dann passt es gut. Einzige ich selber tue mich schwer bei beiden Rahmen die 99,9% Sitzposition zu finden das diese echt fast gleich sind. So bin ich noch immer am testen probieren.

Vorbaulänge am Stevens 90mm. 100mm ausprobiert und für zu lang befunden. Bei 80mm passt mein Knielot garnicht mehr da der Sattel dann auch wieder die 10mm weiter zurück müsste - da bin ich leider mega empfindlich :( hatte ich alles mal probiert und immer Knieprobleme bekommen. Ausserdem gefällt mir das lenkverhalten mit den 80mm Stummelchen garnicht. komischerweise fühlt sich der 90mm Vorbau ganz anders dahingehend an.
Unter 100mm Vorbau möchte ich nicht gehen auch beim Crosser nicht. Kurbellänge habe ich beim Supersix 170mm da mir diese mal empfohlen wurde wegen höhere TF, schonender und so. Beim BMC 172,5mm. Hier bleibe ich bei den kommenden Rädern was ich mir anschaffe bei 172,5mm Standart das passt so. Lenker möchte ich auch bleiben bei 42cm egal was da kommt. Kaufe es mir wegen unsere Seitenstraßen da diese echt ein horror sind. Auf der Hauptstraße mit dem Renner ist bei uns unter der Woche echt ein Risiko und hatte schon mal einen schweren Sturz wegen einen Traktofahrer und so auch schon Situationen danke. Im Gelände hier bei uns eher mehr auf der schwierigen Seite. Gewisse Strecken müsste man halt finden und suchen als Hausstrecke. Würde es dann auch noch nutzen nach dem arbeiten anstatt mit dem Bus dann halt mit dem Crosser heimfahren. Mit dem Renner hatte ich des öfteren Stadt heraus schon nen platten und darum fahre ich eher ungern. Und dann mache ich mir auch noch gedanken wegen DI2 oder mechanisch. Bei den Rennrädern habe ich mechanisch wie elektronisch. Finde alle beide Systeme klasse, aber insgeheim beim Training (Leistungsmesser) Intervalle, saubere schalten ist die DI2 schon mega. Leistungsmesser sollte schon drauf sein.
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mai 2020
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
287
Und eine Neuauflage der Discversion etc. ist nicht geplant da hab ich wohl Pech gehabt...
PM-Bremsaufnahme und Schnellspanner - ich wollte es nicht glauben und hatte auch gerade ein Telefonat mit VPACE, weil ich den Rahmen nicht schlecht finde. Aber Tatsache! Der Typ am anderen Ende machte keinen kompetenten Eindruck, aber er sagte dass für 2021 eine Neuentwicklung geplant ist. Die wäre aber eher lose geplant, weil der Laden mit Kinderrädern bis über beide Ohren in Arbeit steckt. 😀

komischerweise fühlt sich der 90mm Vorbau ganz anders dahingehend an.
Ein 90er ist die erste Wahl in "unserer" Größenordnung von 1,60 m. Beim Prestige fällt der steile Sitzrohrwinkel (76°) und der flache Steuerrohrwinkel (70°) in Verbindung mit einem in Richtung Endurance gehenden Stack (51,6) auf - das wird sich schön ruhig fahren. Jeder Rahmen mit einer Renngeo wird sich naturgemäß auch mit einem 90er Vorbau demgegenüber nervöser fahren, und braucht eine stärkere Führung um das Einwirken der Kurbelbewegung zu kompensieren. Durch den kleineren Stack sitzt Du mehr auf als im Rad mit einem größeren wie das bei Crossern und Endurance/Gravel der Fall ist. Ich hoffe das Du etwas passendes findest, und gebe Dir zum Schluss noch 3 Tipps mit auf den Weg.

1. Ein Vorbau mit 17° fährt sich zwar noch direkter als einer mit weniger, aber er ist auch einen Tick einfacher zu händeln damit vorn Ruhe einkehrt. Hast Du aber bestimmt auch auf dem Schirm. :)

2. Ein Lenker mit einem kurzen Reach < 70 mm würde den Einsatz eines 90er Vorbaus ermöglichen, ohne an der Sattelposition schrauben zu müssen. Specialized hat derartiges mit dem Short Reach im Programm.


3. Mit dem LIV Langma Advanced 1+ Disc könntest Du mMn glücklich werden. Gemäßigte ähnliche Geometrie als das Prestige, aber ein Racer und mit einer gedeckten Farbe. 😀 Problematisch ist die Verfügbarkeit. LIV ist bekanntlich ein Derivat von Giant, und da weiß ich aus Erfahrung dass man die Händlern abtelefonieren/abklappern muss. Vielleicht hat es der ein oder andere noch bzw. schon. Kurbel, Lenker und Vorbau müssten dann allerdings wegen der Anpassung getauscht werden. Ganz fertig ist schwierig.


Ansonsten könntest Du bei den Italienern nachschauen, denn die bauen immer noch und zum Glück für uns kleine Rahmen mit Renngeo.

Viel Glück dabei wünscht Dir

Karl
 

CrossRacer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
436
Punkte für Reaktionen
81
Hier war doch die Frage nach der spezifischen Geometrie des 56er Stevens mit Stack/Reach 1,58
und es ging nicht um eine Diskussion für Kinderräder mit 24 oder 26 Zoll Rädern für Zwerge.
Ein Stack Reach von 1,58 ist nur für Opas geeignet ...
Es macht keinen Sinn so einen Crosser zu kaufen um dann einen 130 mm 17° Vorbau zu montieren.
Daher habe ich das Angebot aus der Nachbarschaft nach Prüfung nicht weiter verfolgt.
Das alte 56 Mares mit 120 mm Steuerrohr hingegen lässt problemlos mit Standard Vorbau 20 cm Überhöhung zu. :D
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mai 2020
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
287
Ein Stack Reach von 1,58 ist nur für Opas geeignet ...
Haste wieder Langeweile? Die Antwort hat der TO doch schon längst bekommen. Diskussion Ende, und dann hat Plautzilla eine Frage gestellt. Wo ist das Problem?

Ich fahre ja selbst ein Focus, und finde es ganz toll mit wieviel Leidenschaft und Verve Du Dein Mares hier stets aufs Podest hievst - es ist und bleibt in der Aluvariante aber ein stinknormales und langweiliges Cross-Arbeitsgerät.

Kauf Dir doch bitte ein Rad dass Deiner Leidenschaft ebenbürtig ist, aber nicht so ein Kaufhausteilchen. 👍😍

Da musste wennde bei Focus bleibst mindestens mit dem Mares 9.9 um die Ecke kommen!

Und von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen (z.b. van Aert) fährt niemand solche Überhöhungen im Cross. 🤣

Viele Grüße!

Karl
 

CrossRacer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
436
Punkte für Reaktionen
81
Da musste wennde bei Focus bleibst mindestens mit dem Mares 9.9 um die Ecke kommen!
Was bist Du denn für eine Flasche leer?
Nachhaltiges Radfahren heißt nicht jedes Jahr irgendeinen neuen Furz der Industrie zu kaufen.
Selbst mit meiner 10Fach DI2 auf Alu Rahmen mache ich dich mit 70 Kilo auf 1,90 Meter platt.
Lauf erst mal nen Marathon in 3 Stunden.
 

SteveJobt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
156
Punkte für Reaktionen
70
Was bist Du denn für eine Flasche leer?
Nachhaltiges Radfahren heißt nicht jedes Jahr irgendeinen neuen Furz der Industrie zu kaufen.
Selbst mit meiner 10Fach DI2 auf Alu Rahmen mache ich dich mit 70 Kilo auf 1,90 Meter platt.
Lauf erst mal nen Marathon in 3 Stunden.
Du bist unser Held. :D
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mai 2020
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
287
mache ich dich mit 70 Kilo auf 1,90 Meter platt.
Mit der Schnüss kann ich datt auch! 🤣 👍

Ein schlecht programmierter Bot mit einem auf 100 Worte begrenzten Sprachschatz?

Ein echter Mensch aber kein Kölner. Vielleicht ein in Köln ausgesetzter Düsseldorfer im Resozialisierungssumpf?

Man weiß et nit. Hauptsache wirr! :p
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 August 2015
Beiträge
1.199
Punkte für Reaktionen
472
Wir können uns doch ma auf'n 47-11 am Stadtwald treffen alle zusammen :bier:
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Mitglied seit
6 August 2014
Beiträge
1.848
Punkte für Reaktionen
1.182
PM-Bremsaufnahme und Schnellspanner - ich wollte es nicht glauben und hatte auch gerade ein Telefonat mit VPACE, weil ich den Rahmen nicht schlecht finde. Aber Tatsache! Der Typ am anderen Ende machte keinen kompetenten Eindruck, aber er sagte dass für 2021 eine Neuentwicklung geplant ist. Die wäre aber eher lose geplant, weil der Laden mit Kinderrädern bis über beide Ohren in Arbeit steckt. 😀



Ein 90er ist die erste Wahl in "unserer" Größenordnung von 1,60 m. Beim Prestige fällt der steile Sitzrohrwinkel (76°) und der flache Steuerrohrwinkel (70°) in Verbindung mit einem in Richtung Endurance gehenden Stack (51,6) auf - das wird sich schön ruhig fahren. Jeder Rahmen mit einer Renngeo wird sich naturgemäß auch mit einem 90er Vorbau demgegenüber nervöser fahren, und braucht eine stärkere Führung um das Einwirken der Kurbelbewegung zu kompensieren. Durch den kleineren Stack sitzt Du mehr auf als im Rad mit einem größeren wie das bei Crossern und Endurance/Gravel der Fall ist. Ich hoffe das Du etwas passendes findest, und gebe Dir zum Schluss noch 3 Tipps mit auf den Weg.

1. Ein Vorbau mit 17° fährt sich zwar noch direkter als einer mit weniger, aber er ist auch einen Tick einfacher zu händeln damit vorn Ruhe einkehrt. Hast Du aber bestimmt auch auf dem Schirm. :)

2. Ein Lenker mit einem kurzen Reach < 70 mm würde den Einsatz eines 90er Vorbaus ermöglichen, ohne an der Sattelposition schrauben zu müssen. Specialized hat derartiges mit dem Short Reach im Programm.


3. Mit dem LIV Langma Advanced 1+ Disc könntest Du mMn glücklich werden. Gemäßigte ähnliche Geometrie als das Prestige, aber ein Racer und mit einer gedeckten Farbe. 😀 Problematisch ist die Verfügbarkeit. LIV ist bekanntlich ein Derivat von Giant, und da weiß ich aus Erfahrung dass man die Händlern abtelefonieren/abklappern muss. Vielleicht hat es der ein oder andere noch bzw. schon. Kurbel, Lenker und Vorbau müssten dann allerdings wegen der Anpassung getauscht werden. Ganz fertig ist schwierig.


Ansonsten könntest Du bei den Italienern nachschauen, denn die bauen immer noch und zum Glück für uns kleine Rahmen mit Renngeo.

Viel Glück dabei wünscht Dir

Karl
Moin,

also 17° Vorbau geht garnicht, sorry fährt mein Mann am Gavere und sieht endkacke aus. Bjach. Positiven Vorbau hatte ich getestet, hat nix gebracht und sah genau so kacke aus. Am Renner isst das Auge bekanntlich mit.

Hatte schon nen Lenker mit 73er reach, ist ja schon sehr wenig.

Und Giant/Liv ist NoGo für mich. Halte ich aus diversen Gründen nix von. Würde jetzt zu weit gehen.

Ist eh alles müßig, ich hatte schlichtweg nen dummen Denkfehler bei OR in Verbindung mit dem Sitz- und Lenkwinkel. Das wird nicht passend zumal es mit dem Redshift Dualsystem aus Sattelstütze und Auflieger gefahren werden sollte. So vollkommen unmöglich.

Aber! Ich hab inzwischen nen kleinen Italiener in XS im Abverkauf (42% Rabatt) bei unseren Fahrradaffinen Nachbar geschossen. OR nen Tacken kürzer als mein ehemaliger Renner mit Felgenkneifern, Sitz- und Lenkwinkel ident. Bisschen mehr Überstandshöhe (hab lange Beine trotz nur 160cm daher passt das).

Top! Freu mich wie Bolle. In 2 Wochen nen Vorzugstermin beim Stammschrauber bekommen, hydraulische Disc da hab ich keinen Bock das durch den Rahmen fummeln zu müssen. Mache das Izoard nackig und alles druff und dann kann ich endlich so wie geplant fahren!
Heute schon die farblich zum Izoard passenden Decals von den Felgen gepopelt. Sattel und neue Stütze (27,2<>31,6) vereint und nun erstmal abwarten. Sind noch die neuen Schwalbe Aerothan Schläuche im Zulauf. Demnächst dann noch Halter für den Renner ranschaffen für den Redshift Aufsatz.

Bin damit also auch auf der Zielgeraden und Rahmensuche erledigt.
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Mitglied seit
6 August 2014
Beiträge
1.848
Punkte für Reaktionen
1.182
Glückwunsch! 👍 Darf man fragen, um welchen Italiener es sich handelt? Ich freue mich gerade auch vor aber mehr kann ich noch nicht verraten.

Viele Grüße!

Karl
Ist ein Cinelli Veltrix Disc in orange geworden. Kann es kaum erwarten dass es fertig wird.
Hab mir eben noch die neuen Schwalbe Aerothan eingezogen schonmal, freu mich.
 
Oben