• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Smart Tire Company Metl: Fahrradreifen wie beim Mars-Rover

Smart Tire Company Metl: Fahrradreifen wie beim Mars-Rover

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDMvNC1zY2FsZWQtMS5qcGc.jpg
Mit dem Metl haben die Kalifornier der Smart Tire Company in Zusammenarbeit mit der NASA einen Fahrradreifen aus Metall entwickelt. Es sind im Grunde dieselben Reifen, die auch am Mars-Rover montiert sind, – bloß größer und schmaler.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Smart Tire Company Metl: Fahrradreifen wie beim Mars-Rover
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Registriert
31 Juli 2016
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
365
Das Geflecht soll eine haftungserhöhende Beschichtung bekomme UND so lange halten, wie das Fahrrad selbst!? Die Aussage halte ich für max. exponiert, aber wer weiß an welche Räder/Rahmen dabei gedacht wurde – also evtl. an ein max. filigranes Carbongeflecht unter 400g und max. 200 Belastungsstunden.
 

Fritz Blitz

Aktives Mitglied
Registriert
13 August 2018
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
431
Viel Spass beim Putzen, wenn man einmal durch eine Pfütze (oder aus versehen den Hinterlassenschaften eines Vierbeiners) fährt.

Das Geflecht soll eine haftungserhöhende Beschichtung bekomme UND so lange halten, wie das Fahrrad selbst!?
Das halte ich auch für maximal fragwürdig.
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Registriert
31 Juli 2016
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
365
Wär dieser News-Beitrag nicht was für den 1. April? 😃
zumindest für die anvisierte Verwendung :p
Ein weiterer recht spannender Aspekt ist die 'Anpassung' an verschiedene Gewichte/Untergründe - einfach einen anders konditionierten Flechtreifen nehmen und schon passt es wieder!
 

Ros Tocker

Aktives Mitglied
Registriert
1 Februar 2016
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
221
Jetzt nehm'n s'e den Felgenbremsjunkies auch noch d' Reifen wech, das wird erst ein Geschreih, pass nur auf.


😂
 

Karl Napp

Aktives Mitglied
Registriert
15 November 2013
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
106
Aerodynamisch ein Windfang. Eine lebenslang haltbare Beschichtung für den Grip halte ich auch für Nonsens, denn das widerspricht sich. Grip gibt es nur in Verbindung mit Abrieb.
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
5.564
Punkte Reaktionen
3.548
Aerodynamisch ein Windfang. Eine lebenslang haltbare Beschichtung für den Grip halte ich auch für Nonsens, denn das widerspricht sich. Grip gibt es nur in Verbindung mit Abrieb.
Da steht ein Fahrradleben und nicht unendlich. Jetzt ist nur die Frage, wie genau ein Fahrradleben definiert ist.
 

hle

Aktives Mitglied
Registriert
22 November 2016
Beiträge
999
Punkte Reaktionen
481
Das ist doch maximal gefährlich, wenn sich da irgendwie die Gummierung von dem Metall löst, da heisst es dann gute Nacht. Solche Reifen kann man vielleicht bei den Mieträdern in den Großstädten verwenden. Aber wenn ich mit >50 km/h einen Alpenpass abfahre, dann braucht es maximales Vertrauen in die Haftung der Reifen.
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Registriert
31 Juli 2016
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
365
Das ist doch maximal gefährlich, wenn sich da irgendwie die Gummierung von dem Metall löst, da heisst es dann gute Nacht. Solche Reifen kann man vielleicht bei den Mieträdern in den Großstädten verwenden. Aber wenn ich mit >50 km/h einen Alpenpass abfahre, dann braucht es maximales Vertrauen in die Haftung der Reifen.
Immer diese Fortschrittsnörgelei :rolleyes: – Du musst schon die Möglichkeiten jenseits der Mainstreamgrenzen für Physik sehen wollen. :p
 

hle

Aktives Mitglied
Registriert
22 November 2016
Beiträge
999
Punkte Reaktionen
481
Immer diese Fortschrittsnörgelei :rolleyes: – Du musst schon die Möglichkeiten jenseits der Mainstreamgrenzen für Physik sehen wollen. :p
Das hat nichts mit Nörgelei zu tun, wenn man auf die Physik hört. Das ist eher gesunder Menschenverstand und nicht jedem Marketinggeschwätz aufsitzt.
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2018
Beiträge
4.257
Punkte Reaktionen
3.096
Das ist doch maximal gefährlich, wenn sich da irgendwie die Gummierung von dem Metall löst, da heisst es dann gute Nacht. Solche Reifen kann man vielleicht bei den Mieträdern in den Großstädten verwenden.
Das Metallgeflecht in eine Gummimischung einzuvulkanisieren, sollte kein Thema sein. Ich sehe aber auch wie Du eher die Mietradflotten in den Städten und Touristengebieten als Einsatzzweck.
Aber wenn ich mit >50 km/h einen Alpenpass abfahre, dann braucht es maximales Vertrauen in die Haftung der Reifen.
Grundsätzlich könnte man das Geflecht auch mit Black Chili oder welchem Premium-Gummi auch immer verheiraten. Dann wäre das mit dem Grip eher weniger ein Problem.
Nur wird das Teil dann sackschwer, und die fehlende Möglichkeit, mittels Variation des Luftdrucks eine Anpassung an Fahrer und Streckenbeschaffenheit vorzunehmen, disqualifiziert die Dinger für den (ambitionierten) Einsatz am Rennrad.

Insofern die Frage an @redaktion: Warum solch ein Artikel hier? Nur weil der Anbieter in der Werbung ein Rennradbild verwendet?
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Registriert
29 November 2011
Beiträge
7.306
Punkte Reaktionen
5.271
Insofern die Frage an @redaktion: Warum solch ein Artikel hier? Nur weil der Anbieter in der Werbung ein Rennradbild verwendet?
Weil wir eifrig kommentieren uns dabei ganz ganz vielleicht ausversehen auf ein Werbebanner kommen, ist doch klar!
 

Teutone

Aktives Mitglied
Registriert
4 März 2006
Beiträge
4.410
Punkte Reaktionen
4.214
Auf dem ersten Bild sah's ein bisschen nach glitzernden Svarovski-Strass-Steinchen aus, eingearbeitet in den Reifen, in dem Falle wär's ein klarer Bike-Porn-Kauf gewesen.. aber so.. never!!

1617187133821.png
 

svennox

nox Husky carbon supermoto X
Registriert
1 Januar 2018
Beiträge
150
Punkte Reaktionen
180
..ich hätte Vertrauen in solch einen Reifen .. würde ich sofort kaufen..
vor allem keine Reifenpanne mehr.. keine Luft nachfüllen müssen..
.. und dann sieht das auch noch gut aus !
 

koutenmann

Aktives Mitglied
Registriert
24 November 2018
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
1.096
Das Reifenleben endet, wenn der Reifen mit aufgesammelten Steinchen voll ist, denke ich ;)
 
Oben