• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Schönes RR Gebiet für kurzurlaub ab ffm?

QTrotter

Aktives Mitglied
Registriert
19 Juli 2021
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
41
Guten Morgen,
Ich überlege, über Christi himmelfahrt einen kurzurlaub zu machen. 3 Tage RR. Eher flach (bergniete) , nett, nicht zu voll.
bis max 200km von ffm, gerne weniger. Am liebsten Ausland. Taugen die Vogesen zum radeln? Kenn sie nur vom mopped.
Danke für Ideen!
 

QTrotter

Aktives Mitglied
Registriert
19 Juli 2021
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
41
Mit dem mopped sind die Vogesen lange her. Ja, ich weiß, dass es da bergig ist, aber vielleicht nicht nur? Zu lange her. Ist irgendwie das naheste Ausland, dass mir einfällt...
Andere Ideen?
 

Mikasa

Mitglied
Registriert
23 Juli 2016
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
75
Die klassischen RR Touren in den Vogesen (Stichwort Grand Ballon , Route des Crêtes etc. ) würde ich als eher nicht flach einordnen ;) dennoch gibt es am Rande , zum Beispiel rund um Colmar und auch Richtung Kaiserstuhl schöne, eher flache und nur leicht hügelige Strecken.

Evtl. hilft dir der Bikemap Filter hier weiter (Rund um Colmar, Rundkurs , ~ 100km , max 700 hm)

https://www.bikemap.net/de/search/?...8444&zoom=11.646992825670985&location=3024297

Vlt. hilft das dir weiter....
 

kaigo

Aktives Mitglied
Registriert
7 Mai 2013
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
88
Ort
64832
Moin,
die Gegend zw Kaiserstuhl und Colmar würde ich auch empfehlen.
Definitiv flach und auf der französischen Seite entspannte Autofahrer auf kleinen Straßen
Gruß Kai
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
2.968
Punkte Reaktionen
1.816
Ort
Bodensee
Vermutlich scheitern die meisten Ziele an der Entfernungvorstellung 200 km max. Von FFM hat man die Entfernung schon um überhaupt an die Landesgrenze zu kommen....
 

Mikasa

Mitglied
Registriert
23 Juli 2016
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
75
Vermutlich scheitern die meisten Ziele an der Entfernungvorstellung 200 km max. Von FFM hat man die Entfernung schon um überhaupt an die Landesgrenze zu kommen....
nun, wenn es an den 280km nach Colmar scheitern sollte, dann von Karlsruhe rüber nach F. Richtung Lauterbourg (160km Entfernung) . Auch eine schöne Gegend. Flach geht dort vorzüglich an den Rheinauen lang bis runter nach Strasbourg.
 

QTrotter

Aktives Mitglied
Registriert
19 Juli 2021
Beiträge
139
Punkte Reaktionen
41
Es kommt natürlich nicht auf ein paar km an. Auch war Ausland nur eine Idee. Vielleicht wird es auch nur der Rheingau. Noch suche ich einfach Inspiration. Anschauen kann ich mir da dann eher nächste Woche, wenn ich wieder zu Hause bin.
 

KaGro

Aktives Mitglied
Registriert
22 Februar 2021
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
125
Ort
Bamberg
Ich könnte dir meine Heimat empfehlen -Bamberg und Umgebung
Du kannst dir Aussuchen ob du die Täler entlang radelst oder sie Kreuzt: Steigerwald/Haßberge/Fränkische Schweiz. Kleine Straßen, viele Gasthäuser/Biergärten/Brauereien und Bamberg bietet für ein Verlängertes Wochenende auch genügen zu sehen :)

Yz2ndjHj2iLvMuNYTbXSgiP-JbJl-JKCrh1s87LuvMw-2048x1536.jpg
Zw73oLE9OGjyWIbGDpYZ8WHHB5y_81tvRHKEX14E0bE-2048x1536.jpg
IMG_20220508_102905.jpg
 

dobelli

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2013
Beiträge
3.776
Punkte Reaktionen
3.102
Ort
Ruhrgebiet
Eifel kann ich noch empfehlen. Auch nicht immer flach, aber es gibt ein paar Bahntrassen, so dass man auch gut längere Flachstücke in die Touren einplanen kann
 

SGEuropa

Aktives Mitglied
Registriert
30 November 2020
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
1.244
Ich kann dir auch die Fränkische Schweiz sehr empfehlen. Nicht weit entfernt und viele tolle Strecken und Möglichkeiten.
Dem würde ich mich anschließen, allerdings hast du da schon auch knackigere Anstiege dabei.
Was man hier an der Westgrenze zur sächsischen Schweiz daher macht: Wenn man Berge will, gehts nach Westen, ansonsten in Richtung Neustadt an der Aisch, Bad Windsheim, Ansbach etc. wo man dann auch unter 5HM pro Kilometer kommt.
 

christiankr

Mitglied
Registriert
30 Juli 2012
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
12
Ort
bei Ansbach
Ich selber wohne in der Gegend von Ansbach. Wenn du wirklich hier unterwegs sein möchtest (was ich persönlich nicht mehr zur Fränkischen Schweiz zähle :) ) dann würde ich eher südlich im Bereich Altmühlsee, Brombachsee etc. fahren wie es auch FreeriderMuc empfohlen hat.

Ist ein wenig schöner als in der Ansbacher Gegend. Anstiege kann man da fahren, man kann es aber auch flach halten.
 

Wernersberger

Aktives Mitglied
Registriert
2 März 2016
Beiträge
1.050
Punkte Reaktionen
3.165
Taugen die Vogesen zum radeln?
Die "klassischen" Vogesen sind halt Berge .... Aber es gibt auch die "Vosges du Nord", die Verlängerung des Pfälzerwaldes nach Süden hin. Da hat man (wie in der Pfalz) Flachland (Rheinebene), Hügelland (Deutsche Weinstraße, Route des Vins d'Alsace) und "Berge" bis etwas über 500 m direkt beinander. Radtouren im PAMINA-Gebiet sind großartig. PAMINA = PAlatinat (Pfalz auf französisch), MIttlerer Oberrhein, Nord-Alsace.


FFM ==> Lauterbourg = 155 km
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
2.968
Punkte Reaktionen
1.816
Ort
Bodensee
Ich empfehle die Ortenau. Nach Belieben flach (Oberrheinebene) oder hügelig (Weinberge) bis bergig (Schwarzwald) und eine der wärmsten und sonnigsten Gegenden in Deutschland obendrein. Es lassen sich auch gut flache Runden nach Frankreich (Elsass, Strasbourg) planen. So hast du auch Ausland dabei und die Entfernung von 200 km ab FFM kommt auch ziemlich genau hin.
 

Zipfelklatscher

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2018
Beiträge
538
Punkte Reaktionen
570
Ort
Klingenberg
Alle bisheriger Vorschläge sind wunderbare Gegenden zum fahren, bin aus Franken und selbst grade am Kaiserstuhl.
Was ich noch empfehlen kann, auch wenn die 200km nicht ganz langen, ist die Region Süd-Limburg, gleich hinter der holländischen Grenze bei Aachen.
Waren dort für 4 Tage zu Ostern, kurz nach dem Amstel-Gold-Race. Wunderbare Gegend, flach und hügelig möglich. Selbst eine Stadtrunde nach Maastricht (tolle Stadt) ist dank perfekt ausgebaute Radwege ohne Probleme machbar.
Überhaupt ist dort alles auf Radfahrer ausgelegt, viele Einkehrmöglichkeiten, leckeres Bier, irre viel Rennradfahrer.
 

Schwarzwaldyeti

Fünffach spezialisiert
Registriert
25 Mai 2011
Beiträge
7.633
Punkte Reaktionen
12.417
Ort
Karlsruhe
Die "klassischen" Vogesen sind halt Berge .... Aber es gibt auch die "Vosges du Nord", die Verlängerung des Pfälzerwaldes nach Süden hin. Da hat man (wie in der Pfalz) Flachland (Rheinebene), Hügelland (Deutsche Weinstraße, Route des Vins d'Alsace) und "Berge" bis etwas über 500 m direkt beinander. Radtouren im PAMINA-Gebiet sind großartig. PAMINA = PAlatinat (Pfalz auf französisch), MIttlerer Oberrhein, Nord-Alsace.


FFM ==> Lauterbourg = 155 km
+1
Standort würde ich Wissembourg wählen. Sehr schnuckelig.

IMG_0087 (2).jpg


IMG_0101 (2).jpg
 
Oben Unten