• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Rennradtour Bayern, Österreich

Flocky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Moin zusammen,

ich suche aktuell noch Inspirationen für meinen Sommerurlaub, der selbstverständlich mit meinem Rennrad stattfinden soll.
Es soll auf jeden Fall in die Berge gehen. So 400- 500 Streckenkilometer und ordentlich Höhenmeter.
Letztes Jahr bin ich von Leutasch über Sölden, Timmelsjoch, Stilfser Joch, Landeck.....!
Sowas in der Art wäre super. Freue mich über Tipps!

Gruß Steffen
 

Heshthot

höhenmetersüchtig
Mitglied seit
1 Dezember 2013
Beiträge
1.568
Punkte für Reaktionen
1.064
Bisschen spezifischer könntest du schon sein. In den Alpen kannst du viel machen. Hast du Ziele (z.B. Pässe) wo du unbedingt hin willst? Wie flexibel bist du in Punkto Start- und Zielort? Soll's evtl. eine Alpenüberquerung sein? Müssen es überhaupt die Alpen sein (Auch in Mittelgebirgen kann man sich super austoben)
Hier kannst du dich schon mal etwas inspirieren lassen.
 

scp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 März 2006
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
182
Du könntest ein gutes Dreiländereck fahren, via Leutasch (Tirol) nach Südtirol inkl. italienischem Flair und Retour über die Pässe nach Norden. Oder gar, wenn's Zeit und Kraft hergeben, mit Ende am Bodensee. Da hin gibt's auch einige Pässe.
 

Flocky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Vielen Dank schon mal.
Es müssen nicht unbedingt die Alpen sein. Hat mir letztes Jahr halt richtig gut gefallen. Und so,gut kenne ich mich da noch nicht aus. Start und Ziel bin ich auf jeden Fall flexibel.
Hat jemand Erfahrung mit der Großglockner Hochalpenstraße?
 

frankblack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Oktober 2007
Beiträge
1.699
Punkte für Reaktionen
863
Hat jemand Erfahrung mit der Großglockner Hochalpenstraße?
landschaftlich schön, wenn man einigermaßen vom Autoverkehr verschont bleiben will, sollte man früh los. zB. um 7 Uhr bei der Mautstelle.
wir sind vor ein paar Jahren: Salzburg - Hirschbichl - Großglockner - Cortina - Passo di Giau (plus einige kleinere Pässe) - Longarone - Piancavallo - Venedig gefahren.
 

luesche

Lukas - Cycling Adventures Guide
Mitglied seit
30 November 2007
Beiträge
522
Punkte für Reaktionen
22
Salzburg - Venedig fahren wir auch auf unserer diesjährigen geführten Transalp mit Gepäcktransport.
Die Strecke kombiniert dabei bekannte Namen, aber es sind auch weniger bekannte, aber nicht minder schöne Streckenabschnitte dabei.
Du findest die Route auf der Website. Ev. dient sie dir als Planungshilfe:
 

Flocky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Danke. Sehr schöne Strecken.
 

Flocky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Moin und schöne Grüße aus Österreich.
Kurzes Feedback.
Bin heute die Großglockner Hochalpenstraße gefahren. Bin gegen 6:30 gestartet.
Gutes Wetter wenig Verkehr um die Zeit👌.
Auf jeden Fall zu empfehlen.
 
Oben