• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rennrad Rahmengröße und Rahmenauswahl (Endurance)

uluvas

Neuer Benutzer
Registriert
1 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne mein erstes richtiges Rennrad kaufen. Fahre bisher ein alten Stahlrenner mit Rahmenschaltung etc. und fahre damit regelmäßig auch größere Touren bis 200km aber möchte nun was etwas moderneres.
Einsatszweck sollen vor allem längere Touren sein, darum dachte ich an eine Endurance Geometrie. Ich möchte aber trotzdem sportlich fahren, auf meinem bisherigen Rennrad sitze ich auch sehr gestreckt.
Ich bin 183cm und habe 89cm Schrittlänge.
Ich ich würde mir gerne mit dem CFR1056 Rahmen von Carbonda ein Rad aufbauen.
Als Rahmengröße wollte ich Größe L mit einem Reach von 385mm und einem Stack von 589.3mm wählen. Ich bin letztens ein Scott Addict 10 in L gefahren, was ja recht ähnliche Stack und Reach Werte hat und das hat sich eigentlich ganz gut angefühlt jedoch wesentlich aufrechter als mein bisheriges Rad.
Würdet Ihr mir den Rahmen in L empfehlen oder evtl doch lieber eine Nummer kleiner oder habt ihr eine Empfehlunge für einen anderen Rahmen bzw. eine andere Geo?

An Laufräder dachte ich an einen Carbon Laufradsatz mit 44mm Profilhöhe ist das für den normalen Einsatz evtl schon zu hoch oder passt die Felgenhöhe so? Möchte auch recht viele Berge mit dem Rad fahren.

Vielen Dank schonmal für eure Empfehlungen!
 

uluvas

Neuer Benutzer
Registriert
1 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Vielleicht nochmal konkreter gefragt bei einer Größe von 183cm und einer Schrittlänge von 89cm lieber:

Reach: 380.8mm, Stack 571.2mm oder
Reach: 385mm, Stack 589.3mm

Würde mich über Tipps zur Größe freuen!
 

Waldi61

Aktives Mitglied
Registriert
28 Oktober 2015
Beiträge
1.962
Punkte Reaktionen
475
Bei 183 cm wäre eher eine Schrittlänge von 84-85 cm normal. Da würde ich nochmal genauer nachmessen, andernfalls landest du bei einem viel zu große Rad in dem Bemühen, die Sattelüberhöhung in den Griff zu bekommen.

Mit 182-183 cm bist du bei einer Länge des Oberrohrs (waagerecht) 54 bis 56. Ob das dann M, M/L oder L ist, hängt vom Hersteller ab, da musst du schauen, was jeweils als Länge des Oberrohrs angegeben wird. 56 ist dann schon sportlich-gestreckt (evtl. nur mit einem kürzeren Vorbau fahrbar). Für mich (182cm) war zB ein Giant TCR Adv in M/L schon zu gestreckt, aber M wäre vorne zu tief gewesen. Das TCR ist allerdings auch kein Endurance-Rad. Bei zB einem Canyon Endurace würde ich wohl zu M greifen.

Die andere Frage ist noch die Höhe des Tretlagers, was bei Endurance-Geos aber zumeist unproblematisch ist.
 

uluvas

Neuer Benutzer
Registriert
1 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Vielen Dank schonmal für deine Antwort!
Die Schrittlänge sollte aber stimmen, habe extra 2 mal nachgemessen und habe auch recht lange Beine.
Das CFR1056 in M hat 54.6cm horizontale Oberrohrlänge und in L 56cm.
Also würdest du eher zum kleineren Rahmen raten?
 

heinzel

Eisdielenposer
Registriert
3 September 2005
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
10
Wenn du recht lange Beine hast, hast du im Gegensatz dazu ja einen kurzen Oberkörper. Da ist ein langer Rahmen, also langes OR bzw. weiter Reach dann natürlich ungünstig. Da sich der Reach nachträglich nur marginal bzw. mit ungünstigen Nebeneffekten verkürzen lässt, würde ich wohl auch lieber klein als groß wählen.
Es gibt aber auch Leute, die sagen, wenn man bei einem Model zwischen zwei Größen ist, dann passt das Model einfach nicht.
 

frankblack

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
3.525
Punkte Reaktionen
2.717
Bei 183 cm wäre eher eine Schrittlänge von 84-85 cm normal.
'normal' ist für den TE irrelevant und soo lange Beine hat er aus meiner Sicht (175cm/SL89) auch wieder nicht.
Reach: 380.8mm, Stack 571.2mm oder
Reach: 385mm, Stack 589.3mm
bei einer Größe von 183 cm wäre eine 56 cm Oberrohrlänge m.M.n. schon passend. Wegen dem Stack musst du schauen ob dir beim größere Rahmen die Sitzposition nicht zu aufrecht wird - dann ev. ein anderes Modell suchen. Zur Orientierung: bei der gleichen SL fahre ich (am Gravelbike) einen Stack von 575 mm, bei 3 cm Spacer, -6° Vorbau ergibt das bei mir 8,5 cm Überhöhung.
 

TCaad10

Aktives Mitglied
Registriert
31 Mai 2014
Beiträge
1.297
Punkte Reaktionen
2.710
Ich bin 1,82/1,83m mit SL86. Mein CAAD10 hab ich in 56 genommen. 58 war leicht zu groß, fühlte sich weniger wendig an. 54 war mir zu klein.
 

uluvas

Neuer Benutzer
Registriert
1 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Wenn du recht lange Beine hast, hast du im Gegensatz dazu ja einen kurzen Oberkörper. Da ist ein langer Rahmen, also langes OR bzw. weiter Reach dann natürlich ungünstig.
Der Reach ist doch bei dem Rad eher recht klein bei einem Stack/Reach Verhältnis von 1,53 oder?

Wie gesagt ich saß auf dem Scott Addict 10 und das hat sich recht aufrecht angefühlt aber nicht vollkommen falsch oder so. Mir fehlt aber etwas der vergleich da ich eben noch nicht viel Erfahrung mit Rennrädern habe.

Ganz Konkret wäre also die Empfehlung nach einem Rad mit längerem Reach zu suchen?
Meine Idee war eigentlich, dass das Rad eine recht entspannte Geometrie hat aber dadurch dass ich eher lange Beine hab für mich etwas sportlicher ist.
 

Waldi61

Aktives Mitglied
Registriert
28 Oktober 2015
Beiträge
1.962
Punkte Reaktionen
475
Vielen Dank schonmal für deine Antwort!
Die Schrittlänge sollte aber stimmen, habe extra 2 mal nachgemessen und habe auch recht lange Beine.
Das CFR1056 in M hat 54.6cm horizontale Oberrohrlänge und in L 56cm.
Also würdest du eher zum kleineren Rahmen raten?

Dann wirst du eine starke Sattelüberhöhung haben, ist gar nicht zu vermeiden. 4-5 cm "zu lange" Beine ist immens.

Also Rad mit möglichst kurzem Oberrohr und möglichst langem Steuerrohr suchen. Sieht sch... aus, aber was soll´s.

Kleinerer Rahmen tendenziell ja, nur haben die halt auch kürzere Steuerrohre. Wobei man eine starke Sattelüberhöhung eher abkann, als ein zu langes Rad. Evtl. musst du den Vorbau kürzer nehmen und zusätzlich umdrehen, ist auch nicht so schlimm. Hab ich momentan bei meinem BMC Teammachine auch, weil ich beim Kauf nicht wusste, dass das Tretlager 2 cm höher ist als normal (bzw. als beim bisherigen Rad), das hat alles durcheinandergebracht und es dauerte erstmal ein paar schmerzhafte Monate bis ich dahinterkam, warum Gr. 56 partout nicht passen wollte. Und das sind nur 2 cm, bei dir reden wir über 4-5.
 

uluvas

Neuer Benutzer
Registriert
1 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Also ehrlich gesagt kann ich mir das jetzt nicht so ganz vorstellen, ich habe evtl lange Beine aber ich habe jetzt keine komplett ungewöhnlichen Körperproportionen würde ich mal behaupten.
Dann sollte doch ein Rad mit einem etwas größeren Stack zu Reach Verhältnis sich bei mir doch ähnlich verhalten wie bei einem anderen Fahrer mit kürzeren Beinen ein Rad mit kleinem Stack zu Reach Verhältnis oder?

Wegen dem Stack musst du schauen ob dir beim größere Rahmen die Sitzposition nicht zu aufrecht wird
Wieso wird die Sitzposition bei einem größeren Rahmen aufrechter? Die Sattelhöhe bleibt ja immer gleich zum Tretlager, dann wird ja bei einem größeren Rahmen nur die Oberrohrlänge größer und dementsprechend sitze ich gestreckter auf dem Rad oder habe ich da einen Denkfehler?
Tendiere ehrlich gesagt inzwischen eher zum größeren Rahmen da sich das Addict 10 eigentlich nicht schlecht angefühlt hat, evtl war die Sitzposition etwas aufrecht aber hier bin ich wohl auch eine falsche Sitzposition gewöhnt von meinem alten Rad.
 

frankblack

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
3.525
Punkte Reaktionen
2.717
Wieso wird die Sitzposition bei einem größeren Rahmen aufrechter?
der Stack vom größeren Rahmen ist schon sehr hoch - ich habe ja versucht, dir vorzurechnen, was das für deine Überhöhung bedeutet.
Gleichzeitig wird aber auch das Oberrohr länger (und damit erhöht sich der Reach) , was das Gegenteil bewirkt.
theoretisch, aber ich sehe den Bezug zum TE nicht. Den von ihm ausgesuchten Rahmen noch größer nehmen? Ne. Den kleineren mit längerem Vorbau ausgleichen, weil die Sitzposition bei der (für mich passenden RH) zu wenig Sportlichkeit zulässt? Wohl auch nicht. Dann eher einen sportlicheren Rahmen in passender Länge suchen.
 

Waldi61

Aktives Mitglied
Registriert
28 Oktober 2015
Beiträge
1.962
Punkte Reaktionen
475
@uluvas Bei größeren Rahmen wird das Steuerrohr länger, deswegen wird die Sitzposition aufrechter.

Na ja, sie STIs sind höher, aber wenn man gestreckter auf dem Rad sitzt, ist der Oberkörper ggf. gleich flach oder sogar flacher. Einfach wegen des längeren Steuerrohrs ein größeres Rad zu nehmen ist meistens eine schlechte Idee, vor allem, wenn man keinen superflexiblen Rücken und Nacken hat. Lieber kürzer und mehr Sattelüberhöhung.

Bei Disc-Rädern kommt hinzu, dass die Steuerrohrlänge von der Reifendurchlässigkeit abhängt.
 

uluvas

Neuer Benutzer
Registriert
1 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Habe mich für das CFR1056 in Größe L also 56cm Oberrohrlänge entschieden und bin schon gespannt wann es hier ankommt.
 

Marost91

Neuer Benutzer
Registriert
12 Dezember 2020
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Hatte einen In M war zu klein für mich. 183 86er sl. Verarbeitungsqualität war wirklich sehr gut. Bestelle mir nun einen in Large
 
Oben