• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Renner der Woche: Diamant-Fake-Trainingsrad aus der DDR

Renner der Woche: Diamant-Fake-Trainingsrad aus der DDR

„Wahrscheinlich kannte der Herr Jemand, der Jemand kannte“ – von Hand zu Hand ging dieses Singlespeed-Trainingsrennrad durch die ehemalige DDR und wurde dabei umgebaut und wiederverwertet. Heute lebt es als fahrbarer Zeitzeuge von konsequentem Upcycling weiter. Viel Spaß mit diesem besonderen Renner der Woche mit Diamant-Aufklebern.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Renner der Woche: Diamant-Fake-Trainingsrad aus der DDR

Wie gefällt euch der Renner der Woche?
 
Zuletzt bearbeitet:
Interessante Geschichte, angenehmer Besitzer, und in sich stimmiges Fahrrad!
Auf den Schmiernippel am Tretlager bin ich neidisch!
Und wieder was gelernt - wußte gar nicht, daß es "klassische" Kurbeln mit Splintklemmung in Alu gab.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von edy😉

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Glückwunsch zu diesem Schmuckstück.
Das hat jedenfalls die Jahrzehnte und sonstigen Zeitenwandel im Wesentlichen überdauert.
Schade, dass die Historie des Rades noch Lücken aufweist.
 
Bei dem "unbekannten" Rahmen handelt es sich um einen CSSR Bahnrahmen aus den frühen 60gern ,gebaut wurde er bei Favorit in Rokycany ..
..dieser Stuff war damals in einer Liga mit Bianchi und Co.
Heute extra selten - musste gut wirklich behandeln ..
..frohes Osterfest
Mfg Eddy
 
Wirklich ein sehr schönes Rad mit einer interessanten Geschichte. Was mich am meisten freut ist, wie schön sich solche alten Räder immer noch fahren lassen.
Toll!
 
Glück auf.

Freut mich, wenn ihr etwas mit dem Rad anfangen könnt.

@28er leider hat mir der Verkäufer den Namen des Chemnitzer Sportfreunde nicht genannt, nur das er von ihm noch ein "echtes" Diamant Straßen Rennrad übernommen hat.

Bei dem "unbekannten" Rahmen handelt es sich um einen CSSR Bahnrahmen aus den frühen 60gern ,gebaut wurde er bei Favorit in Rokycany ..
..dieser Stuff war damals in einer Liga mit Bianchi und Co.
Heute extra selten - musste gut wirklich behandeln ..
..frohes Osterfest
Mfg Eddy
Danke. Möglich, an Favorit habe ich auch schon gedacht. Irgendwas hatte aber dagegen gesprochen. FAVORIT bahnräder sind jedenfalls sehr selten. Auch über Streba kein Erfolg. Ist aber paar Jahre her.
Und wieder was gelernt - wußte gar nicht, daß es "klassische" Kurbeln mit Splintklemmung in Alu gab.

Die Kurbel!!
Das ist doch so ziemlich die einzige dieser Art weit und breit, oder?
Es gab mit Keil und Aluminium auch Weinmann, Stronglight oder TA und dann wars das glaube ich auch schon.
Diamant hat diese Kurbel schon in den 1920er (?) Jahren an seinen top of the line Maschinen (auch die aus voll Aluminium!?)

Diese ist aus der zweiten Hälfte der 1950er.
War damals nur am Luxus Sportrad von Diamant. Verschwand dann (warum auch immer) aus dem sozialistischen Einheitssortiment und war auch mit dem IFA-Schein (@Thomthom ;)) nicht mehr zu bekommen.

@Knobi hier auch der Link zum Fabrikat:
https://ddrfahrradwiki.de/Tretkurbeln

IMG_20240402_181456.jpg
 
Glück auf.

Freut mich, wenn ihr etwas mit dem Rad anfangen könnt.

@28er leider hat mir der Verkäufer den Namen des Chemnitzer Sportfreunde nicht genannt, nur das er von ihm noch ein "echtes" Diamant Straßen Rennrad übernommen hat.


Danke. Möglich, an Favorit habe ich auch schon gedacht. Irgendwas hatte aber dagegen gesprochen. FAVORIT bahnräder sind jedenfalls sehr selten. Auch über Streba kein Erfolg. Ist aber paar Jahre her.



Es gab mit Keil und Aluminium auch Weinmann, Stronglight oder TA und dann wars das glaube ich auch schon.
Diamant hat diese Kurbel schon in den 1920er (?) Jahren an seinen top of the line Maschinen (auch die aus voll Aluminium!?)

Diese ist aus der zweiten Hälfte der 1950er.
War damals nur am Luxus Sportrad von Diamant. Verschwand dann (warum auch immer) aus dem sozialistischen Einheitssortiment und war auch mit dem IFA-Schein (@Thomthom ;)) nicht mehr zu bekommen.

@Knobi hier auch der Link zum Fabrikat:
https://ddrfahrradwiki.de/Tretkurbeln

Anhang anzeigen 1420110
Echt pfiffig, aus einer "Zweiarm"kurbel eine funktional dreiarmige zu machen; da haben Campa und Co. deutlich länger für gebraucht!
 
Tolles Rad! :daumen:

Allerdings tut die Kabellänge schon fast weh, genauso wie die "Faltung" des Reservereifens. ;)
 
Zurück
Oben Unten