• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

archiv

localhost
Registriert
21 Juni 2009
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hiho,

suche grad ein Rennrad für ca. 1600 €. Eigentlich eher weniger :rolleyes:

Größe: 182cm - Gewicht: 72kg - Rahmengröße: 56

Bisher hab ich die oben zwei genannten gefunden:

RED BULL PRO SL-3000
http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=1000&detail2=22639

RADON R-1 6.0 Compact
http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/R-1-6-0-Compact_id_6085_.htm

Das Red Bull würde mir vom Ausshen, mit der neuen Ultegra 2010 und mit 7,6kg eigentlich am besten gefallen z.Z. :)
Kostet ca. 1500 €

Beim RADON hätte ich Ultegra SL und ca. 7,7kg. Und kostet nur 1299 €.

Wie siehts mit den anderen Komponenten aus?

Welche Laufräder sind denn besser ? Easton Circuit oder Mavic Ksyrium Elite ?


Oder kann jemand noch ein anderes empfehlen? Oder ein sehr guten Laden im Rhein-Main-Gebiet?

mfg,
archiv
 

Corton

Neuer Benutzer
Registriert
12 August 2009
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

Wenn Alternativ-Vorschläge erlaubt sind: Wie wärs mit Pro SL und der neuen SRAM Force 2010, also Pro SL 4400, Modell 2010?

Liegt zwar 100 EUR über Deinem Limit, hat dafür aber nen leichteren Vorbau und den besseren Easton EA70 Laufradsatz mit an Bord. Radon oder Red Bull? Was spricht eigentlich für Radon? ;)
 

archiv

localhost
Registriert
21 Juni 2009
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

kA was für das Radon spricht...hab ich mittlerweile auch wieder rausgenommen.
Hatte das nur grad gefunden und war eben günstig mit Ultegra SL ... aber gefällt mir trotzdem nicht (mehr) :D

Das Pro SL mit SRAM Force 2010 ist mir auch schon ins Auge gefallen...richtig schick.

Momentan siehts ziehmlich nach einem Red Bull aus ... entweder das RED BULL PRO SL-3000 oder RED BULL PRO-SL 4400.
Liegen ja auch über 200€ auseinander!

Mit was kann man denn die SRAM Force vergleichen? Ultegra SL?
 

Corton

Neuer Benutzer
Registriert
12 August 2009
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

Zur neuen SRAM Force 2010:

Road Bike Action schrieb:
The Force brake levers move to unidirectional (UD) carbon, which adds strength and reduces weight. The shift levers remain magnesium and have a much lighter and crisper feel than the previous Force versions. Side by side it was nearly impossible to tell the difference in feel between the Force and higher end Red shifters.

[...]

Like the brake levers, the crankarms have also moved to unidirectional (UD) carbon. The cranks were stiff and delivered solid power transfer from the pedals.

[...]

Shifting performance was quick and reliable. The quality of shifting was on par with SRAM Red. The rear derailleur never missed a gear and with the new lighter action shifters, the shifting feels faster and more precise.

[...]

We were particular impressed with the quality of the front shifting, which was super fast and required minimal lever throw. Some of the front derailleur’s performance can be attributed to the use of a steel cage. While this adds a bit of weight over Red’s titanium version, it also adds stiffness. Don’t be surprised to see SRAM sponsored teams running Force front derailleurs.

[...]

The new Force brakes get a major overhaul and now mirror the top of the line Red brakes in both appearance and performance. The Force brakes offered good modulation and it was easy to tell when the brakes were about lock. This was particular impressive since we were running the new carbon Zipp 303s without carbon specific brake pads.

The 2010 SRAM Force is another big step forward for a company that just entered the road market three short years ago. With the redesign and improvements, the 2010 Force feels virtually indistinguishable from Red.
Was das Gewicht angeht, soll sie wohl leichter als Dura-Ace sein. Mir persönlich gefällt die Optik der neuen Force Gruppe deutlich besser als die der neuen Ultegra.
 
S

scalpel

AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

Hi,

du solltest das Canyon Ultimate AL 9.0 noch mit in deine Auswahl nehmen, denn ziwschen den beiden schwanke ich auch. Wobei mir das Pro SL 440 ein wenig zu bunt ist. Das dezentere Canyon find ich persönlich einen Tick besser.

Naja, aber entschieden habe ich mich auch noch nicht.
 

archiv

localhost
Registriert
21 Juni 2009
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

Über Canyon hab ich die letzten Tage nichts tolles gelesen.

Die bekommen es scheinbar nicht hin etwas zu liefern und wie das dann aussieht wenn etwas kaputt ist ... :rolleyes:

Und scheinbar auch nicht die neue Force 2010 ?


Das mit der SRAM Force 2010 hört sich doch ansonsten mal extrem gut an.

Momentan bin ich eigentlich voll beim RED BULL PRO-SL 4400 ''10 in Weiß/Schwarz.

In Schwarz/Rot usw. finde ich es auch ein bisschen zu bunt.
Aber in Weiß/Schwarz ist es doch ziehmlich schick!
 

RoterRiese

1989
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
0
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

hey, hab mir auch vor zwei wochen ein pro sl bestellt in weiß/schwarz, meiner meinung nach die schönste farbe, die anderen waren nicht mein geschmack, naja auf jedenfall hab ich auch zwischen 3000 und 4400 mit der sram überlegt und hab mich dann doch für die neue ultegra entschieden, einfach aus dem grund weil ich schon eine shimano 9 fach dura ace gruppe fahre und für mich persönlich die schaltung am besten und natrülichsten ist, wollte auch keine neuen experimente machen und womöglich eine böse überraschung erleben, wie du ja weist sind beim 4400 die ea70 drauf, ist auch der einzige unterschied zum 3000, die hab ich auch genommen und gleich gegen die circuit getauscht,
musst selber entscheiden was die mehr taugt, ich aufjedenfall freue mich schon sehr auf meinen neuen renner, müsste nicht mehr lange dauern bis er da is...
 

cofe

MItglied
Registriert
23 Januar 2009
Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

Hab auch das Pro SL 3000 und bin sehr zufrieden.hab aber die Easton Circuit draufgelassen ,da sie ja anscheinend nur andere Lager haben als die EA 70 aber 80 Euro weniger kosten.Überhole ohne zu treten manch anderen mit teureren Rädern bergab.Also mit dem Red Bull kannst wirklich nichts falsch machen ,die anderen kenn ich nciht.

Gruss cofe
 

Corton

Neuer Benutzer
Registriert
12 August 2009
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

Wie viele Spacer habt Ihr denn bei Euren Red Bulls unterlegen lassen?

scalpel schrieb:
du solltest das Canyon Ultimate AL 9.0 noch mit in deine Auswahl nehmen, denn ziwschen den beiden schwanke ich auch
Nix gegen Canyon, aber ausgerechnet das AL 9.0 mit den einfachen Ksyrium Equipe und der alten Force? Meinst Du nicht, das AL 9.0 SL mit Dura-Ace und Ksyrium Elite wäre trotz 300 EUR Aufschlag die bessere Wahl? Hatte ne zeitlang mit dem 9.0 SL geliebäugelt, letzten Endes aber (aus mehreren Gründen) doch Red Bull den Vorzug gegeben. Das Gesamtpaket, das Rose schnürt, ist einfach schwer zu toppen.

Wobei mir das Pro SL 440 ein wenig zu bunt ist. Das dezentere Canyon find ich persönlich einen Tick besser.
Hast Du das fuji metallic white von Canyon schon mal in Natura gesehen? Das ist reichlich dezent, um nicht zu sagen: langweilig. ;)

@ Roter Riese
Pro SL 4400 hat diesen Vorbau, Du hast den hier - ohne Titanschrauben! :p
 

heini242

MItglied
Registriert
16 April 2010
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

Wenn Alternativ-Vorschläge erlaubt sind: Wie wärs mit Pro SL und der neuen SRAM Force 2010, also Pro SL 4400, Modell 2010?

Liegt zwar 100 EUR über Deinem Limit, hat dafür aber nen leichteren Vorbau und den besseren Easton EA70 Laufradsatz mit an Bord. Radon oder Red Bull? Was spricht eigentlich für Radon? ;)

hmmm.. das 3000 er hat doch die selben laufräder wie das 4400:confused:
 

juz71

Aktives Mitglied
Registriert
2 April 2009
Beiträge
2.863
Punkte Reaktionen
91
AW: RED BULL PRO SL-3000 oder RADON R-1 6.0 Compact oder ... ?

Hi,

du solltest das Canyon Ultimate AL 9.0 noch mit in deine Auswahl nehmen, denn ziwschen den beiden schwanke ich auch. Wobei mir das Pro SL 440 ein wenig zu bunt ist. Das dezentere Canyon find ich persönlich einen Tick besser.

Naja, aber entschieden habe ich mich auch noch nicht.

Ich fahre das Canyon 9.0 SL. Nach 600km kann ich nur sagen WOW. Red Bull auf dem Unterrohr, naja als Gesöff in der Bar mags ok sein :D
 
Oben