Radwechsel mit Akkuschrauber ....

Dieses Thema im Forum "Profis, Rennen und Rundfahrten" wurde erstellt von ennio_99, 7 Februar 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. ennio_99

    ennio_99 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 August 2004
    Beiträge:
    1.655
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. pjotr

    pjotr Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    4.955
    Bei mir löst ein Akku-Schrauber auch andere Assoziationen als Formel 1 aus. Ich denke da eher an Heimwerker beim basteln ...
     
  4. Recordfahrer

    Recordfahrer ...tritt jetzt kürzer und schneller

    Registriert seit:
    2 Februar 2005
    Beiträge:
    1.645
    Tja-früher ganz profan mit den Fingern am Schnellspanner, heute mit Akkuschraubern:confused:. Es lebe der technische Fortschritt:rolleyes:...
     
    z1000 und Claw gefällt das.
  5. FabiW

    FabiW Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    17 April 2018
    Beiträge:
    10
    Und was ist jetzt so schlimm daran? :idee:
     
  6. Thomthom

    Thomthom Kugelblitz

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    11.210
    Das es im Rennen auch regnet...
    ...können Akkuschrauber kaputt gehen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Februar 2019
  7. Rajesh

    Rajesh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Februar 2012
    Beiträge:
    274
    Wo setzt man den Akkuschrauber an?
    Am Schnellspannhebel der Steckachse?
    oder
    haben die dann Steckachsen ohne Schnellspannhebel?
    Dann können aber die Fahrer nicht einfach einen LR untereinander wechseln und müssen immer auf das Teamfahrzeug warten.
     
  8. Altmetal

    Altmetal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2018
    Beiträge:
    480
    So ein kleiner Akkuschrauber passt doch in die Trikottasche, wenn man schon den Hebel nicht mitnehmen will.
     
  9. Thomthom

    Thomthom Kugelblitz

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    11.210
    Das Leiden ist ja nur, das es einen guten Steckachsenschnellspanner von Focus(RAT) gibt, der aber das Pech hat nicht von Shimano's allwissenden Topingenieuren entwickelt worden zu sein.