• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Neues Projekt und 1 - 2 Fragen :)

wollebike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80
Hallo Leute,

ich hoffe ihr könnt mir wieder einmal mehr weiter helfen. Ich habe mir einen gebrauchten Rahmen zugelegt um mir ein Fitnessbike für den Winter aufzubauen. Zu aller erst würde mich Interessieren was ich für einen Steuersatz brauche, meine alte Gabel eine Standard 1 1.8 passte nicht mal in die Steuersatzaufnahme. Das Steuerrohr hat einen durchmesser von 30mm (Siehe Bild). Muss ich umstellen auf ein Zoll ? Die ahead Steuersätze die ich bis dato gefunden habe, haben unten EC34 und Ober EC30 :(

Und dann zum zweiten, was für Zugführungen sind das ? Bzw was kann ich da drauf Schrauben ? (Siehe Bild)


Vielen Dank
 

Anhänge

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
5.572
Punkte für Reaktionen
4.482
Keine Zugführung sondern für Rahmenschalthebel gedacht! Es gibt aber Umbausätze die man da anbringen kann um eine Zugführung zu erhalten.
Sieht dann so aus.......
Da siehst du auch gleich deine zukünftige Gabel, mit Hülse, damit die heute normalen Vorbauten passen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

joschko

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
1.070
Punkte für Reaktionen
542
Hallo Leute,

ich hoffe ihr könnt mir wieder einmal mehr weiter helfen. Ich habe mir einen gebrauchten Rahmen zugelegt um mir ein Fitnessbike für den Winter aufzubauen. Zu aller erst würde mich Interessieren was ich für einen Steuersatz brauche, meine alte Gabel eine Standard 1 1.8 passte nicht mal in die Steuersatzaufnahme. Das Steuerrohr hat einen durchmesser von 30mm (Siehe Bild). Muss ich umstellen auf ein Zoll ? Die ahead Steuersätze die ich bis dato gefunden habe, haben unten EC34 und Ober EC30 :(

Und dann zum zweiten, was für Zugführungen sind das ? Bzw was kann ich da drauf Schrauben ? (Siehe Bild)


Vielen Dank
Schau mal hier findest du eine Übersicht über Steuersatzmaße.
30,0 mm Steuerkopfinnenmaß ist eigentlich JIS Norm für 1" Gewindesteuersätze. 30,02 mm ist ISO.

Falls dein Rahmen wie mir scheint aus Alu ist dann währen die Zuggegenhalter für Alurahmen am besten.
 
Zuletzt bearbeitet:

wollebike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80

wollebike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80
Keine Zugführung sondern für Rahmenschalthebel gedacht! Es gibt aber Umbausätze die man da anbringen kann um eine Zugführung zu erhalten.
Sieht dann so aus.......
Da siehst du auch gleich deine zukünftige Gabel, mit Hülse, damit die heute normalen Vorbauten passen.
Mein Steuerrohr ist nur ca. 10cm lang, was hast du da für eine Gabel ?
VG
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
5.572
Punkte für Reaktionen
4.482
Steuerrohr oder Gabelschaft?
 

woop

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2014
Beiträge
690
Punkte für Reaktionen
748
Ich wette, dass die Einbauweite für das Hinterrad keine 130mm sind. D.h. du musst bei der Auswahl des Hinterrades, bzw. der Nabe darauf achten, dass diese passt. Moderne Schalterei ist damit dann auch keine Option.
Man kann den Hinterbau natürlich weiten, aber das sollte fachgerecht gemacht werden, da hier dann noch Ausfallenden und Schaltauge gerichtet werden müssen. Und ein solcher Vorgang hat natürlich auch das Potential, den Rahmen zu zerstören.
 

wollebike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80
Ich wette, dass die Einbauweite für das Hinterrad keine 130mm sind. D.h. du musst bei der Auswahl des Hinterrades, bzw. der Nabe darauf achten, dass diese passt. Moderne Schalterei ist damit dann auch keine Option.
Man kann den Hinterbau natürlich weiten, aber das sollte fachgerecht gemacht werden, da hier dann noch Ausfallenden und Schaltauge gerichtet werden müssen. Und ein solcher Vorgang hat natürlich auch das Potential, den Rahmen zu zerstören.
Hab gestern mein Shimano 501 Hinterrad eingebaut um zu testen, es hat einwandfrei gepasst ! Tretlageraufnahme ist 68 BSA
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
5.572
Punkte für Reaktionen
4.482
Mit der Gabel kann ich dir nur unter Vorbehalt weiterhelfen. Meine war drin und bleibt drin.
Bei einer neuen Gabel mußt du wohl das Gewinde bis unten hin nachschneiden(Lassen).Oder ne Carbongabel verbauen? Obs die in deinen Abmessungen gibt? Am besten bei den alten Rennrädern nachfragen. Die Jungs sind technisch fit!
 

joschko

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
1.070
Punkte für Reaktionen
542
Mach mal bitte Fotos von deinem Rahmen und gibt doch etwas mehr Infos wie Hersteller, Rahmenmaterial, ...
 

wollebike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80
HerstellerNr. SR9040232
Hersteller Unbekannt, Steuerrohr Länge 100mm / Durchmesser Oben 30,04mm / Durchmesser Unten 30,07 / Rahmenhöhe 53 / Oberrohr 54
Tretlagerachse BSA 68mm
Die Lagerschalen sind nicht im Steuerrohr !
1 Bild habe ich, mache Morgen noch mal ein paar mit mehr details
 

Anhänge

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
9.886
Punkte für Reaktionen
3.488
Ehrlich gesagt, wenn du nciht aus irgendeinen Grund an dem Rahmen hängst, würde ich mir ein komplettes Rahmenset kaufen. Sollte für =< 100 Euro kein Problem sein. und jetzt ne Gabel und einen Steuersatz dazu kaufen dürfte kaum billiger werden
 

joschko

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
1.070
Punkte für Reaktionen
542
HerstellerNr. SR9040232
Hersteller Unbekannt, Steuerrohr Länge 100mm / Durchmesser Oben 30,04mm / Durchmesser Unten 30,07 / Rahmenhöhe 53 / Oberrohr 54
Tretlagerachse BSA 68mm
Die Lagerschalen sind nicht im Steuerrohr !
1 Bild habe ich, mache Morgen noch mal ein paar mit mehr details
Stimme ich mit überein.
 
Zuletzt bearbeitet:

wollebike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80
Das Ding ist nur das mir die form dieses Rahmens gut gefällt und .....ich Liebe herrausforderungen.... ich lasse es mir noch mal durch den Kopf gehen, falls Interesse besteht Berichte ich gerne weiter, falls ich mich dazu entschieden habe das wagnis Aufbau zu machen....

Vielen Dank bis dato !!?
 

wollebike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80
Keine Zugführung sondern für Rahmenschalthebel gedacht! Es gibt aber Umbausätze die man da anbringen kann um eine Zugführung zu erhalten.
Sieht dann so aus.......
Da siehst du auch gleich deine zukünftige Gabel, mit Hülse, damit die heute normalen Vorbauten passen.
@Rawuza
ich sehe du hast einen Schraubbaren Steuersatz bei dir verbaut aber mit ahead vorbau, hast du dafür einen Adapter genommen oder den Vorbau auf das Gewinde gesetzt ?
 

joschko

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
1.070
Punkte für Reaktionen
542
Was ist mit dem FSA Steuersatz dessen Lagerschalen im Rahmen zu sehen sind?
Da wäre eine Ahead-Gabel und Steuersatz m. E. praktischer und zeitgemäßer.
Gewindesteuersatz mit Adapter nimmt man eher wenn man Ahead Vorbau am Rennrad (meistens Stahlrahmen) mit bereits verbauten Gewindesteuersatz nutzen möchte.
Wenn man die Preise für neue Gabeln anschaut würde ich eher nach einer gebrauchten 1" Ahead Gabel schauen.
 

wollebike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80
So ich habe heute Morgen den Rahmen geprüft ob er eventuell verzogen ist, das passt alles! Wie gesagt Liebe ich herrausvorderungen und werde den Rahmen verwenden auch wenn es mit der Teile beschaffung etwas dauern wird !
 
Oben