• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Mathieu van der Poel

Schwarzwaldyeti

Fünffach spezialisiert
Registriert
25 Mai 2011
Beiträge
6.787
Punkte Reaktionen
10.123
smilie_denk_36.gif
 

Spezitrinker

MItglied
Registriert
26 Juli 2019
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
27
Zum Thema: Ich glaube nicht das van der Poel alle Monumente gewinnt. Genauso wie es den anderen wohl nicht gelingen wird.
Peter Sagan war jahrelang der stärkste Klassikerfahrer, aber wenn du von allen anderen Topleuten markiert wirst ist es verdammt schwer. Die jetzigen Topfahrer "G 3" haben es vielleicht etwas einfacher da sie eine breitere Spitze bilden.
M-SR und Lombardei sind so unterschiedlich ( ich weiß das Nibali beides nacheinander gewann !? kaum zu glauben in Zeiten der Spezialisierung ) und in einer normalen Saison so weit auseinander, wenn da noch andere Ziele ( Tour, Olympia, WM... ) im Kalender stehen schaffen auch die hierfür möglichen Kandidaten van Aert und Alaphilipe ( der m.M. die besten Chancen hätte ) nicht.
Vielleicht wenn nur noch ein Monument fehlt plant dir dein Team die Saison auf diese Art.
Lombardei musste man ein die letzten 10 Jahre schon Top-Kletterer sein, bei P. Gilberts Sieg war der Kurs auch hart, jedoch nicht so kletterlastig wie heute - solange das so bleibt keine Chance.
Außerdem gibt es ja immer noch 15 andere Fahrer in jedem Rennen.


Mathieu kann auch gar nichts mehr gewinnen, er hat in meiner Erinnerung seinen Platz. Ich kann mich nur an zwei Momente im Leben erinnern in dem mich ein TV-Sportevent im Wohnzimmer wie einen Gummiball herumhüfen ließ. Götze-Tor 2014 und Amstel Gold Race 2019.
 

yokuha

Fahrer
Registriert
12 Dezember 2020
Beiträge
338
Punkte Reaktionen
354
Jetzt gewinnt er so eben mal wieder den ersten MB short track der Saison…
Krass der Typ :D
 
Oben