• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Hoppl

MItglied
Registriert
5 Januar 2009
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
Hi,

bei meinem HAC4 stört mich immer der unstylische Trittfrequenzmagnet der mit Kabelbinder am Kurbelarm befestigt ist.

Jetzt hab ich einen Neodym-Magnet gefunden, der von den Abmessungen genau in das Pedalauge der Kurbel passt.
Durch die Ringform sollte es möglich sein (noch nicht getestet), trotz montiertem Magnet das Pedal zu demontieren.
Der Innendurchmesser sollte für den Inbus passen.



Zwei Stück übereinander und die schließen genau mit der Außenkante der Kurbel ab.
Und die Trittfrequenzmessung funktioniert.

Jetzt muss ich nur noch testen, ob die Ringform nicht vll. zu einer Verfälschung führt...

Schön Unauffällig wie ich finde - wahrscheinlich sogar auch leichter :D

Bin nur gespannt, wie lange die Nickelbeschichtung hält.
 

Tetraden

MItglied
Registriert
7 Mai 2008
Beiträge
223
Punkte Reaktionen
0
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Cool, wo haste die her? Ich bin nämlich auch am Überlegen, ob ich mir nen Trittfrequenzmesser bastel. ;)
 

Tetraden

MItglied
Registriert
7 Mai 2008
Beiträge
223
Punkte Reaktionen
0
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Argh! Hast recht. :)
Na normalerweise steht da ja bei industriellen Produkten nich soo viel Menschenlesbares drauf. ^^
 

humba

MItglied
Registriert
31 August 2009
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
1
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

luckilucki aus bildibildi... da braucht wer fausti aufs augi oder wie? :D
 
F

funky sportsman

AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

ich fahr schon seit jahren nen neodym im pedalauge;)

hab meinen aus deiner alarmanlage von siemens.
seit ich allerdings titanachsen an meinen pedalen hab, der nicht magnetisch ist, habe ich ihn mit nem stück schwarzem klebeband fixiert.

funktioniert wunderbar:)
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Registriert
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte Reaktionen
2.652
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Aufpassen, dass der Neodym nicht zu stark ist, wenn man einen GSC10 von Garmin benutzt. Der löst sonst TF und Geschwindigkeitssensor gleichzeitig aus!
Da Neodyms extrem stark sind, ist hier weniger mehr.
 

406heijn

Heute hat's aber mehr Gravitation als sonst!
Registriert
6 Juli 2008
Beiträge
4.651
Punkte Reaktionen
2.488
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Hi,

das würde mich auch interessieren, Du hast nicht zufällig von den restlichen 8 Ringen 2 Stück über?

Hab allerdings nen CM 4.33, müsste aber auch hier funktionieren.
Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass ein falscher Magnet zum Ausfall des Systems führen kann (keine Geschwindigkeitsanzeige). Mit dem Original Magnet war wieder alles Prima.

Kannst ja mal Berichten ob es funktioniert.
 

SolidICE

Ruhepuls 190
Registriert
15 November 2005
Beiträge
424
Punkte Reaktionen
1
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Das is ja mal ne richtig geile Sache!

Ich fahr nen Sigma 1606L DTS und seitdem ich mal den mitgelieferten Magneten verloren habe und nen Speichenmagneten montiert habe (Kabelbinder) hab ich nur Ärger, weil er an sich viel zu lang ist (d.h. er löst doppelt aus --> regelmäßig 180er TFen :D) und die Stelle genau zu treffen, dass er einmal auslöst ist ne ziemliche Fummelei und zu allem Überfluss rutscht der auch noch auf der Kurbel hin und her! :mad:

Es weiß aber nicht jemand zufällig ob man die in irgendwelchen normalen Läden bekommt? Bei 32ct pro Ring ist ja der Versand fast teuerer als der Magnet...
 

Hoppl

MItglied
Registriert
5 Januar 2009
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Hoihoi,

morgen hab ich mal ne Ausfahrt mitn Kollegen vereinbart - da kann ich mal in der Praxis testen, ob das auch wirklich funktioniert.
Ich hab wegen der Ringform auch bedenken, dass der vll doppelt auslösen könnte.
Aber das werd ich ja morgen in Erfahrung bringen - und das Ergebnis hier reinschreiben.

Aktuell hab ich noch 8 Stück...
 

Hoppl

MItglied
Registriert
5 Januar 2009
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Öhm ja - Trittfrequenz funzt wie ne eins

:bier:
 

Hoppl

MItglied
Registriert
5 Januar 2009
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Sodele,

hier noch ein paar Detailbilder:









Ich habe, wie auf den Bildern zu erkennen, zwei Magnete übereinander gelegt.
Der Abstand zwischen Magnet und Trittfrequenzsensor beträgt 4,5mm.
Wenn der Abstand größer ist, kann es also durchaus sein, dass mehr Magnete benötigt werden.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Registriert
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte Reaktionen
2.652
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Ich wollte noch mal explizit auf die Wichtigkeit der Verwendung eines Ringmagneten hinweisen!
Ist die Pedalachse magnetisch und man setzt einen Scheibenmagneten Typ Neodym ein, bekommt man den nicht mehr aus dem Loch heraus, ausser man zerstört ihn. Die Dinger sitzen wirklich bombenfest.
Bei einem Ringmagneten geht das dagegen mit einem kleinen Schraubenzieher.
 

Hoppl

MItglied
Registriert
5 Januar 2009
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Kleine Info - Meine restlichen Magnete hab ich schon unter die Leute bekommen
 

ChrisH

Ultra-Hardcore-Spaßradler
Registriert
8 Februar 2008
Beiträge
3.310
Punkte Reaktionen
275
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Es gibt auch noch eine andere Lösung:
Ich habe mir zwei kleine rechteckige Neodym-Magneten geholt (z.B. in den Conrad-Geschäften, da wo es auch Elektonik-Bauteile gibt, kosten ca. 1,20 Euro/Stück)
Die habe ich übereinandergelegt ("kleben" sehr stark aneinander) und mit 2-Komponentenkleber aus dem Baumarkt innen an der Kurbel angegklebt.
Die Kurbel muß dazu innen nicht mal flach sein (meine ist dort gekehlt), da 2K-Kleber sehr gute spaltfüllende Eigenschaften hat.
Aber vorsicht, erst die korrekte Position austesten, auch bezüglich Spalt zum Sensor, denn der Kleber wird sehr schnell fest (....und zwar sehr fest!!!)
 

Flo4u

Hier ungefedert unterwegs
Registriert
2 April 2010
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

Danke, Hoppl!
Super Idee und auch schon bestellt :daumen:

....PS: habe ab ca. 15.04.2010 ca. 2 Ringmagnete über.
Diese könnten in München abgeholt werden oder per Post versendet werden :)
Bei Interesse bitte PN.
Liest Du dieses Posting zu einem wesentlich späteren Zeitpunkt, sind die Magnete sicherlich schon weg.

Gruss, Flo
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Registriert
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte Reaktionen
2.652
AW: Magnet Trittfrequenz im Pedalauge

..... und mit 2-Komponentenkleber aus dem Baumarkt innen an der Kurbel angegklebt.
Die Kurbel muß dazu innen nicht mal flach sein (meine ist dort gekehlt), da 2K-Kleber sehr gute spaltfüllende Eigenschaften hat.
Aber vorsicht, erst die korrekte Position austesten, auch bezüglich Spalt zum Sensor, denn der Kleber wird sehr schnell fest (....und zwar sehr fest!!!)

Sorry, aber wer klebt dauerhaft Magneten an eine Kurbel?????
Vor allem, wenn diese im Pedalauge von alleine halten?
Der Trick an Neodym ist doch die nicht sichtbare "Befestigung" sowie die Möglichkeit weiter vom Sensor entfernt sein zu können, ohne das die Funktion leidet.
 
Oben