• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Lenkerband richtig wickeln

christ32

Aktives Mitglied
das Gewebeband unterm Lenkerband fehlt, wenns dumm kommt verschiebt sich das Lenkerband bei Belastung.
 

Dura Acer

Aktives Mitglied
Ist im Grunde keine große Sache,bzw Hexenwerk,wofür man studiert haben muss. Im Parktool Video Schritt für Schritt gut beschrieben.

Bei meinem ersten Lenkerband wickeln hab ich mich schon bissl schwer getan. Zu straff gezogen u gerissen und oben am Abschluss den Keil auf der verkehrte Seite abgeschnitten :p. Jetzt klappt s u geht von der Hand.
 

prince67

Aktives Mitglied
Es gibt so viele verschiedene Anleitung mit verschiedenen Verfahren, dass ich mittlerweile denke, es ist vollkommen egal wie man wickelt, Hauptsache schön gleichmäßig und links und rechts seitenverkehrt.

  • von oben nach unten
  • von unten nach oben
  • 8ter Schlag
  • einfach um die STI weiter wickeln
  • bei STI Wickelrichtung ändern
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
das Gewebeband unterm Lenkerband fehlt, wenns dumm kommt verschiebt sich das Lenkerband bei Belastung.
Kommt gegen Ende des Videos nicht noch dieser “Trick“ mit klebrig-nach-außen gewickeltem Isolierband? Damit habe ich meine Problemzonen voll in den Griff bekommen (bei mir im horizontalen Bogen oberhalb der Hebel), ich dachte das hätte ich aus diesem Video übernommen. Sympathische Mischung aus Bob Ross und griesgrämiger alter “das haben wir schon immer so gemacht“ Autorität :)
 

noballern

Aktives Mitglied
Lenkerband IMMER mit Spannung wickeln und schauen das es eine rutschhemmende Unterseite hat (Silikon etc.) und das der Lenker wirklich sauber ist. Dann sauber mit IMMER auf Zug wickeln dann hält das Bombenfest. Wer viel fährt braucht sowieso minds. 1 mal im Jahr ein neues Lenkerband !
 

s-crew

Vintage-Rennrad-Schrauber
Hier gibt es ne schöne und bebilderte Anleitung: https://www.tour-magazin.de/service/werkstatt/lenkerband-wickeln/a256.html

Meine Faustregel, mit der ich bisher immer gut gefahren bin:
"Am Lenkerende hinten unten anfangen und da auf der rechten Seite IM Uhrzeigersinn (also rechts rum) und auf der linken Seite GEGEN den Uhrzeigersinn (also links rum) wickeln!"

Ich wickle dabei immer zwei Lagen: Die erste ist Gewebeband als Rutschhemmung und Dämpfung, die zweite dann das "normale" Band. Gibt etwas Volumen und hält fest.

Trick dabei noch: Den Klebestreifen auf der Rückseite des Lenkerbandes löse ich nur am Anfang und am Ende ca. 10 cm. Am restlichen Band lasse ich das Schutzpapier drauf, schneide es aber beim Wickeln ab und zu ein, um es gut ziehen zu können. Durch das zuerst aufgeklebte Textilband und die straffe Wicklung "kneift" sich das Lenkerband so fest, dass es nicht noch zusätzlich verklebt sein muss. Beim Wechseln des Bandes freue ich mich dann, dass es fast wie von selbst vom Lenker springt, wenn ich die ersten 10 cm aufgeknibbelt hat.
 

tobsn

Radfahrer
Hab ich bei dem Video was verpasst?
Er erzählt was von 2 Methoden, zeigt dann aber nur ein.
Und Plug wird auch nicht verbaut.
Kommt da noch Teil 2?

Und ich finde gerade mit dem 2,5'er Lizard Skin (Dicke/gepolsterte Lenkerbänder) wird es, wenn man mit der 8 wickelt echt zu dick/massig am STI.
Aber das ist mein persönliche Vorliebe.

:)
 

Dura Acer

Aktives Mitglied
Ich wickle seit letztem Jahr das Bike Ribbon. Trägt nicht so dick auf.Ansonsten Top für 3.50 € bei Rose. Wenn ich keine Lust habe die doppelte 8 zu wickeln,nehme ich läppchen u gut ist.
 

Dura Acer

Aktives Mitglied
Hab ich bei dem Video was verpasst?
Er erzählt was von 2 Methoden, zeigt dann aber nur ein.
Und Plug wird auch nicht verbaut.
Kommt da noch Teil 2?

Und ich finde gerade mit dem 2,5'er Lizard Skin (Dicke/gepolsterte Lenkerbänder) wird es, wenn man mit der 8 wickelt echt zu dick/massig am STI.
Aber das ist mein persönliche Vorliebe.

:)
Er erwähnte die 2 Varianten u hat nur eine vorgeführt. Sei s drum.. Bei 1. Versuch, die 8 zu wickeln hab ich mich auch paar mal verzettelt. Wie mit Allem. Übung macht den Meister :idee:
 
Oben