1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Helmkauf,- Giro?

Dieses Thema im Forum "Bekleidung" wurde erstellt von teamevo, 16 Februar 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. teamevo

    teamevo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    495
    Hi Gemeinde!
    Bei uns in Salzburg bekommt man nur noch die Giro Helme,- warum ist das so?
    Wenn ich mir die Tests so durchlese sind sie zwar nicht schlecht aber es hapert immer an der Verarbeitung bzw. am Verschleiß.
    Was haltet ihr von dieser Marke?
    Passen tut er halbwegs. ( Aeon, Synthe )
    Was ist vergleichbar?
    Ich möchte eigentlich nicht mehr ausgeben als 150,- Kracher!
    Würde mich über Mails von euch freuen.
    LG
    Rupert
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    13.329
    Was bitte verschleisst an einem Helm? Gerade dass was wirklich verschleisst, nämlich die Innenpolster ist das was beim Giro (zumindest bei den teuren Helmen) am längsten hält. Im Uvex sind sie schon nach einem Jahr hin (Aussage ist relativ, 1 Jahr = 14T Km)
    Man kann keinen Helm wirklich empfehlen. Ich sage immer nach Testberichten Ausschau halten. Dabei auf 1. Belüftung und 2. Tragekomfort achten. Davon sucht man sich die Top 3 raus und geht sie in einem Laden anprobieren. Helm kaufen ohne anprobieren geht gar nicht. So wie jeder Fuss anders ist ist es auch beim Helm.
    Das Giro schlecht sein soll habe ich übrigens noch nirgendwo gelesen. Kann aber auch nichts Gegenteiliges behaupten, schliesslich hat er mir Gesundheit/Leben gerettet. Bin daher wohl etwas befangen.
     
  4. T-lo

    T-lo Attraktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.169
    Na ja, beim Aeon waren die Polster auch nach einem Jahr durch, bei mir. Aber zu dem gab es ja auch noch ein Set Ersatzpolster dazu.
    Die Polster von meinen Synthes halten dagegen tatsächlich schon seit anderhalb Jahren. Bei denen waren allerdings kein Ersatz dabei.

    Schlechtes habe ich über Giro Helme auch noch nicht gehört - und selbst erfahren. Ich bin zufrieden mit ihnen.
    Nur: das heißt nix, weil nichts so subjektiv wie Helm, Schuhe und Sattel ist.
     
  5. teamevo

    teamevo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    495
    Hi, u. danke für eure Gedanken!
    Also stimmt das nicht wirklich?
     
  6. Hemale

    Hemale Intelligenzflüchtling

    Registriert seit:
    28 Mai 2015
    Beiträge:
    159
    Giro Synthe und Kask Protone in schwarz sind die angesagtesten Helme bei den Rennradsnobs auf Instagram, danach würde ich auswählen..
     
  7. teamevo

    teamevo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    495
    Angesagt?
    Das ist mir eigentlich egal, funktionieren sollte er! Und wie gesagt, bei uns bekommt man nichts anderes!
     
  8. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    13.329
    Meine Empfehlung Synthe MIPS oder Vanquish bzw Specialized Evade. Die beiden Letzteren sind mit das geilste Stück Helm auf dem Markt (wie immer Geschmackssache), egal ob mit oder ohne Visiernutzung.
    Trotzdem: Helme muss man anprobieren. Nichts ist schlimmer, als wenn das Ding beim Tragen schlabbert oder irgendwo drückt. Dazu sollte man die Qualen schlechter Belüftung bedenken. Alles was in Tests nicht mindestens GUT abschneidet sollte man schon gar nicht mehr in Betracht ziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Februar 2018
  9. teamevo

    teamevo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    495
    Ketterechts, wie immer,- danke dir.
    Ich werde mir dann das Internet zu Nutze machen hilft wieder mal nichts!
    Lg
    Rupert
     
  10. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    13.329
  11. teamevo

    teamevo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    495
    Auch von den Kask Mochito hört man viel gutes?
     
  12. hcire

    hcire Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 November 2016
    Beiträge:
    188
    Fahre jetzt den zweiten Giro Savant. Dem ersten hat’s zerlegt, den Kopf nicht, von daher: Aufgabe erfüllt. Ich finde, der Savant hat halt ein deutlich besseres Preis-Leidtungs-Verhältnis als der Synthe. Die Polster habe ich bei beiden Helmen einmal nachgekauft, gibt es für 5-8 Euro online. Sonst kann da doch eigentlich nicht viel verschleißen?
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. teamevo

    teamevo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    495
    Vielen dank, werde mir das alles am Abend ansehen.
    Die Kranken können nichr warten!
    Lg u. DANKE
    Rupert
     
  15. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    13.329
    Weil ich das nicht expplizit erwähnt habe, ich würde mir immer nur noch einen MIPS Helm holen. Bisher gibt es zwar keine eindeutigen Nachweise, dass dieses System wirklich mehr schützt, aber schaden kann es auch nicht.
    Nach meinem Unfall waren die Ärzte jedenfalls total überrascht, dass ich nicht die kleinste Verletzung/Zerrung am Kopf-/Halsbereich hatte, so als wäre ich nie mit dem Helm zuerst aufgeschlagen (Giro Synthe MIPS). So wie ich aufgeschlagen bin hat das Sytem MIPS voll gegriffen (keine gerade Stauchung sondern gleitender Aufprall).
     
  16. Deleted88880

    Deleted88880 Guest

    Hi @teamevo,

    Meine Erfahrungen mit Giro sind auch eher gemischt, Polster waren auch schnell durch, Ersatzpolster waren dann leider nicht mehr verfügbar. Zu den aktuellen Modellen von Giro habe ich keine Erfahrungen. Ich habe 5 Jahre den Bell Sweep gefahren. Hatte bis jetzt keinen Helm der so gut gepasst hat - ist natürlich eine individuelle Angelegenheit. Hab mir nun den Bell Stratus Mips als Nachfolger zugelegt - liegt preislich in deinem Budget.
     
  17. teamevo

    teamevo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    495
    So habe jetzt durch langes lesen den Kask Moijto bestellt. 114,- € ist wirklich gut.
    Die Tests waren super, jetzt bin ich gespannt.
    Wenn nicht werde ich den Giro Synthe probieren.
    Vielen dank u. Lg
    Rupert
     
  18. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    13.329
    Da kann ich nur Glück wünschen, dass er druckfrei passt und nix wackelt ;)
     
  19. teamevo

    teamevo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    495
    Ja, da habe ich auch so meine Bedenken.
    Sonst geht er zurück u. fertig.
    Habe ja noch Zeit bis es los geht!
     
  20. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    13.329
    In der Regel musst du nur einen Hersteller finden,bei dem ein Helm richtig gut passt. Da dieser Hersteller für alle Helme den gleichen Rohling als Musterkopf nutzt werden voraussichtlich auch alle anderen Helme passen. Mein Negativbeispiel: Casco, der geht bei mir gar nicht, dafür passt jeder Giro oder Uvex.
     
    R62D gefällt das.
  21. Rocky Mountain

    Rocky Mountain Arm Lancestrong

    Registriert seit:
    25 Oktober 2005
    Beiträge:
    3.023
    Mich hat 2x der alte Atmos bei heftigen Stürzen davon bewahrt, dass ich mit dem Schädel die Asphaltbremse hingelegt habe.
     
  22. KetteRechts.de

    KetteRechts.de Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    13.329
    Und da gibt's trotzdem immer noch Leute die behaupten ein Helm bringt nichts.......