Gravel Bike - Einsteiger- bis Mittelklasse

BetweenWorlds

Neuer Benutzer
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Gravel Bike und hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen. :)

Ich fahre sowohl Apshalt- als auch Schotter- und Waldwege in einem ausgewogenen Verhältnis und suche praktisch das Rad für "alles". Also nicht nur bei Sonnenschein, geeignet für Arbeitsweg, spritzige Touren, aber auch komfortables mehrtägiges Bikepacking.

Eigentlich hatte ich darauf gehofft, einen günstiges Angebot via eBay Kleinanzeigen zu ergattern, aber im Umkreis von 100 km war das Ergebnis ziemlich mau.

Also muss wohl ein neues her...

Hierbei habe ich eigentlich nur folgende Voraussetzungen:

- Unter 11 Kilo
- Richtige Gravel-Geometrie (Kein Cyclocross oder so)
- 105'er Schaltung

Mein Budget liegt bei 900 - 1.700 €, wobei ich das nach Möglichkeiten nicht voll ausreizen möchte.
Der Preis spielt definitiv eine Rolle, also bitte lieber preiswerte Angebote oder die mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vielen Dank im Voraus :p
 

Sesselpupser

Langsam......aber stetig :)
Welches Rahmenmaterial würde denn bevorzugt?

Bei der Preisspanne wäre von Stahl über Alu, Titan bis hin zu Carbon alles machbar.....

....sogar (bis auf Stahl) von einem Anbieter..... (durchscollen)

Man darf dann allerdings keine Angst vor Versendern haben 😇
 

Phoenix666

aus der Asche
Habe mir letzte Woche das Trek Checkpoint ALR 5 zugelegt und bin total begeistert.


Liegt allerdings bei 1999 € :-(

Gibt es als ALR 4 mit Tiagra für 1599 €
 

BetweenWorlds

Neuer Benutzer
Wie wäre es mit dem?:
Optisch leider nicht so meins :/

Sind die Modelle Nuroad und Nuroad Race von Cube eher sportlich, oder auch für längere Touren und Bikepacking geeignet?
Würde mich allgemein mal interessieren, ob hier jemand Erfahrungen mit der Modellreihe hat und wie das Fahrverhalten so ist.

Lohnen sich die 400 € Aufpreis für die Aufrüstung auf Shinamo 105, oder meint ihr als Einsteiger bin ich mit Tiagro ganz gut bedient?
Irgendwie stoße ich immer wieder auf genau dieses Rad. Gibt es da Vergleichbares, wenn ich eher etwas in Richtung 1.000 € anpeile?
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Sind die Modelle Nuroad und Nuroad Race von Cube eher sportlich, oder auch für längere Touren und Bikepacking geeignet?
Würde mich allgemein mal interessieren, ob hier jemand Erfahrungen mit der Modellreihe hat und wie das Fahrverhalten so ist.

Lohnen sich die 400 € Aufpreis für die Aufrüstung auf Shinamo 105, oder meint ihr als Einsteiger bin ich mit Tiagro ganz gut bedient?
Irgendwie stoße ich immer wieder auf genau dieses Rad. Gibt es da Vergleichbares, wenn ich eher etwas in Richtung 1.000 € anpeile?
Zum Nuroad gibts hier irgendwo nen Thread. Geh mal über die SuFu. Da solltest Du fündig werden.
 
Oben