Carbon Renner Selbstaufbau

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Felix der Allgäuer, 4 August 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Felix der Allgäuer

    Felix der Allgäuer Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    4 August 2018
    Beiträge:
    17
    Hallo erstmal,
    da mein Schauff Alurahmen doch schon etwas älter ist und auch noch zu klein mit Rahmenhöhe von 56 bei meiner Größe mit 181cm und 86-87 cm Schrittlänge, zudem bin ich mit 85 Kilo nicht ganz leicht aber Recht muskulös.
    Plan wäre den Cube agree gtc race rahmen mit dazu gehöriger Gabel für 518€ zu kaufen,
    Prolite Bracciano A 42 hochprofillaufräder für 315€, einer günstigen Carbon Sattelstütze von rose für 90€, günstige Alu Vorbau und Lenker ebenfalls von rose zu verwenden.
    Relativ leichten komfortablen Stelle Italia Gel flow sattel dazu mit 105er Gruppe (entweder gebraucht oder neu) auf zu bauen (2x11 34/50 - 11/28) 175er kurbel.
    Das ganze sollte bedingt durch die Landschaft hier berggängig sein.
    Da ich noch nie ein Rad komplett selbst aufgebaut habe, nun die Frage macht die Zusammenstellung so Sinn?
    Sollte ich eher Rahmenhöhe 58 oder 60 wählen?
    Preislich werde ich wohl um 1500€ landen, bin natürlich offen für andere Vorschläge in diesem Preisbereich oder Verbesserungen meiner Zusammenstellung.

    LG Grüße Felix
    PS Ich hoffe ich bekomme etwas Klarheit.
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. drjoergen

    drjoergen DOC

    Registriert seit:
    19 Januar 2013
    Beiträge:
    62
    Eher Rh 56.
     
  4. Felix der Allgäuer

    Felix der Allgäuer Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    4 August 2018
    Beiträge:
    17
    Laut Auswahltabelle ist 58 bis 180 gut und 60 bis 185.
    Vor ein paar Jahren hatte ich ein alten Stahlrahmen in 60 und den fand ich wesentlich angenehmer von der Sitzposition als das 56 er Alu was ich im Moment fahre, aber wenn du meinst eher kleiner dann werde ich wohl zu dem 58er Rahmen tendieren.
    Nur gibt es den Cube agree gtc gibt es aber leider nicht mehr in 58 im ausverkauf, alternativ gäbe es den Attain gtc, wäre dann wohl nur etwas komfortabler von der Geometrie her?

    LG Felix
     
  5. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    908
    Deine reine Körpergröße sagt wenig über die benötigte Rahmengröße aus. Man muss die Gesamtheit aus, Körpergröße, Schrittlänge. Oberkörperlänge und Armlänge betrachten.
     
  6. Felix der Allgäuer

    Felix der Allgäuer Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    4 August 2018
    Beiträge:
    17
    Hallo, ich hab alles jetzt mal genau gemessen und komme laut Rechner von Roadbike auf eine klassische Rahmenhöhe von 58, eine Oberrohr Länge von 56 cm und einem Vorbau von 120 mm.

    LG Felix
     
  7. dobelli

    dobelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    2.296
    Warum willst du ein Rad selbst aufbauen?
     
  8. Felix der Allgäuer

    Felix der Allgäuer Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    4 August 2018
    Beiträge:
    17
    Selbst aufbauen, damit ich alles so habe wie ich es will/brauche.
    Neu in dem Preissegment meist günstige Laufräder verbaut sind.
    Gebraucht in meiner Gegend in Rahmenhöhe 58 kein carbonrad zu finden war bis jetzt.
     
  9. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    908
    Die Rahmenhöhe sagt aber nichts über Reach oder Oberrorhrlänge aus. Vergiss diesen Quatsch mit der Rahmenhöhe. Such dir einen Rahmen aus und betrachte diesen individuell. Du hast ja dein jetziges Rad als Anhaltspunkt. Eventuell kannst du an deinem jetzigen Rad, durch Tausch des Vorbaus, genau heraus finden wie lang dein Oberrorhr sein muss. Ein günstiger Vorbau zum testen kostet keine 10€.
     
  10. Maxxi

    Maxxi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2010
    Beiträge:
    3.060
    Na dann nimm den 58er Rahmen, aber jammer nicht rum wenn er nicht passt. Alles Leute hier die keine Ahnung haben.....
     
    thejurist und Phonosophie gefällt das.
  11. drjoergen

    drjoergen DOC

    Registriert seit:
    19 Januar 2013
    Beiträge:
    62
    Kauf was du für richtig hälst. Bist ja schon selber groß.
    Bei gleicher Größe/Schrittlänge wie du, würde ich laut Geo-Tabelle ein 56er nehmen. Und selbst das wäre mir als alter Mann fast noch zu touristisch. Da käme ich auf eine Überhöhung von max. 7-8cm.

    Die Bezeichnung Rahmenhöhe sagt gar nichts aus. Mann muss sich die jeweilige Geotabelle betrachten und nach Stack, Reach und effekt. OR-Länge schauen. Da kann dann je nach Hersteller mal ein 58er, mal ein 56er oder sogar 54er bei raus kommen.
     
  12. eMBe

    eMBe MItglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2004
    Beiträge:
    441
    Was auch immer eine "klassische Rahmenöhe" sein mag …
    Auf jeden Fall eher an der Oberrohrlänge orientieren. Cube Rahmen sind meiner Erfahrung nach eher kurz (ich habe mir das spezifische Modell nicht angesehen). Das ist gut für Langbeiner. Ob das von der Steuerrohrlänge/Überhöhung richtig ist, musst du selbst beurteilen.
     
    stevensed gefällt das.
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. stevensed

    stevensed -__-

    Registriert seit:
    3 Juli 2016
    Beiträge:
    1.852
    Yoah. Und die Anbieter gestalten die Rahmen zum Teil in einigen Details unterschiedlich.

    Ich find das ja gut, dass Du einen Selbstaufbau ins Auge fast. Kann teurer werden. Ich persönlich würde dazu tendieren, ein komplettes Rad vom Anbieter des Rahmens in entsprechender Größe zu bestellen bzw vor Ort zur Probe zu fahren. Dann kennst Du die passende Größe und kannst bestellen.
     
  15. mikenr1

    mikenr1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2007
    Beiträge:
    479
    Kann ich nur bestätigen. Die Rahmenhöhe ist für den Popo. Cube und Ridley z. B. tendieren dazu kürzere Oberohre zu verbauen. Dann kommt es noch stark auf die Steuerrohrhöhe an. Und selbst innerhalb eines bestimmten Rahmentyps kann die Geo sich von Rahmenhöhe zu Rahmenhöhe plötzlich völlig unterscheiden. Bei meinem Votec VRC sind die Rahmen bis 56 eher racemäßig. Ab 58 wird es dann plötzlich tourentauglich. Totaler Schwachsinn in meinen Augen. Mann sollte also schon wissen, was genau man braucht. Denn welche Marke ein Rahmen hat ist total egal. Er muss passen und passen und nochmal passen :daumen:
     
  16. Basti68

    Basti68 Ausgebremst für die nächsten Wochen!

    Registriert seit:
    18 Oktober 2010
    Beiträge:
    1.667
    Ist schon lange her das ich mich mit Cube Räder beschäftigt habe. Aber "damals" war es so das Cube 58er real ein 56 war. Cube somit immer
    in der Angabe eine Nummer größer war.
    Aktuell ist es aber nicht mehr so!
    Ich weiß nicht welches Baujahr dein Wunsch Rahmen ist. Daher musst du selber die Geodaten vergleich.
     
  17. Felix der Allgäuer

    Felix der Allgäuer Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    4 August 2018
    Beiträge:
    17
    Ein 2016er Attain evt in 58 oder evt ein canyon ultimate CF 9.0 habe ich jeweils gebraucht in Aussicht, was vermutlich des Geldes wegen sinnvoller ist ansonsten kann ich dann immernoch einen Satz neue Laufräder einbauen und die Übersetzung ändern.
    Bei beiden übrigens "gedachte" Rahmenhöhe also kllasisch gemessen und in echt niedriger.
    Canyon zb in echt eine 57er höhe Oberrohr Länge nur 56 sollte auch passen, Werd ich am Wochenende Probe fahren :)

    Grüße Felix
     
  18. Maxxi

    Maxxi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2010
    Beiträge:
    3.060
    Das 58er Attain mit 575mm Oberrohr passt mir bei 1,88m und SL 88 wie angegossen. Bei 1,81m ist es zu lang !!
     
  19. Basti68

    Basti68 Ausgebremst für die nächsten Wochen!

    Registriert seit:
    18 Oktober 2010
    Beiträge:
    1.667
    Bis jetzt hast du aber von einen Cube Agree GTC Race gesprochen.
    Da war ein 58 Rahmen mit 560mm Oberrohr was passen würde. Ein Attain kenn ich nicht und das Canyon auch nicht.
    Aber da du beide Rahmen Probe fahren kannst wirst du das schon hinbekommen. ;-)
     
  20. Felix der Allgäuer

    Felix der Allgäuer Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    4 August 2018
    Beiträge:
    17
    Das hatte ich nicht bedacht, das das Attain ein deutlich längeres Oberrohr hat als das agree.
    Werde einfach ein paar Räder Probe fahren und sehen welches mir von der geo gefällt.
    Gibt jetzt in Richtung Herbst zum Glück langsam wieder mehr Angebote.
    Ein Cannondale super six EVO 4 von 2015 in 56 und ein coga kimera in 58 sind mittlerweile noch zur Probe fahr Auswahl dazu gekommen.

    Mfg Felix
     
  21. Felix der Allgäuer

    Felix der Allgäuer Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    4 August 2018
    Beiträge:
    17
    So da bin ich wieder.
    Geworden ist es ein Carbon Rahmen von dengfu in 56 da die nach ausgiebigen messen und nachlesen die Oberrohrängste sehr gut passen sollte.
    Gruppe wird eine aktuelle 105er die ich heute bei eBay für 300€ gekauft habe.
    Reifen sind auch klar da schon hier mit Conti grand Prix 4000 s2 in 25mm.
    Sattelstütze Sattel Lenker und Vorbau sind schon dabei gewesen.

    Knackpunkt ist jetzt die Frage der Laufräder.
    Sie sollten stabil genug sein das bei meinen 85kg und einem Schlagloch ich danach nicht gleich speichenbruch oder Unwucht in der Felge erleide, jedoch schon relativ leicht sein (irgendwo zwischen 1500 und 1800 gramm)
    Preislich wäre alles um 300€ sehr schön wenn da was vernünftiges bei raus kommt?
    Könnt ihr mir dazu Empfehlungen aussprechen?
    Bis jetzt bin ich Mal auf die campa zonda gestoßen wobei mit Shimano Freilauf für 370€ der Preis schon Recht hoch ist..

    LG Felix
     

    Anhänge:

  22. Maxxi

    Maxxi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2010
    Beiträge:
    3.060
    :daumen: - nimm Fulcrum 5