• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚮 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Brezel Race am 16.07.23 in Stuttgart

Das wĂ€r mal geil, der Steile Bopser am Ende eines 120 km Rennens 😍
Möchtest du mal ĂŒber deine Erfahrung als Streckenposten berichten? Ich ĂŒberlege, ob ich das nĂ€chstes Jahre mache.
Ich hatte das GlĂŒck, dass gegenĂŒber von mir gleich noch ein Streckenposten war, der auch Rennrad fĂ€hrt/fuhr und wir konnten uns gut unterhalten; da kommen einem die 6 Stunden nicht so lang vor. Wir dachten, dass am Rand einer kleinen Ortschaft nix los sein wird, aber Pustekuchen. In der FrĂŒh viele Gassigeher, gegen Mittag viele Autos, die die anderen Sperrungen umfahren wollten. Mal mehr mal weniger gelassen/verstĂ€ndnisvoll. Eigentlich haben alle Anwohner einen Flyer mit Infos im Briefkasten gehabt ... Wichtig ist, schon mögliche Umleitungen prĂ€sentieren zu können (ausgeschildert ist diesbezĂŒglich nĂ€mlich nix) und immer freundlich sein/nichts persönlich nehmen. Und wenn jemand nur auf die andere Seite des Orts wollte, konnte man oft vorsichtig klar machen, dass man einfach das Auto parken kann und ... zu Fuß gehen o_O

Achja: Anders als bei einer RTF (oder in meinem Fall beim Alb Extrem Radmarathon) ist es nicht ehrenamtlich, sondern man bekommt etwa Mindestlohn. Wenn man die Zeit hat, lohnt es sich also, sich fĂŒr einen der letzten Kilometer einteilen zu lassen ;) PrimĂ€r werden aber die Sportvereine in der Umgebung angeschrieben und das Geld aller beteiligten Mitglieder wandert in die jeweilige Vereinskasse.
 

Anzeige

Re: Brezel Race am 16.07.23 in Stuttgart
@DonJusi
Gegen KrĂ€mpfe meine ich, dass mir pro Bidon eine großzĂŒgige Messerspitze gewöhnliches Speisesalz hilft. Bin vorletzte Woche den Albstadt Bike Marathon und jetzt das Brezel Race beides mehr als 3h am Anschlag gefahren (Albstadt bei Hitze) und null Probleme mit Beinmuskeln.

Desweiteren habe ich 60g Maltomischung (12er, 19er und Dextrose) pro Bidon plus stilles Wasser (Vittel o.Ă€.). Bei sehr langen Strecken habe ich diese Pulvermischung im Zippbeutel in den Trikottaschen und muss diesen dann nur noch an den Verpflegungszonen in die geleerten Flaschen geben und mit Wasser von der VPZ dazu. FĂŒr mich zumindest eine praktikable Lösung. Gels und Riegel kaufe ich nie, da kommen die 2,5kg Eimer Malto auf Dauer sehr billig.
 
@DonJusi
Gegen KrĂ€mpfe meine ich, dass mir pro Bidon eine großzĂŒgige Messerspitze gewöhnliches Speisesalz hilft. Bin vorletzte Woche den Albstadt Bike Marathon und jetzt das Brezel Race beides mehr als 3h am Anschlag gefahren (Albstadt bei Hitze) und null Probleme mit Beinmuskeln.

Desweiteren habe ich 60g Maltomischung (12er, 19er und Dextrose) pro Bidon plus stilles Wasser (Vittel o.Ă€.). ...
FĂŒr mich zumindest eine praktikable Lösung. Gels und Riegel kaufe ich nie, da kommen die 2,5kg Eimer Malto auf Dauer sehr billig.
Deklarier das mal nÀher bitte (12er, 19er..) und nenne uns Deine Einkaufsquellen.

Ich habe eine Flasche ganz Ă€hnlich befĂŒllt aber just an diesem Event die obligatorische Messerspitze Salz vergessen. Ich kann mir aber einfach nicht vorstellen, dass das den 100%igen Unterschied gemacht hĂ€tte.

Ich habe etliche Fahrer gesehen, die völlig nass waren (wir haben kaum geschwitzt!) und manche waren schon bei km 60 regelrecht versalzen (SalzrĂ€nder an Trikot, Hosen etc. ). Aber: Die Flaschen waren teils noch halb voll, manch einer hat sie glatt unangetastet gelassen. Ich meine, einer hat allenfalls 3 Schluck genommen und hatte nur eine einzige Flasche dabei - trotz offensichtlich gewaltiger SchweißausbrĂŒche und demnach FlĂŒssigkeitsverluste!

Hey, wie funktioniert das? :oops:
 
Als Schwabe legt man ja sein Augenmerk eher auf die kritischen Dinge - ich bin die 60km Runde gefahren und in den Top 25 gelandet. Aber:
  • neutralisierter Start sollte dann auch im "Bremsauto" neutral gefahren werden
  • der "Fahnenschwenker" im Auto sollte die Fahne nicht fallen lassen - zum GlĂŒck kein Crash
  • Feldwege mit Schlaglöchern in GullideckelgrĂ¶ĂŸe ohne Hinweise - doof
  • viele Wegwechsel von klein auf Groß und Groß auf klein nerven und sind gefĂ€hrlich
  • Verpflegung im Ziel eine einzige Katastrophe
  • Erinnerung fĂŒr Zuhause: Shirt? Medaille? Fehlanzeige!
  • und zu guter Letzt: sehr sehr nervige Teilnehmer. Viele die keine FĂŒhrung fahren wollen, nur hinten drin hĂ€ngen. Bergab immer schön aus dem Windschatten ĂŒberholen um dann bergauf wieder die Bremse zu spielen. Ziehharmonikaeffekt in Senken nicht verstehen wollen - zum GlĂŒck crahsfrei in meiner Gruppe.

Positiv zu erwĂ€hnen ist die StreckenfĂŒhrung nach Stuttgart hinein. Über die Wildparkstr., Westbahnhof und dann die Rotenwaldstr. und RotebĂŒhlstr. runter --> sehr schön.
 
Ich hab dem Brezelrace-Team schon einiges geschrieben. Auch die magere Bilderausbeute finde ich bei so einem großen Event ausbaufĂ€hig.

Hauptsache die drei ersten Frauen waren sichtbar. GschmÀckle mBMn....
 
Ich hab dem Brezelrace-Team schon einiges geschrieben. Auch die magere Bilderausbeute finde ich bei so einem großen Event ausbaufĂ€hig.

Hauptsache die drei ersten Frauen waren sichtbar. GschmÀckle mBMn....
Musste in Instagram auch schon einen flappsigen Kommentar abgeben: Frauen erhalten ein extra Goodie bei Anmeldung - und das in Zeiten von AGG :rolleyes:
 
neutralisierter Start sollte dann auch im "Bremsauto" neutral gefahren werden
Das wĂŒrde ich mir auch wĂŒnschen. Ist sogar bei den bekannteren RTFs ĂŒblich und wĂŒrde verhindern, dass die ganzen Möchtegern gleich losstĂŒrmen und vom geschlossenen Feld vorm Start nichts mehr ĂŒbrig ist.
Erinnerung fĂŒr Zuhause: Shirt? Medaille? Fehlanzeige!
Trikot gab es, zumindest fĂŒr die, die sich rechtzeitig angemeldet haben. Finde ich aber eh ĂŒberflĂŒssig, dass man das immer dazukriegt. Wenn man mal bei ein paar Veranstaltungen (Jedermannrennen oder bekannte RTFs/Marathons) mitgefahren ist, hat man den Schrank voller mehr oder weniger schönen Trikots.

Eine Medaille gibt es bei den Jedermannrennen im Rahmen der Deutschland Tour, aber die versauert auch nur in der Schublade. Dann lieber die Startnummer aufheben, machen Profis und Amateure schließlich auch :)
 
Bei ĂŒberwiegender Zustimmung zu euren Kritikpunkten sollten wir froh sein, dass es so ein Radrennen auf gesperrter Strecke ĂŒberhaupt gibt. Dann dem Veranstalter noch 1-2 mal Zeit geben zum Optimieren, dann wird das was. Bei der allerersten verkĂŒrzten Version 2021 wurde gesagt, dass das Rennen langfristig etabliert werden soll, und da sollten wir den Veranstalter konstruktiv unterstĂŒtzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei ĂŒberwiegender Zustimmung zu euren Kritikpunkten sollten wir froh sein, dass es so ein Radrennen auf gesperrter Strecke ĂŒberhaupt gibt. Dann dem Veranstalter noch 1-2 mal Zeit geben zum Optimieren, dann wird das was. Bei der allerersten verkĂŒrzten Version 2021 wurde gesagt, dass das Rennen langfristig etabliert werden soll, und da sollten wir den Veranstalter konstruktiv unterstĂŒtzen.
Ja klar, deshalb habe ich auch nicht mit Lob gespart und die Kritik sanft umsÀumt. :cool:
 
Trikot gab es, zumindest fĂŒr die, die sich rechtzeitig angemeldet haben. Finde ich aber eh ĂŒberflĂŒssig, dass man das immer dazukriegt. Wenn man mal bei ein paar Veranstaltungen (Jedermannrennen oder bekannte RTFs/Marathons) mitgefahren ist, hat man den Schrank voller mehr oder weniger schönen Trikots.

Eine Medaille gibt es bei den Jedermannrennen im Rahmen der Deutschland Tour, aber die versauert auch nur in der Schublade. Dann lieber die Startnummer aufheben, machen Profis und Amateure schließlich auch :)
Ich mag die Funktions-Shirts (z.B. Ultra Bike Schwarzwald, Alb Extrem, Albstadt Bike Marathon) da ich die gerne im HomeO trage ;)

Medaille der Deutschland-Tour und Charity Bike Cup hÀngt neben meinen Startnummern. Finde ich optisch ne schöne Alternative zu den vielen Zahlen :cool:
 
ZurĂŒck
Oben Unten