• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Avid Shorty Ultimate Problem

MukMuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Juli 2012
Beiträge
8.542
Punkte für Reaktionen
5.134
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit den Avid Shorty Ultimate Bremsen an meinem Bianchi. Die Bremsen haben auf dem Sockel zu viel Spiel. Sobald man bremst zieht es die Bremskörper in Richtung der Federn. Hinten macht es nichts aus aber vorne. Ich dachte erst der Steuersatz hätte Spiel, da es immer kurz nachgibt beim bremsen.

Habe ich bei der Montage der Bremskörper etwas falsch gemacht oder woher kommt das? Die roten Muttern in denen die Feder steckt kann ich nicht weiter anziehen. Evtl. Unterlagscheiben hinter die Bremskörper anbringen?

Viele Grüße Muk

IMG_4725.JPG
 

MukMuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Juli 2012
Beiträge
8.542
Punkte für Reaktionen
5.134
Unterlegscheiben wären eine einfache Lösung. Ich war mir nur nicht sicher, ob ich evtl. etwas falsch gemacht habe bei der Montage.

Kann man bei denen Vorne und Hinten vertauschen? Macht das was? Oder sind die Bremskörper für vorne die gleichen wie die für hinten?
 
Zuletzt bearbeitet:

norman68

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2010
Beiträge
3.865
Punkte für Reaktionen
1.272
Die Bremskörper sollten gleich sein nur die Bremsschuhe mußt acht geben das die Öffnungen für die Bremsbeläge immer nach hinten zeigen.
Das Tauschen wird aber wohl nichts bringen meist liegt so was am Bremssockel und nicht am Bremskörper.
 

MukMuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Juli 2012
Beiträge
8.542
Punkte für Reaktionen
5.134
Die Bremsschuhe sind richtig montiert :)

Gut zu wissen, dass es nicht an einem vertauschen der Bremskörper liegen kann und die Ursache eher an einem zu langen Bremssockel liegt.

Danke euch!
 

Thomthom

Kugelblitz
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
13.455
Punkte für Reaktionen
7.529
Solange auffüttern,bis das Spiel fast weg ist.
 

MukMuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Juli 2012
Beiträge
8.542
Punkte für Reaktionen
5.134
Gäbe es alternativ evtl kürzere Sockel?
 

MukMuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Juli 2012
Beiträge
8.542
Punkte für Reaktionen
5.134
Danke für die Erklärung!
 

MukMuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Juli 2012
Beiträge
8.542
Punkte für Reaktionen
5.134
Ich habe heute mal das Handbuch der Shortys angesehen, da mir die Federn schon die ganze Zeit suspekt vorkamen. Dort gibt es den kleinen Hinweis, dass die linke Feder einen roten Punkt hat. Die waren bei mir vertauscht. Ich dachte nicht, dass dies eine Auswirkung haben könnte, da sie eigentlich spiegelbildlich sind.

Nachdem ich die Federn (4) nun gegenseitig gewechselt habe besteht nun kein Spiel mehr auf dem Sockel und die Federn sehen nun gut aus.

:)
 

Anhänge

Scheinregen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
@MukMuk
Wie gut sind die Ultimate denn?
Nach meinem Problem mit den Shorty 4 (Thread unter deinem) wollte ich mir jetzt Shimano CX50 bestellen oder Tektro CR270. Vorne + hinten zusammen für unter 30 Euro ...
Sind deine so viel besser, dass sie 2x65 € wert sind?
 

norman68

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2010
Beiträge
3.865
Punkte für Reaktionen
1.272
Ganz ehrlich.

Wenn du Bremsen haben möchtest die auch wirklich gut verzögern nimm Mini-V Brakes. Mit Cantis war ich nie glücklich.
 

MukMuk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Juli 2012
Beiträge
8.542
Punkte für Reaktionen
5.134
Für meine Zwecke haben die Bremsen ordentliche Bremswirkung. Die FSA SLK die ich am anderen Crosser habe bremsen gefühlt noch einen Tick härter.

Mini-V Brakes sind auf jeden Fall auch eine gute Empfehlung.
 

MyWay

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 September 2014
Beiträge
153
Punkte für Reaktionen
91
@MukMuk
Wie gut sind die Ultimate denn?
Nach meinem Problem mit den Shorty 4 (Thread unter deinem) wollte ich mir jetzt Shimano CX50 bestellen oder Tektro CR270. Vorne + hinten zusammen für unter 30 Euro ...
Sind deine so viel besser, dass sie 2x65 € wert sind?
Hallo,
kurzer Life-Hack: Bei Cantilever-Bremsen darauf achten, daß Cartridge-Beläge verwendet werden, d.h. daß die Beläge austauschbar sind, ohne die Bremse neu einstellen zu müssen. Dies ist bei der CX50 meines Wissens nicht der Fall. Die CX70 hatte sowas, leider gibt es die CX70 nicht mehr.
Mit Mini-Vs habe ich keine Erfahrung, meine Recherchen haben aber ergeben, daß folgende Cantis gut bremsen und auch gut einstellbar sind:
Gute Einstellbarkeit ist wichtig, da Cantis nur dann richtig bremsen, wenn sie richtig eingestellt sind, das kann dann aber auch schonmal was dauern (evtl. Stunden - kein Witz). Außerdem auf die Beläge achten. Ich habe gute Erfahrung mit den roten von Koolstop gemacht.
 

CrossRacer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
438
Punkte für Reaktionen
82
Kann man auch V-Brake Beläge verbauen?
Jetzt scheint es wieder Beläge für Shorty 4 zu geben aber längere Zeit hatte ich kein Angebot gesehen.
Hatte noch ein paar YPK auf Lager aber die Auswahl an Canti Ersatzteilen geht zurück
Auf Cool Stop wechseln weil dort die Versorgung noch lange gesichert ist?

 

Scheinregen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Danke für die Tipps! Ja, einstellen musste ich mir erst beibringen und dann hat sich plötzlich überall der Verschleiß bemerkbar gemacht ...

30 Euro für hinten und vorne (CX50) war für mich ein gutes Argument. Und alle 4 Modelle, die du erwähnst, sind wohl nicht mehr zu bekommen. Ich werde jetzt meine ersten größeren Touren mit den CX50 angehen und vielleicht irgendwann auf Mini-V umsteigen.
 
Oben