• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Altes Rennrad geschenkt bekommen/was tun damit?

okin

MItglied
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
39
Hallo Leute,

mein Name ist Niko und ich habe von meinem Vater ein Rennrad geschenkt bekommen.
Bin mit meinen 38 Jahren noch nie auf einem Rennrad gesessen und mit deren Technik bin ich auch nicht vertraut.
Sprich: ich habe null Dunst was ich damit machen soll.
Nur verkaufen sollte ich es nicht und das komm für mich auch nicht wirklich in frage.
Mein Vater meinte, das er es hat seit er ca. 15 Jahre alt war und da hatte er es von seinem älteren Bruder bekommen.
Demnach müsste das Fahrad mindestens 55 Jahre alt sein.
Das einzigste was ich noch sagen kann ist, das das Rad wohl mal Blau gewesen ist, es von der Firma Rickert aus Dortmund kommt und laut meinem Vaters so solle sachen von Campagnolo verbaut sind.
Ein Bahnenlenker müsste auch noch irgenwo sein.

Naja mein gedanke ging jetzt dahin das "gute" Stück zu restaurieren um es A: selber zu Fahren oder B: einen schönen Ort in der Wohnung dafür zu suchen.
Frage mich naturlich auch ob es überhaut einen Wert hat es wieder fit zu bekommen!?!?
Möchte wenn dann den Rahmen und Anbauteile so lassen wie sie sind und nur die Reifen und sonstige Verschleißteile erneuern.
Nur ich persönlich traue mir das nicht zu, daran zu schrauben.
Ob ich damit in eine normal Fahradwerkstatt fahren kann, kann ich mir auch nicht so wirklich vorstellen.
Vorallem weil ich nicht weiß was so eine "Restauration" dann kosten würde.
Wäre toll wenn mir jemand was zu dem Rad sagen könnte und mir evtl bisschen weiterhelfen kann, was damit geschehen soll.

Mfg Niko
 

Anhänge

Goderian

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
3.696
Punkte für Reaktionen
2.371
Hallo Niko, was willst du den da groß restaurieren das Rad steht auf den ersten Blick gut da und rickert genießt einen großen fankreis speziell in der Gegend des erbauers

Reifen tauschen und Verschleißteile neu und vllt noch einen Rennrad Sattel;) und fertig
 

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
10.043
QUOTE="Goderian, post: 4717322, member: 43518"]
Hallo Niko, was willst du den da groß restaurieren das Rad steht auf den ersten Blick gut da und rickert genießt einen großen fankreis speziell in der Gegend des erbauers

Reifen tauschen und Verschleißteile neu und vllt noch einen Rennrad Sattel;) und fertig
[/QUOTE]

Ich glaube wir müssen erstmal klären, ob was da drauf steht, auch drinnen ist:idee:.
 

okin

MItglied
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
39
Was daran schonmal geschraubt wurde weiß ich nicht und auch nicht ob es noch Original ist.
Den Sattel hat mein Dad damals montiert, weil ihm der andere zu hart war.
Muss dazu sagen das mein Dad da wohl auch nicht der Rennradbegeisterte war.
Er hat es halt selber vom Bruder und ich weiß das es so lang wie ich lebe am Dachboden lag.
Ob das nen Wert hat keine ahnung.
Kommen aus Bayern und der Name Rickert sagt mir null.
Mein Dad stammt aus Dortmund und dem ist er ein Begriff.
Hab eben mal gegoogelt und es scheint garnichtmal so schlecht zu sein in meine Augen als Laien
 

vintagecycles4ever

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
429
Punkte für Reaktionen
633
Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Rad!
Den gelochten Muffen nach ist es ziemlich sicher ein Rickert. Die verbauten Komponenten sind nicht alle aus dem gleichen Zeitraum und sind etwas zusammengewürfelt, was allerdings bei den deutschen Rahmenbauern der 50er-70er Jahre nichts ungewöhnliches war. Insgesamt ein wirklich schönes Rad mit einem nicht unerheblichen Wert!
Deinen Vorsatz, es zu restaurieren und es als Andenken an deinen Vater zu bewahren, finde ich sehr lobenswert!
Du solltest allerdings bedenken, daß Du einiges an Spezial Werkzeug benötigst.
Meiner Meinung nach hat das Rad eine Komplettaufbereitung verdient.
Hier im Forum sind einige Rickert Liebhaber unterwegs, die dir bestimmt näheres zu dem Rad sagen können und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen!
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
14.002
Punkte für Reaktionen
10.391
Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Rad!
Den gelochten Muffen nach ist es ziemlich sicher ein Rickert. Die verbauten Komponenten sind nicht alle aus dem gleichen Zeitraum und sind etwas zusammengewürfelt, was allerdings bei den deutschen Rahmenbauern der 50er-70er Jahre nichts ungewöhnliches war. Insgesamt ein wirklich schönes Rad mit einem nicht unerheblichen Wert!
Deinen Vorsatz, es zu restaurieren und es als Andenken an deinen Vater zu bewahren, finde ich sehr lobenswert!
Du solltest allerdings bedenken, daß Du einiges an Spezial Werkzeug benötigst.
Meiner Meinung nach hat das Rad eine Komplettaufbereitung verdient.
Hier im Forum sind einige Rickert Liebhaber unterwegs, die dir bestimmt näheres zu dem Rad sagen können und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Zum Thema " zusammengewürfelt " man bedenke es wurde 50 Jahre am Leben gehalten
Jetzt hier anfangen das Rad Forumskonform herzurichten ist der falsch Weg U die Geschichte ist unwiederbringlich futsch
 

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
10.043
Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Rad!
Den gelochten Muffen nach ist es ziemlich sicher ein Rickert. Die verbauten Komponenten sind nicht alle aus dem gleichen Zeitraum und sind etwas zusammengewürfelt, was allerdings bei den deutschen Rahmenbauern der 50er-70er Jahre nichts ungewöhnliches war. Insgesamt ein wirklich schönes Rad mit einem nicht unerheblichen Wert!
Deinen Vorsatz, es zu restaurieren und es als Andenken an deinen Vater zu bewahren, finde ich sehr lobenswert!
Du solltest allerdings bedenken, daß Du einiges an Spezial Werkzeug benötigst.
Meiner Meinung nach hat das Rad eine Komplettaufbereitung verdient.
Hier im Forum sind einige Rickert Liebhaber unterwegs, die dir bestimmt näheres zu dem Rad sagen können und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen!
Hm da gehe ich nicht so einfach mit, was das es "mitSicherheit ein Rickert ist".
 

okin

MItglied
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
39
Ich danke schonmal allen hier für die Infos.
Bin nun zwiegespalten zwischen so lassen wie es ist oder fit für die Straße zu machen. Um Mal eine Richtung einzuschlagen habe ich gerade Mal das Oberrohr gemessen. Es hat eine Länge von 53 cm. Ich bin etwa 191cm groß. Würde das Rad überhaupt passen für mich?Wenn nicht dann hat es sich wohl erledigt und es bleibt dann wohl bei mir irgendwo stehen oder hängen. Wobei ich das dann aber auch irgendwie schade finden würde. Habe selber alte Autos und die gehören auch bewegt. Denk auch mein dad würde sich freuen wenn ich damit ums Eck fahren würde. Aber wenn ich dran denke, das mich ein normaler 2 Rad Betrieb am liebsten vom Hof jagen würde wegen der Schaltung, beschleicht sich bei mir ein komisches Gefühl. Hab da einfach schon viel teils schlechte Erfahrungen gemacht mit meinen Autos. Will halt nicht jeder machen die alten Sachen
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
14.002
Punkte für Reaktionen
10.391
Die Oberrohr lange ist nur sekundär entscheidend
Primär ist die Länge des Sitzrohrs
Bei 1.9 m sollte es schon um & bei über 60 cm sein um nicht wie der Affe auf dem Schleifstein ist
 

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
10.043
Ich danke schonmal allen hier für die Infos.
Bin nun zwiegespalten zwischen so lassen wie es ist oder fit für die Straße zu machen. Um Mal eine Richtung einzuschlagen habe ich gerade Mal das Oberrohr gemessen. Es hat eine Länge von 53 cm. Ich bin etwa 191cm groß. Würde das Rad überhaupt passen für mich?Wenn nicht dann hat es sich wohl erledigt und es bleibt dann wohl bei mir irgendwo stehen oder hängen. Wobei ich das dann aber auch irgendwie schade finden würde. Habe selber alte Autos und die gehören auch bewegt. Denk auch mein dad würde sich freuen wenn ich damit ums Eck fahren würde. Aber wenn ich dran denke, das mich ein normaler 2 Rad Betrieb am liebsten vom Hof jagen würde wegen der Schaltung, beschleicht sich bei mir ein komisches Gefühl. Hab da einfach schon viel teils schlechte Erfahrungen gemacht mit meinen Autos. Will halt nicht jeder machen die alten Sachen
Der Rahmen ist bei der Länge vom Oberrohr, zu kurz, und damit auch zu klein für deine Körpergröße.
 

okin

MItglied
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
39
Also das sitzrohr hat ca 58 cm. Naja bin aber auch kein Rennrad Fahrer. Wären wenn dann so Touren bis max 20 km die ich sonst mit meinem Mountainbike fahre. Dies aber auch nur so 10 Mal im Jahr :)
 

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
10.043
Also das sitzrohr hat ca 58 cm. Naja bin aber auch kein Rennrad Fahrer. Wären wenn dann so Touren bis max 20 km die ich sonst mit meinem Mountainbike fahre. Dies aber auch nur so 10 Mal im Jahr :)
Da passen aber die 53cm Oberrohr nicht, das wird Mitte-Mitte gemessen, so gemessen?
 

okin

MItglied
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
39
Oh dann habe ich falsch gemessen. 52 oberrohr und 51 Sitzrohr. Also so ca.
 

colner77

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Juni 2019
Beiträge
279
Punkte für Reaktionen
382
Oh dann habe ich falsch gemessen. 52 oberrohr und 51 Sitzrohr. Also so ca.
Also nach den Fotos zu urteilen sind das mindestens 54cm c-c, eher noch mehr. Mess mal von der Mitte der Tretlager Welle bis zur Mitte der blauen Strebenanlegung
 

okin

MItglied
Mitglied seit
17 Mai 2020
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
39
Damit ist es dir mit 1.90m - viel - zu klein.
Dann ist es sehr schade aber nun ja, ist halt so dann. Macht auch nichts. Werde dann wohl einen alten passenden Sattel besorgen, es putzen und einfach aufheben. Mich würde aber noch interessieren wie ich herausfinden kann ob es wirklich ein Rickert ist. Weiter Bilder kann ich gerne noch einstellen.
 

vent

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Februar 2013
Beiträge
2.123
Punkte für Reaktionen
3.819
Dann ist es sehr schade aber nun ja, ist halt so dann. Macht auch nichts. Werde dann wohl einen alten passenden Sattel besorgen, es putzen und einfach aufheben. Mich würde aber noch interessieren wie ich herausfinden kann ob es wirklich ein Rickert ist. Weiter Bilder kann ich gerne noch einstellen.
Gute Entscheidung. :) Am besten viele Detailbilder von charakteristischen Stellen am Rahmen. Muffen, Bremssteg, Ausfallenden, Sattelklemmung...
 

skandsen

Cyclerytter
Mitglied seit
20 April 2017
Beiträge
1.781
Punkte für Reaktionen
3.549
Wunderbar, aber nicht deine Grösse.
Putzen und an die Wand hängen, steht doch gut da.
 
Oben