• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Steckachse Hinterrad

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 100106
  • Erstellt am
G

Gelöschtes Mitglied 100106

Hallo liebe Foristen,

ich habe heute meine defekte Steckachse am Hinterrad ausgebaut und diese muss (am besten sehr zeitnah) ersetzt werden.
Es handelt sich dabei um eine 12x142mm Steckachse, welche mit folgenden Informationen bedruckt ist:

12-167-P1.5-20

Sofern ich nochmal richtig nachgemessen und die Informationen richtig gedeutet habe, erhalte ich folgende Werte:

Durchmesser: 12mm
Achslänge: 167mm
Gewindesteigung: 1,5mm
Gewindelänge: 20mm

Meine Radgeschäfte und Werkstätten in der unmittelbaren Umgebung können mir leider nicht direkt weiterhelfen, daher werde ich um eine Online-Bestellung wohl nicht herum gekommen.

Nun meine Fragen:

Ich durchforste gerade sämtliche Shops und finde auf Anhieb leider nicht eine 1:1 passende Steckachse.

Folgende Steckachse wäre den Maßen sehr ähnlich, jedoch recht kostenintensiv und 1mm zu kurz. Wäre dies bedenktlich?
Aus dem Bauch heraus würde ich mich damit wohl ein wenig unwohl fühlen, ob dies begründet ist, kann ich mangels Erfahrungswerte nicht beurteilen.

Carbon TI 166mm

Zudem habe ich auch eine Steckachse gefunden, welche ein bisschen länger ist, z.B. 172mm:

The Robert Axle Project -> 172mm - M12 x 1,5mm

Wäre es "schlimm", wenn diese ein paar mm länger ist als benötigt?

Ich danke im Voraus für die Hilfe und wäre natürlich sehr dankbar, wenn jemand zufällig weiß, woher ich ggf. eine "genau" passende Steckachse beziehen könnte, sofern dies überhaupt nötig ist.

PS: Bei meinem Rad handelt es sich um ein Kestrel RT-1100 (mit Scheibenbremsen).
 

Axel Schweiß

Anfänger im Flachland
Registriert
20 April 2020
Beiträge
1.569
Punkte Reaktionen
1.223
Hallo liebe Foristen,

ich habe heute meine defekte Steckachse am Hinterrad ausgebaut und diese muss (am besten sehr zeitnah) ersetzt werden.
Es handelt sich dabei um eine 12x142mm Steckachse, welche mit folgenden Informationen bedruckt ist:

12-167-P1.5-20

Sofern ich nochmal richtig nachgemessen und die Informationen richtig gedeutet habe, erhalte ich folgende Werte:

Durchmesser: 12mm
Achslänge: 167mm
Gewindesteigung: 1,5mm
Gewindelänge: 20mm

Meine Radgeschäfte und Werkstätten in der unmittelbaren Umgebung können mir leider nicht direkt weiterhelfen, daher werde ich um eine Online-Bestellung wohl nicht herum gekommen.

Nun meine Fragen:

Ich durchforste gerade sämtliche Shops und finde auf Anhieb leider nicht eine 1:1 passende Steckachse.

Folgende Steckachse wäre den Maßen sehr ähnlich, jedoch recht kostenintensiv und 1mm zu kurz. Wäre dies bedenktlich?
Aus dem Bauch heraus würde ich mich damit wohl ein wenig unwohl fühlen, ob dies begründet ist, kann ich mangels Erfahrungswerte nicht beurteilen.

Carbon TI 166mm

Zudem habe ich auch eine Steckachse gefunden, welche ein bisschen länger ist, z.B. 172mm:

The Robert Axle Project -> 172mm - M12 x 1,5mm

Wäre es "schlimm", wenn diese ein paar mm länger ist als benötigt?

Ich danke im Voraus für die Hilfe und wäre natürlich sehr dankbar, wenn jemand zufällig weiß, woher ich ggf. eine "genau" passende Steckachse beziehen könnte, sofern dies überhaupt nötig ist.

PS: Bei meinem Rad handelt es sich um ein Kestrel RT-1100 (mit Scheibenbremsen).
Die originale Steckachse wirst du wohl nur beim Hersteller des Laufrades finden. Wenn er sie denn einzeln verkauft (fragen kostet nix). Voraussetzung, du findest heraus welcher Hersteller das ist.

Eine um einen Millimeter kürzere Steckachse halte ich für absolut unbedenklich. Du hast ja doch mindestens 7mm Eintritt in den Rahmen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 100106

Die originale Steckachse wirst du wohl nur beim Hersteller des Laufrades finden. Wenn er sie denn einzeln verkauft (fragen kostet nix). Voraussetzung, du findest heraus welcher Hersteller das ist.

Eine um einen Millimeter kürzere Steckachse halte ich für absolut unbedenklich. Du hast ja doch mindestens 7mm Eintritt in den Rahmen.

Vielen Dank für deine schnelle Antwort & Einschätzung!

Den Hersteller habe ich bereits vor zwei Wochen kontaktiert und warte noch auf eine Rückmeldung, sofern da noch eine kommen wird. Auch der Verkäufer konnte keine näheren Angaben zur Steckachse machen.
In der Gebrauchsanweisung ist leider auch nichts präzisiert und auf der Achse steht ansonsten nur noch "17K4 QR52M", was bei Google keine Treffer generiert.
 

Axel Schweiß

Anfänger im Flachland
Registriert
20 April 2020
Beiträge
1.569
Punkte Reaktionen
1.223
Diese kann sich länger hinziehen, da in einigen Ländern nach wie vor lockdown ist bzw Kurzarbeit oder dermaßen viel los ist, dass sich um so eine Anfrage kaum einer kümmern kann. Rohstoff Beschaffung, Liefertermine, Kundenakquise usw sind nun in der Regel wichtiger.

Auch eine zulange Steckachse sollte technisch kein Problem darstellen, vorausgesetzt, dass das Gewinde ausreichend lange ist sodass sie fest gezogen werden kann. Sieht optisch aber unschön aus.
 

grandsport

fährt Rad
Registriert
11 November 2010
Beiträge
6.589
Punkte Reaktionen
24.192
Merkwürdiger Hersteller. Im Gegensatz zu herkömmlichen/klassischen Rahmen werden Steckachsen-Rahmen immer mit Steckachse verkauft, weil nur der Hersteller weiß, für welches Gewinde er seinen Rahmen passend macht. Im Gegenzug werden Naben für Steckachse ja auch ohne Steckachse verkauft im Gegensatz zu klassischen Naben, die gleich mit Schnellspanner geliefert werden.
 

Axel Schweiß

Anfänger im Flachland
Registriert
20 April 2020
Beiträge
1.569
Punkte Reaktionen
1.223
Welcher Hersteller soll das denn bitte sein?
War ein cube MTB. Wie gesagt, über den Laufrad Hersteller hab ich dann eine bekommen. Woher der die hat, keine Ahnung mir auch egal. Dies ist meine Erfahrung und die hab ich hier wiedergegeben. Andere hab ich nicht gemacht. Das dies ungewöhnlich ist kann sein. Für mich bislang die einzige die ich gemacht habe und von der ich gehört habe :bier:

Lasse mich natürlich gerne von der Regel überzeugen und die Erklärung von grandsport ist auch sehr schlüssig.
 

Axel Schweiß

Anfänger im Flachland
Registriert
20 April 2020
Beiträge
1.569
Punkte Reaktionen
1.223
Kann ich dir nicht mehr beantworten. Ist schon ein paar Jahre her, und ich habe das MTB nicht mehr.
 
Oben