• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Neue BMC Teammachine SLR 2021: Es wird leicht, sehr leicht

JNL

Teammitglied
Mitglied seit
15 September 2017
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
626
Neue BMC Teammachine SLR 2021: Es wird leicht, sehr leicht

Die neue BMC Teammachine SLR 2021 tritt ein reiches Erbe an. In der vierten Generation wird das Competition-Rennrad der Schweizer nochmal leichter und fährt jetzt in der Riege der leichtesten Disc-Rennräder. Natürlich reklamiert man auch Aerovorteile. Man muss etwas genauer Hinsehen, um die neue "Machine" vom Profisieg verwöhnten Vorgänger zu unterscheiden. Hier findet ihr die wichtigsten Infos und Details im Überblick.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neue BMC Teammachine SLR 2021: Es wird leicht, sehr leicht
 

Huegelreiter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Oktober 2010
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
196
Lange her, dass ich mal auf einer Teammachine gesessen hab. Fuhr sich gar nicht schlecht. Wenn man sich das mal anschaut, geht doch: voll integriert, wie üblich (gab es jemals eine Radneuvorstellung ohne?) bisschen steifer, bisschen mehr aero, bisschen mehr compliant (yada yada). Und trotzdem ohne jede Probleme oder esoterische Komponenten ein Gewicht deutlich unter dem UCI-Limit. Da fragt man sich doch, welche Teilzeit-Entwickler im Vergleich für Trek arbeiten (neues Emonda, hust, hust) ?.
 

SteveJobt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
54
Ich habe meine Teammachine seit August letzten Jahres und habe mittlerweile knapp 7000km damit abgespult. Ich hatte schon einige Räder, aber das ist mit Abstand das beste Rad was ich gefahren bin. Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen und kann es jedem Radsportfan wärmstens empfehlen.
 

Fiets20823

fast da....
Mitglied seit
13 August 2012
Beiträge
3.000
Punkte für Reaktionen
3.891
Dürfte bei diesen Rädern keine Rolle spielen. Sowas fährt kein 0,1 Tonner. :)
Dohoooch...... :cool: :) ( okay, mittlerweile von 108kg bei 97kg gelandet :-D )
Allerdings noch aus der guten Disc-freien Zeit.
SLR01 One Team, full Dura.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

SteveJobt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
54
Wer Carbonfelgen mit Felgenbremsen fährt dem ist nicht mehr zu helfen. Das macht zu Recht an so einem Rad keinen Sinn. Es gibt ja genug Alternativen.

Mit 100kg würde ich so ein Rad auch nicht unbedingt empfehlen, da spielt das Radgewicht sowieso nur eine untergeordnete Rolle. Das sind Sportgeräte und keine Tourenräder.
 

cycliste17

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
224
gerade die teuren Räder werden eher von Leuten mit Wohlstandsbauch gekauft - ob sie dann auch gefahren werden, steht auf einem anderen Blatt :rolleyes:
Und die fahren damit einen 25er Schnitt, da wird also so schnell nichts brechen. Durch berufsbedingt, mangelnde Kondition und Zeit werden die Kilometerzahlen auch überschaubar bleiben. Außerdem wird der Privatkunde angesichts des Preises auch nichts riskieren.
Ein Teil der Räder landet sicherlich im heimischen Museum.
Dem Profifahrer reicht es wenn das Rad die Etappe überstanden hat.

Optisch und technisch ein schöner Renner, nur die hellen Reifen... .
Man merkt aber dass die Luft nach oben dünner wird. Irgendwann ist die optimale Form von Gewicht vs. Aero gefunden, und das Material auch ausgereizt. Bei den Komponenten geht sicher noch einiges. Wenn Geld keine Rolle spielt auch noch viel mehr. Mal schauen wie es sich im Dauertest schlägt.
 

SteveJobt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
54
Zeig uns doch mal was Du dieses Jahr gefahren bist? Außer haltlosen Behauptungen aus denen Neid spricht kommt hier nicht viel. 25km/h kommt drauf an welches Profile man fährt. Das kann langsam oder auch schnell sein.

BMC Räder besonders das SLR01 sind absolute Sportgeräte. Bis auf Kette und Reifen musste ich jetzt in 7000km nichts wechseln und ich bin bei jedem Wetter gefahren.

Zum Listenpreis werden es die wenigsten kaufen, meins habe ich bei Fahrad XXL für 6900 gekauft. Dafür bekomme ich gerade ein Stevens Comet und das fährt sich dagegen wie aus einer anderen Zeit.
 

Fiets20823

fast da....
Mitglied seit
13 August 2012
Beiträge
3.000
Punkte für Reaktionen
3.891
Wer Carbonfelgen mit Felgenbremsen fährt dem ist nicht mehr zu helfen. Das macht zu Recht an so einem Rad keinen Sinn. Es gibt ja genug Alternativen.

Mit 100kg würde ich so ein Rad auch nicht unbedingt empfehlen, da spielt das Radgewicht sowieso nur eine untergeordnete Rolle. Das sind Sportgeräte und keine Tourenräder.
Du wirst es wissen, gell..... :cool: ?

Ich habe mein BMC SLR One seit Juli '19 und nun etwas über 5.000km auf der Uhr, ein Top Rad, mit Top Bremsen und sogar auf der Langstrecke sehr bequem.
Das neue Gravelbike ist "schuld" das es nicht schon deutlich über 8.000 km sind.

Viel Spaß mit euren Räder und jetzt BTT.....das neue TM will gehyped werden ? :) .
 

Anhänge

SteveJobt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
54
Schickes rot, das wäre auch meine bevorzugte Farbe beim SLR01 gewesen. Gab es aber leider nicht in der Konfiguration mit ETAP und Scheibenbremsen. Die Farbwahl ist bei BMC manchmal nicht gut, man kann leider nicht alle Rahmenfarben frei konfigurieren.

Ich bin mit meinem alten Stevens Rennrad auch knapp 30T km mit Felgenbremsen gefahren, ich würde aber nie wieder ohne Scheibenbremsen fahren wollen. Zum Glück kann das ja jeder frei entscheiden.
 

faliero

Rennräder historisch authentisch
Mitglied seit
19 März 2011
Beiträge
10.677
Punkte für Reaktionen
31.131
Das 2021 BMC gefällt mir richtig gut! Und ich selber fahre ein BMC Teammaschine SLR01 mit Felgenbremsen und DT Swiss Mon Chasseral Carbon Laufrädern. Bremst doch mittlerweile auch im Regen gut. Selbst kleine Gravelstücke sind kein Problem. Rennen habe ich vor 30 Jahren gewonnen. Mit fünfzig Jahren habe ich einen Bauch, andere Aufgaben und das Geld um mir eine Profimaschine zu kaufen. Haus ist bezahlt und 2 Blechkisten stehen schon vor der Tür und die Frau hat auch alles. Hier noch ein paar Bilder von letzten Samstag?
33A434B2-1871-4CE6-B5F6-6E901F635ED2.jpeg
44425328-A2FA-4A9E-B2A6-B5E8746EC40C.jpeg
BA464563-0571-4EFC-84A4-4C16AB841865.jpeg
5482CA5E-CDC9-4E12-9093-8D5A2353DA8E.jpeg
32B74D6E-47C0-4230-83F4-09429022A362.jpeg
D3ACAEB6-B203-4A2D-8C93-AF3FA73EB0CE.jpeg
D27C7CD2-BCE2-42CC-A802-3420414642B4.jpeg
AD7E00CA-C0EC-48F1-8842-55F1FB0F5474.jpeg
666694BB-DBF5-4DED-A432-AF8062320FB3.jpeg
30631CC3-E30E-4A68-85EE-07DDD1C0D4F9.jpeg
 

hugo

Just HUGO
Mitglied seit
28 August 2004
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
0
Wer sich mit dem 2020er anfreunden kann, wird gerade in diversen Läden abverkauft.
Finde es erstaunlich, dass sich im Jahr 2020 noch Leute darüber aufregen, dass es neue Räder nicht mehr mit Felgenbremsen gibt....fahr zwar auch noch im Moment damit, morgen hoffentlich samt Carbonfelgen über den Splügenpass, aber mir nochmal n Rad mit Felgenbremsen kaufen? Nicht im Traum.

wäre an nem Vergleichstest interessiert....das neue SLR01 gegen das Zero SLR und das Merak
:)
 
Oben